Tracker und schlechter Radio Empfang?

Hier gibt es technische Dinge, die nicht eindeutig einem Fahrzeug zugeordnet werden können....

Moderatoren: gvz, jany, Staff

Antworten
Benutzeravatar
Henry27
Poster
Beiträge: 147
Registriert: 05.08.2010, 03:05
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Syncro Camper
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: Jx
Anzahl der Busse: 1

Tracker und schlechter Radio Empfang?

Beitrag von Henry27 » 19.04.2019, 16:30

Hallo Kollegen!
Hab Ende letzten Jahres den Paj Professionel Finder verbaut.Der Tracker ist wirklich top und macht was er soll...
Hab allerdings seitdem wesentlich schlechteren Radioempfang.Verbaut ist eine Blaupunkt Scheibenantenne über die ich bisher auch nix negatives sagen konnte...
Hab jetzt schon das Radio getauscht und ne neue Scheibenantenne verbaut, leider ohne Erfolg...
Kann es sein, dass der Tracker irgendwie dem Empfang stört?
Nächste Schritt wäre den Tracker mal auszuschalten,aber da komm ich nicht so leicht dran :roll:
Was meint ihr?

Gruß Henning

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beiträge: 20300
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: Tracker und schlechter Radio Empfang?

Beitrag von neujoker » 19.04.2019, 18:18

Schalt ihn mal aus und schau dann.
Ich wünsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Von mir ev. gesetzte Lieferanten-links sind keine Empfehlung sondern Beispiel für die Verfügbarkeit von Teilen.
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, fragt im Forum

Benutzeravatar
Trulla
Poster
Beiträge: 56
Registriert: 28.08.2018, 10:39
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: California
Leistung: 70
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1

Re: Tracker und schlechter Radio Empfang?

Beitrag von Trulla » 19.04.2019, 18:52

Es reicht bei einem modernen Auto aus, ein USB-Kabel in die zugehörige Buchse zu stecken, um den Radioempfang massiv zu stören. Dachte erst, das sei Zufall. Von daher kann ich mir schon vorstellen, daß der Tracker ebenfalls stört.

Turbofeind
Stammposter
Beiträge: 445
Registriert: 21.07.2016, 16:48
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 45kw
Motorkennbuchstabe: 1x
Anzahl der Busse: 1

Re: Tracker und schlechter Radio Empfang?

Beitrag von Turbofeind » 19.04.2019, 19:52

Mahlzeit

Hatte das gleiche Problem bei meinem alten t4. Da hatte ich auch scheibenantenne. Wenn ich mit navi gefahren bin war der Empfang auch weg reichte schon wenn es nur zum Laden eingesteckt war. Der jetzige hat den guten alten alustab da gib's keine Probleme

Gruss Christian

Benutzeravatar
Henry27
Poster
Beiträge: 147
Registriert: 05.08.2010, 03:05
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Syncro Camper
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: Jx
Anzahl der Busse: 1

Re: Tracker und schlechter Radio Empfang?

Beitrag von Henry27 » 20.04.2019, 11:28

Heyho!
...danke erstmal für euer Einschätzungen :g5
Hab den Tracker eben mal ausgeschaltet und der Radioempfang ist wieder top.
Und jetzt? :kp
Gibt es sowas wie nen entstörer oderso :gr
Hatte zuvor beim TK5000 sowie TK102 absolut keine Probleme mit dem Empfang...

Gruß Henning

puckel0114
Antik-Inventar
Beiträge: 5325
Registriert: 14.12.2008, 12:06
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: AFN
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Tracker und schlechter Radio Empfang?

Beitrag von puckel0114 » 20.04.2019, 11:37

Wie wäre es den Tracker an anderer Stelle im Bus platzieren?
Ich schätze, der sitzt jetzt hinterm Handschuhfach, oder?
Gruß aus Bielefeld
Volkmar

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beiträge: 20300
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: Tracker und schlechter Radio Empfang?

Beitrag von neujoker » 20.04.2019, 12:25

Als erstes weit weg vom Radio mit dem ganzen Kram und dann einen Entstörfilter in die Zuleitung möglichst nahe an den Spannungswandler, so dass der Spannungswandler von 12V auf 5 V keine Störungen mehr ins Bordnetz Netz gibt und mögliche "Sendeantennen" möglichst kurz sind.
Vieles auf dem Sektor ist halt Billigkram, bei dem nicht auf die EMV-Verträglichkeit geachtet ist. Manches dürfte eigentlich gar nicht für den Gebrauch in KFZ angeboten werden.
Ich wünsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Von mir ev. gesetzte Lieferanten-links sind keine Empfehlung sondern Beispiel für die Verfügbarkeit von Teilen.
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, fragt im Forum

Benutzeravatar
T2NJ
Stammposter
Beiträge: 838
Registriert: 11.09.2012, 22:15
Modell: T2
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: AD
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Algermissen

Re: Tracker und schlechter Radio Empfang?

Beitrag von T2NJ » 20.04.2019, 13:47

Meines Erachtens nach könnte auch die Scheibenantenne ein Schwachpunkt darstellen. Das sollte wohl eine sog. "Aktivantenne" sein mit eingebauten Verstärkerelementen. Diese neigen dann leider gern dazu, Kreuzmodulationsprodukte im FM-Bereich zu erzeugen, wenn andere (starke) Sender im Umfeld sind. (… und Ich weiß wovon ich rede, habe da seinerzeit im Entwicklungslabor mit dran gearbeitet. Allerdings hätte ich auch Verständnis dafür, dass nicht alle meinen Ausführungen folgen können.)

