Kaufempfehlung Düsenprüfgerät Diesel

Hier gibt es technische Dinge, die nicht eindeutig einem Fahrzeug zugeordnet werden können....

Moderatoren: gvz, jany, Staff

Joerg Hugo
Poster
Beiträge: 189
Registriert: 04.07.2009, 07:55
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camping
Motorkennbuchstabe: CS
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Wiesviller

Kaufempfehlung Düsenprüfgerät Diesel

Beitragvon Joerg Hugo » 14.12.2018, 15:53

Hallo allerseits,

habt ihr eine Kaufempfehlung für ein Düsenprüfgerät?

Es sollte natürlich möglichst genau und robust sein.

Viele GrĂĽĂźe
Jörg

puckel0114
Inventar
Beiträge: 4789
Registriert: 14.12.2008, 12:06
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: AFN
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Kaufempfehlung Düsenprüfgerät Diesel

Beitragvon puckel0114 » 14.12.2018, 19:22

Gebrauchtes von Bosch.
Gibt es ab und zu zu annehmbaren Preis bei eBay Kleinanzeigen.
GruĂź aus Bielefeld
Volkmar

Joerg Hugo
Poster
Beiträge: 189
Registriert: 04.07.2009, 07:55
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camping
Motorkennbuchstabe: CS
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Wiesviller

Re: Kaufempfehlung Düsenprüfgerät Diesel

Beitragvon Joerg Hugo » 14.12.2018, 21:10

So oft werden in meiner Region keine angeboten. Wie sieht es mit neuen Geräten aus?

Hacky
Inventar
Beiträge: 3873
Registriert: 02.09.2007, 15:38
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Posti
Leistung: 75 PS
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: bei Hamburg

Re: Kaufempfehlung Düsenprüfgerät Diesel

Beitragvon Hacky » 17.12.2018, 08:34

Neue, bezahlbare Geräte aus dem Zubehör sind meiner Meinung nach einfach nur Schrott.

Ich habe mir ein K4003 vom VEB Dresdner Einspritzgeräte besorgt, stabil, unempfindlich und genau.

Man muss natürlich etwas suchen, aber auf Teilemärkten werden immer mal wieder neue angeboten.
Lieber mit nem Holzlenkrad in der Brust sterben, als mit Airbag 100 Jahre alt werden!

T3 Posti, AAZ, Bj 92, grĂĽne Unsinnplakette
T3 Pritsche, JX, Bj 90, Rostlaube, grĂĽne Unsinnplakette
/8 230.6 Bj 68
GĂĽldner G40S Bj 67


Zurück zu „Allg. Technikfragen - Verständnis“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast