Fragen zu Reifen Druck NEXEN 185 80 14 C

Hier gibt es technische Dinge, die nicht eindeutig einem Fahrzeug zugeordnet werden können....

Moderatoren: gvz, jany, Staff

Antworten
Herr dalbergia
Poster
Beiträge: 128
Registriert: 10.08.2018, 15:36
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Feuerwehrauto
Leistung: 78 PS
Motorkennbuchstabe: WBX
Anzahl der Busse: 1

Fragen zu Reifen Druck NEXEN 185 80 14 C

Beitrag von Herr dalbergia » 30.08.2018, 01:11

Hallo, ich hab erst seit knappen 2 Wochen einen T3 und habe eine Frage bezüglich des Reifen Drucks.

Ich habe mir vom Reifen- Fach Händler, (und ich halte den Mann für kompetent), neue Reifen aufziehen lassen.

Nexen Raodian CT8 in der Größe 185 80 14 C

Ich habe gute Erfahrung mit Nexen, der Preis war attraktiv und sie fahren meiner Meinung nach gut. Die alten Reifen waren Ur alte Winterreifen, die wollte ich aus Sicherheitsgründen nicht fahren.

Jetzt hab ich den Reifen Fach Mann gefragt: hey, wieviel Bar müssen da rein? 3,0 ?

Seine Antwort: ja..maximal....eher so 2,8

Da ich den Bus aber etwas beladen werde, viel Autobahn fahre und härtere Rifen mag, haben wir 3,0 Bar rein gemacht. Fährt auch gut.

Jetzt hab ich aber, durch Zufall, diese Dokumnet hier gefunden:

http://www.t3-infos.de/images/Inspektio ... ll_WBX.txt

Und da steht halt, Reifendruck VA 3,0 Bar (ok...passt) aber bei der HA 3,7 Bar (!!!!!!!)

Das sind halt mal 0,7 Bar Unterschied, was ich dann doch recht beachtlich finde.

Könnt ihr mir bitte helfen? Sind 3,0 an beiden Achsen ok, oder soll ich h8nten wirklich 3,7 Bar rein machen??...?

Vielen Dank für eure Hilfe, danke, cheers, Alex

Herr dalbergia
Poster
Beiträge: 128
Registriert: 10.08.2018, 15:36
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Feuerwehrauto
Leistung: 78 PS
Motorkennbuchstabe: WBX
Anzahl der Busse: 1

Re: Fragen zu Reifen Druck NEXEN 185 80 14 C

Beitrag von Herr dalbergia » 30.08.2018, 01:15

http://www.t3-pedia.de/index.php?title= ... ausrüstung

Meiner ist Baujahr 1984, da müssten dann laut diesem Dokument sogar 3,8 Bar hinten rein....oh man..verwirrend.

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beiträge: 18905
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: Fragen zu Reifen Druck NEXEN 185 80 14 C

Beitrag von neujoker » 30.08.2018, 01:20

Vorn 3,0 hinten 3,7. Der "Reifenfachmann" sollte sich auch mal die Luftdrucktabellen für C-Reifen anschauen.Mit seiner Angabe liegt er für die zulässigen Achslasten des T3 schon unter dem Minimum für diese Reifengröße.
Nachdem sich am Fahrwerk diesbezüglich nichts geändert hat darfst du bedenkenlos auch die Reifendrücke für Fahrzeuge ab 86 nutzen.
Ich wünsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Wann lernen Nutzer zu ihren Fragen auch vernünftige Angaben zu machen? :roll:
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, also nix mit Privatberatung, fragt im Forum

Herr dalbergia
Poster
Beiträge: 128
Registriert: 10.08.2018, 15:36
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Feuerwehrauto
Leistung: 78 PS
Motorkennbuchstabe: WBX
Anzahl der Busse: 1

Re: Fragen zu Reifen Druck NEXEN 185 80 14 C

Beitrag von Herr dalbergia » 30.08.2018, 07:41

Hallo, viel dank für diese klare Antwort....dann fahrbichbgleich mal zur Tankstelle....DANKE!

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beiträge: 18905
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: Fragen zu Reifen Druck NEXEN 185 80 14 C

Beitrag von neujoker » 30.08.2018, 09:07

Nach dem ich jetzt am Rechner bin und nicht am Smartphone etwas genauer.

Dein Reifen hat eine max. Tragfähigkeit von 850 kg --> er braucht bei 1200 kg Achslast einen Mindestreifendruck von 3 bar. Bei den 1300 kg der Hinterachse sind es dann schon min. 3,25 bar.
Die Angaben von VW berücksichtigen auch da gewünschte Eigenlenkverhalten des Fahrzeugs.

Und nicht erschrecken über diese Reifendrücke im Vergleich zu normalen PKW-Reifen - C-Reifen brauchen wegen des steiferen Aufbaues immer höhere Drücke als normale PKW-Reifen.
Ich wünsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Wann lernen Nutzer zu ihren Fragen auch vernünftige Angaben zu machen? :roll:
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, also nix mit Privatberatung, fragt im Forum

Quax4711
Poster
Beiträge: 193
Registriert: 09.11.2016, 16:47
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Transporter
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: CU
Anzahl der Busse: 1

Re: Fragen zu Reifen Druck NEXEN 185 80 14 C

Beitrag von Quax4711 » 01.09.2018, 17:41

Auf der Reifenflanke steht der Maximaldruck in PSI mal testen wo der Wagen am bestn leuft, ich fahr vorne 2,8 hinten 3,XX müsste mal schaun :sun
MFG
Markus
PS fahr Hakok RW 06 ( Winterreifen ) Ganzjährig wegen leichtem Gelände

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beiträge: 18905
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: Fragen zu Reifen Druck NEXEN 185 80 14 C

Beitrag von neujoker » 01.09.2018, 17:52

Der maximale Druck für einen 185R14C 102/100 ist 4,5 bar und er trägt dann 850 kg. Er ist dann aber am Bus bockhart und hat durch die geringeren Lasten kein Eigenfederverhalten mehr.
Ich wünsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Wann lernen Nutzer zu ihren Fragen auch vernünftige Angaben zu machen? :roll:
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, also nix mit Privatberatung, fragt im Forum

Benutzeravatar
stunt
Harter Kern
Beiträge: 1022
Registriert: 12.04.2012, 10:42
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Type253 Krankenwagen
Leistung: 51 kW
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Dortmund

Re: Fragen zu Reifen Druck NEXEN 185 80 14 C

Beitrag von stunt » 02.09.2018, 23:07

Wieso ist denn der Reifendruck vor 86 geringer ?

Hacky
Inventar
Beiträge: 3874
Registriert: 02.09.2007, 15:38
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Posti
Leistung: 75 PS
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: bei Hamburg

Re: Fragen zu Reifen Druck NEXEN 185 80 14 C

Beitrag von Hacky » 03.09.2018, 07:48

Vielleicht war die Luft da noch dicker? :mrgreen:
Lieber mit nem Holzlenkrad in der Brust sterben, als mit Airbag 100 Jahre alt werden!

T3 Posti, AAZ, Bj 92, grüne Unsinnplakette
T3 Pritsche, JX, Bj 90, Rostlaube, grüne Unsinnplakette
/8 230.6 Bj 68
Güldner G40S Bj 67

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beiträge: 18905
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: Fragen zu Reifen Druck NEXEN 185 80 14 C

Beitrag von neujoker » 03.09.2018, 09:47

Nicht die Luft war dicker sondern die zulässige Vorderachslast war in der normalen Serienausführung nur 1100kg und nicht wie ab Modelljahr 1986 1200kg.
Ich wünsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Wann lernen Nutzer zu ihren Fragen auch vernünftige Angaben zu machen? :roll:
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, also nix mit Privatberatung, fragt im Forum

Herr dalbergia
Poster
Beiträge: 128
Registriert: 10.08.2018, 15:36
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Feuerwehrauto
Leistung: 78 PS
Motorkennbuchstabe: WBX
Anzahl der Busse: 1

Re: Fragen zu Reifen Druck NEXEN 185 80 14 C

Beitrag von Herr dalbergia » 06.09.2018, 18:49

Hallo,

Meine Bus war ja erst beim Bundesgrenzschutz und dann bei der Feuerwehr im Einsatz. Dazu wurde er, recht schlecht in rot lackiert.

Dabei hat man das Schild vorn links im Türrahmen mit dem Reifen Luft Druck wohl angeklebt, überlackiert, aber dann nicht mehr frei gelegt....ich hab das jetzt durch Zufall gefunden und wieder einigermaßen sichtbar gemacht.

Dort steht VORNE 2,7 und HINTEN 3,3 Bar.

Ich hatte ihn ja zuerst dann mal auf VORNE 3,4 und hinten auf 3,8, und das war dann echt Brett hart. Auf der Autobahn ok, aber dann in Slowenien und jetzt in Kroatien auf den Landstraßen hab ich gedacht mir haust mein Bett durch die Decke.

