Teppichbodensatz im Fahrerhaus montieren

Hier gibt es technische Dinge, die nicht eindeutig einem Fahrzeug zugeordnet werden können....

Moderatoren: gvz, jany, Staff

Antworten
BenPon
Mit-Leser
Beiträge: 9
Registriert: 20.08.2009, 21:24
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camping
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Berlin

Teppichbodensatz im Fahrerhaus montieren

Beitrag von BenPon » 13.03.2019, 11:29

Hallo,
hat jemand Erfahrung mit der Montage der mehrteiligen Innenraumteppichsätze? Ich scheue mich davor, sie mit Sprühkleber festzukleben. Zum einen möchten ich gern im Fußraum die 1,5 cm dicke Dämmung belassen, zum anderen fürchte ich, dass sich versteckt Rost bilden kann, ohne dass man zerstörungsfrei da rankommt. Meine Idee ist, die senkrechten Teppichteile zu kleben, die am Boden jedoch mit angenähten Neodym-Magneten zu fixieren. Vielleicht hat das schon mal jemand ausprobiert. Vielen Dank schon mal.

DirkDiggler6686
Mit-Leser
Beiträge: 23
Registriert: 29.04.2019, 16:21
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Transporter
Leistung: 83 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: HB

Re: Teppichbodensatz im Fahrerhaus montieren

Beitrag von DirkDiggler6686 » 30.04.2019, 11:41

Hallo,
also ich kann dir eine bebilderte Montageanleitung für die Teppichbodenmontage im Fahrerhaus zur Verfügung stellen. Für Busse mit manueller Schaltung und für Busse mit Automatik.

PS: An Stellen wo ich nochmal ran muss, zum Beispiel beim Einfüllstutzen vom Wischwasserbehälter habe ich Klettklebestreifen verwendet. Hält super und ist sau billig
WLF46

maalik
Stammposter
Beiträge: 480
Registriert: 26.05.2017, 18:11
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: WoMo 2WD, Doka 16"
Leistung: Ja
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Kontaktdaten:

Re: Teppichbodensatz im Fahrerhaus montieren

Beitrag von maalik » 30.04.2019, 11:48

Also ich habe lediglich die Teile an dem Sitzkasten und am Radlauf verklebt. Der Rest liegt einfach nur drin und das ohne Probleme. Verrutscht nicht und wackelt nicht.
Bulli Reparatur Karte - Private Hilfe sowie Bulli-Werkstätten auf einen Blick
https://bulli.maalik.net/

DirkDiggler6686
Mit-Leser
Beiträge: 23
Registriert: 29.04.2019, 16:21
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Transporter
Leistung: 83 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: HB

Re: Teppichbodensatz im Fahrerhaus montieren

Beitrag von DirkDiggler6686 » 30.04.2019, 11:57

OK, dann ist es ja supi :bier

Anbei trotzdem nochmal eine Anleitung zur Teppichverlegung. Vielleicht benötigt die ja noch jemand anderes! :sun
Dateianhänge
t3teppich_inprog.pdf
(949.01 KiB) 90-mal heruntergeladen
WLF46

BenPon
Mit-Leser
Beiträge: 9
Registriert: 20.08.2009, 21:24
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camping
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Berlin

Re: Teppichbodensatz im Fahrerhaus montieren

Beitrag von BenPon » 30.04.2019, 14:04

Toll, viel Dank für die Hinweise und die Anleitung!

DirkDiggler6686
Mit-Leser
Beiträge: 23
Registriert: 29.04.2019, 16:21
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Transporter
Leistung: 83 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: HB

Re: Teppichbodensatz im Fahrerhaus montieren

Beitrag von DirkDiggler6686 » 30.04.2019, 14:08

Die Anleitung ist halt speziell für den Teppichboden-und Dämmsatz der Firma Bug-Welder. Aber hilft manchen vielleicht trotzdem...
WLF46

Han
Poster
Beiträge: 58
Registriert: 05.07.2018, 15:48
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle L
Leistung: 90 PS
Motorkennbuchstabe: 1Z
Anzahl der Busse: 1

Re: Teppichbodensatz im Fahrerhaus montieren

Beitrag von Han » 30.04.2019, 14:46

Welche Zubehör Teppiche von welchen Herstellern habt Ihr denn so verbaut? Bin auch am überlegen mir sowas mehrteiliges zu kaufen da der originale schon arg in Mitleidenschaft gezogen ist. Allerdings konnte ich mich mit dem "Mehrteilig" bisher nicht anfreunden da ich mir nicht vorstellen kann das die ganzen Kanten wo die einzelnen Teile anliegen nachher optisch gut aussehen. Was sagen eure Erfahrungen da?

DirkDiggler6686
Mit-Leser
Beiträge: 23
Registriert: 29.04.2019, 16:21
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Transporter
Leistung: 83 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: HB

Re: Teppichbodensatz im Fahrerhaus montieren

Beitrag von DirkDiggler6686 » 30.04.2019, 15:50

Ich hatte mir damals den für fast 350 € bestellt.
Dafür halt super Qualität und alles schon passgerecht und perfekt abgenäht. Zuzüglich einer Anleitung.Und den gab es auch speziell für Automitkgetriebe-busse ohne Mitteltunnel.

https://shop.bugwelder.com/fahrzeugteil ... delle.html
WLF46

PalzBusDavid
Mit-Leser
Beiträge: 12
Registriert: 05.04.2018, 22:18
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia Dach
Leistung: 60 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1

Re: Teppichbodensatz im Fahrerhaus montieren

Beitrag von PalzBusDavid » 06.02.2020, 20:36

Hallo zusammen,

also aktuell verlangt Bugwelder 399 Euro für einen kompletten Satz.
Dabei ist auch ein Dämmungs-Kit welches vorher verbaut werden muss.

Ich fahre einen VW T3 Transporter, ausgebaut zum Camper. Bedeutet das vorne bisher noch nie ein Teppich verbaut wurde. Alles ist nackter Kunststoff.
Zuerst meinte er der Teppich kann verlegt werden aber der mittlere Lüftungskanal kann nicht bedeckt werden (unten drunter wird er verlegt).
Habe nochmals angerufen und es scheint wohl doch zu gehen, zumindest mit der Variante des hohen Mitteltunnels.
Werde morgen nochmal anrufen und genauer nachfragen, da ich einen Benziner fahre und die mit hohen Tunnel nur für die Diesel Variante verfügbar ist.

Falls es machbar ist werde ich mir den Teppich-Satz wohl zulegen.
Scheint sehr hochwertig zu sein und ist auf Originalmaße zugeschnitten.

Wäre eine feine Sache und ein deutliches Upgrade an Gemütlichkeit des Campers :bier

Hier der Link:
https://shop.bugwelder.com/interieur/te ... iesel.html


Verbauen werde ich das ganze dann wohl Anfang April, aktuell steht er noch bei bekannten in der Scheune (weiter weg).
Bin am überlegen ob ich darüber dann mal einen kleinen Bericht schreibe, falls es jemanden interessiert.

Grüße =)

Antworten

Zurück zu „Allg. Technikfragen - Verständnis“