Verriegelung Ladebordwände

Hier gibt es technische Dinge, die nicht eindeutig einem Fahrzeug zugeordnet werden können....

Moderatoren: gvz, jany, Staff

Antworten
Benutzeravatar
metallikart
Stammposter
Beiträge: 253
Registriert: 11.01.2019, 13:27
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 115
Motorkennbuchstabe: 2e
Anzahl der Busse: 1

Verriegelung Ladebordwände

Beitrag von metallikart » 12.03.2019, 08:37

Guten Morgen,
hat schon mal jemand die Griffe der Ladebordwände überarbeitet??

Im Laufe der Zeit platzt ja meist der Kunststoff auf.
Kunststoff ab und neu galvanisch verzinken wäre ja machbar, aber was als Überzug nehmen??
Hatte schon an eine flache polierte Holzleiste gedacht oder mehrere Lagen Schrumpfschlauch.
Müsste man halt versuchen das sauber hinzubekommen.

Habt ihr Ideen?

Gruss, Christian

Benutzeravatar
CBSnake
Harter Kern
Beiträge: 2423
Registriert: 21.07.2015, 21:06
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Bus
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: MJ
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Verriegelung Ladebordwände

Beitrag von CBSnake » 12.03.2019, 08:56

Hi,

steht bei uns auch mal an.

Es gibt doch so Lack/Gummi was auch immer, flüssig, dort taucht man dann z.b. nen Hammerstiel ein oder sonstige Werkzeuggriffe und nach dem trocknen ist das gummiartig fest. Mibenco ist die Bezeichnung/Herstellername

Grüße
Achim
Bild mit Autogas

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beiträge: 19005
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: Verriegelung Ladebordwände

Beitrag von neujoker » 12.03.2019, 09:18

Nennt sich Flüssiggummi.
Ich wünsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Wann lernen Nutzer zu ihren Fragen auch vernünftige Angaben zu machen? :roll:
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, also nix mit Privatberatung, fragt im Forum

Benutzeravatar
metallikart
Stammposter
Beiträge: 253
Registriert: 11.01.2019, 13:27
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 115
Motorkennbuchstabe: 2e
Anzahl der Busse: 1

Re: Verriegelung Ladebordwände

Beitrag von metallikart » 12.03.2019, 09:36

Jau, habe eben schon nach gegoogelt.
Klingt recht interessant, kannte ich so überhaupt nicht.

Gruss, Christian

Benutzeravatar
udoman29
Mit-Leser
Beiträge: 10
Registriert: 13.03.2019, 07:57
Modell: T2
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia-Helsinki
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Deutschland

Re: Verriegelung Ladebordwände

Beitrag von udoman29 » 13.03.2019, 13:59

Hey zusammen,

ich habe auch recherchiert Mibenco Flüssiggummi Spray, (mibenco 71429005 Flüssiggummi Spray / Sprühfolie, Schwarz Matt, 400 ml - Neue Farbe und Schutz für Oberflächen und zum Felgen lackieren) sieht sehr interessant aus, habe ich den Namen shon mal gehört aber nie gehabt. ich würde den auch gerne ausprobieren.

Antworten

Zurück zu „Allg. Technikfragen - Verständnis“