Kleines Wagenheber-Rätsel

Hier gibt es technische Dinge, die nicht eindeutig einem Fahrzeug zugeordnet werden können....

Moderatoren: gvz, jany, Staff

Antworten
Benutzeravatar
DJW
Poster
Beiträge: 91
Registriert: 03.03.2015, 23:25
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Hochdach
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1

Kleines Wagenheber-Rätsel

Beitrag von DJW » 30.06.2018, 18:54

Nach drei Jahren Bulli, hier nochmal eine richtige Anfängerfrage: Fehlt da was bei dem Wagenheber? Es ist nur ein Teil, aber mir erschließt sich nicht, wie der Heber funktionieren soll. Der vorstehende Schenkel ist ja nicht fixiert. Glücklicherweise bis jetzt noch nicht in Schwierigkeiten gekommen ...
Wer kann mich erleuchten?

Bild

Viele Grüße!

Benutzeravatar
TottiP
Harte Nuss
Beiträge: 9964
Registriert: 11.09.2008, 20:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Totti Spezial
Leistung: genug
Motorkennbuchstabe: ???
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Landkreis PAF
Kontaktdaten:

Re: Kleines Wagenheber-Rätsel

Beitrag von TottiP » 30.06.2018, 19:07

Der Schenkel fixiert sich durch Einschieben in die Wagenheberaufnahme. Einfach mal probieren...
Gruß, Totti
Tell me and I forget. Teach me and I remember. Involve me and I learn

http://www.bulli-totti.de Bild

Ich reagiere auf PN´s nur noch wenn eine Rufnummer angegeben wird!
:g5

Benutzeravatar
CBSnake
Harter Kern
Beiträge: 2491
Registriert: 21.07.2015, 21:06
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Bus
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: MJ
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Kleines Wagenheber-Rätsel

Beitrag von CBSnake » 30.06.2018, 19:09

Hi,

hier siehst du den Heber Mal so montiert wie er hin muss, den blauen Teil hat deiner nicht, stattdessen ne kleine Platte. Das blaue ist auch selbstgemacht.
Du wirst sehen das klappt so, auch wenn du jetzt noch denkst der Arm klappt ja weg (muss er auch um den entstehenden Winkel zwischen Heber und Bus auszugleichen)

http://www.kiwigelb.de/2016/04/06/verla ... agenheber/

Grüße
Achim
Bild mit Autogas

newt3
Inventar
Beiträge: 3521
Registriert: 02.08.2006, 22:30
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: bus
Leistung: 70
Motorkennbuchstabe: VW

Re: Kleines Wagenheber-Rätsel

Beitrag von newt3 » 01.07.2018, 19:34

als hinweis noch: man sollte den versuch unterlassen eine achse des fahrzeugs mit 2 solchen hebern anzuheben.

Benutzeravatar
Fredd
Poster
Beiträge: 64
Registriert: 22.02.2018, 14:28
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Camper
Leistung: 90 PS
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 1

Re: Kleines Wagenheber-Rätsel

Beitrag von Fredd » 02.07.2018, 07:31

Und noch ein Hinweis: Die Wagenheberaufnahme sollte noch nicht vom Rost zerfressen sein... :roll:

Benutzeravatar
DJW
Poster
Beiträge: 91
Registriert: 03.03.2015, 23:25
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Hochdach
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1

Re: Kleines Wagenheber-Rätsel

Beitrag von DJW » 16.07.2018, 16:52

Vielen Dank für die Aufklärung! Der Urlaub ist inzwischen vorbei und der Heber musste glücklicherweise nicht zum Einsatz kommen. Dafür war dann aber eine Benzinleitung durch :lol:

Antworten

Zurück zu „Allg. Technikfragen - Verständnis“