Zur Problem-Eingrenzung könnte man ja mal eine normale Passivantenne auf ein Stück Blech schrauben und das ganze nach draußen halten, wobei der Blechstreifen auch möglichst dicht mir der Fahrzeugmasse verbunden sein sollte. Nur so bleibt das "kalte" Ende der Empfangsantenne, also der Antennenfuß auch wirklich kalt.
Sollte sich nun zeigen, dass ein ungestörter Radioempfang trotz Tracker möglich ist, so handelt es sich um die genannten Kreuz- bzw. Intermodulationsstörungen.
Im professionellen Bereich gibt es auch Sperrfilter für die Frequenzen, die nicht auf den aktiven Teil eines Antennensystems kommen dürfen.
Solch eine Nachrüstlösung halte ich aber in diesem Bereich für nur schwer bzw. nur mit großem Aufwand realisierbar.
Viel Erfolg!
Freundliche Gruesse aus Algermissen
Norbert

Benutzeravatar
Henry27
Poster
Beiträge: 147
Registriert: 05.08.2010, 03:05
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Syncro Camper
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: Jx
Anzahl der Busse: 1

Re: Tracker und schlechter Radio Empfang?

Beitrag von Henry27 » 20.04.2019, 15:29

Meiner laienhaften Meinung nach, ist das Problem, die seperate GPS Antenne sowie GSM Antenne des Trackers.
Oder lieg ich da Falsch :bumsfreunde
Die sind bei mir unterm Amaturenbrett verbaut...Wüsste auch nicht, wo man die sonst effektive hinpacken könnte :gr

Gruß Henning

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beiträge: 20300
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: Tracker und schlechter Radio Empfang?

Beitrag von neujoker » 20.04.2019, 15:46

Henning,
eine GPS-Antenne unter dem Blecharmaturenbrett eines T3 ist "kolossal effektiv" in Bezug auf GPS-Empfang.
Und ich denke, die Störungen kommen entweder aus der Spannungsversorgung oder aus dem GSM-Teil des Trackers für den Kontakt zum Telefonnetz.
Ich wünsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Von mir ev. gesetzte Lieferanten-links sind keine Empfehlung sondern Beispiel für die Verfügbarkeit von Teilen.
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, fragt im Forum

Benutzeravatar
Henry27
Poster
Beiträge: 147
Registriert: 05.08.2010, 03:05
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Syncro Camper
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: Jx
Anzahl der Busse: 1

Re: Tracker und schlechter Radio Empfang?

Beitrag von Henry27 » 20.04.2019, 16:28

...wie gesagt,Empfangsprobleme mit dem Tracker hab ich nie :mrgreen:
Ich probier erstmal das ganze Geraffel so weit wie möglich vom Radio zu entfernen :g5

Gruß Henning

Benutzeravatar
Henry27
Poster
Beiträge: 147
Registriert: 05.08.2010, 03:05
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Syncro Camper
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: Jx
Anzahl der Busse: 1

Re: Tracker und schlechter Radio Empfang?

Beitrag von Henry27 » 20.04.2019, 20:04

...kacke,Fehlalarm :fl
Sorry,aber am Tracker scheint es doch nicht zu liegen.
War beim ersten Test wohl ehr Zufall...
Hab das jetzt nochmal ausgiebig getestet.
Gibt absolut keine Unterschied,ober der Tracker am Netz ist oder nicht...Antennen versetzt usw....Der Radioempfang is Kacke!
Den Spannungswandler vom Tracker hab ich allerdings nicht vom Strom genommen,nur den Stecker vom Tracker abgezogen :gr


Gruß Henning

Benutzeravatar
udoman29
Mit-Leser
Beiträge: 10
Registriert: 13.03.2019, 07:57
Modell: T2
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia-Helsinki
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Deutschland

Re: Tracker und schlechter Radio Empfang?

Beitrag von udoman29 » 22.04.2019, 14:46

Hi,
ich habe auch den Professional Finder von Paj und habe nie Empfangsprobleme gehabt - weder mit dem Radio noch mit dem Tracker.
Ich habe den Finder an die Batterie angeschlossen und er läuft einwandfrei.
Probier mal den Finder auszumachen und nach 5 Min. anzumachen. Ich hatte auch ein mal Fehlalarm und musste auch für 5 Min den Finder ausmachen, dann war wieder alles ok.

Benutzeravatar
Henry27
Poster
Beiträge: 147
Registriert: 05.08.2010, 03:05
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Syncro Camper
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: Jx
Anzahl der Busse: 1

Re: Tracker und schlechter Radio Empfang?

Beitrag von Henry27 » 07.06.2019, 15:48

Hey Kollegen!
Wollt das hier nochmal aufklären :dance
Bei mir liegt der schlechte Empfang an einer USB Steckdose bzw. an dem USB Stecker der in die Dose kommt...
Hatte ich in der Winterpause eingebaut und irgenwie nicht mehr aufem Schirm :roll:
Jetzt heißt es, Stecker finden, der nicht so massiv stört...

LG Henning

Antworten

Zurück zu „Allg. Technikfragen - Verständnis“