Habe jetzt VORNE 2,8 und hinten 3,4. er fährt jetzt wesentlich weicher. Gefällt mir für die Straßen hier besser.

Ist doch OK, oder?

Danke cheers, Alex

Herr dalbergia
Poster
Beiträge: 128
Registriert: 10.08.2018, 15:36
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Feuerwehrauto
Leistung: 78 PS
Motorkennbuchstabe: WBX
Anzahl der Busse: 1

Re: Fragen zu Reifen Druck NEXEN 185 80 14 C

Beitrag von Herr dalbergia » 06.09.2018, 18:51

Hier der Aufkleber von VW
Dateianhänge
634968D4-AB7A-4ACB-91F9-B274B2A1BAFC.jpeg

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beiträge: 18905
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: Fragen zu Reifen Druck NEXEN 185 80 14 C

Beitrag von neujoker » 07.09.2018, 12:51

Herr dalbergia hat geschrieben:Hier der Aufkleber von VW
Vielleicht solltest du aber auch dein Baujahr angeben und dann noch schauen, was du für Traglastcodes hast.
Die 185R14C 6PR brauchen nämlich andere Reifendrücke als die heute praktisch nur noch erhältlichen mit Traglastcode 102/100 oder falls vorhanden der alten Bezeichnung 8PR

Deine Reifendruckaufkleber ist vermutlich n einem Fahrzeug vor Baujahr 1986.
Ich wünsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Wann lernen Nutzer zu ihren Fragen auch vernünftige Angaben zu machen? :roll:
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, also nix mit Privatberatung, fragt im Forum

Herr dalbergia
Poster
Beiträge: 128
Registriert: 10.08.2018, 15:36
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Feuerwehrauto
Leistung: 78 PS
Motorkennbuchstabe: WBX
Anzahl der Busse: 1

Re: Fragen zu Reifen Druck NEXEN 185 80 14 C

Beitrag von Herr dalbergia » 07.09.2018, 16:15

Der Bus ist aus 1984

Wo finde ich die Traglastcodes? Ich habe keinerlei Papiere für das Auto, oder finde ich die Info am kfz selbst?

Danke!

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beiträge: 18905
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: Fragen zu Reifen Druck NEXEN 185 80 14 C

Beitrag von neujoker » 07.09.2018, 16:41

jeder Reifen ist damit gekennzeichnet - siehe z.B. da: https://www.adac.de/_mmm/pdf/Reifenkenn ... _33176.pdf
Ich wünsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Wann lernen Nutzer zu ihren Fragen auch vernünftige Angaben zu machen? :roll:
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, also nix mit Privatberatung, fragt im Forum

Herr dalbergia
Poster
Beiträge: 128
Registriert: 10.08.2018, 15:36
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Feuerwehrauto
Leistung: 78 PS
Motorkennbuchstabe: WBX
Anzahl der Busse: 1

Re: Fragen zu Reifen Druck NEXEN 185 80 14 C

Beitrag von Herr dalbergia » 08.09.2018, 21:33

Hallo,

Auf den Nexen Reifen steht:

Load 850 KG bei 65 PSI was wohl 4,48 bar entspricht.
Der Load Index wäre dann wohl 102.

Wobei mich diese Infos eigentlich nur noch mehr verwirren.

4,5 Bar.... da fliegt mir ja mein Radio aus der Halterung....!

Was meinen die Profis? Mit wieviel bar fahrt Ihr so rum?


Danke, cheers , Alex
Dateianhänge
29DCDDA9-FDA9-4EF1-A696-A0D72141527E.jpeg
4A84AFB5-EC0E-4893-849B-0A8A5A487F60.jpeg
863F784D-413F-470A-9E8E-AA555AB8AD67.jpeg

Herr dalbergia
Poster
Beiträge: 128
Registriert: 10.08.2018, 15:36
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Feuerwehrauto
Leistung: 78 PS
Motorkennbuchstabe: WBX
Anzahl der Busse: 1

Re: Fragen zu Reifen Druck NEXEN 185 80 14 C

Beitrag von Herr dalbergia » 10.09.2018, 11:37

Habe jetzt für die Autobahn wieder auf vorne 3,2 und hinten 3,7 bar erhöht.... wird schon passsen....oder?

Antworten

Zurück zu „Allg. Technikfragen - Verständnis“