Antrieb mechanische Kraftstoffpumpe WBX

Hier gibt es technische Dinge, die nicht eindeutig einem Fahrzeug zugeordnet werden können....

Moderatoren: gvz, jany, Staff

Antworten
Benutzeravatar
bulliausköln
Poster
Beiträge: 171
Registriert: 24.04.2012, 21:21
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Joker, Gipsy, Multiv
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Kölle

Antrieb mechanische Kraftstoffpumpe WBX

Beitrag von bulliausköln » 26.05.2019, 11:18

Mahlzeit,

kann mir gerade mal einer kurz erklären, wie der Stößel der mechanischen Kraftstoffpumpe genau angetrieben wird? Hat die Kurbelwelle nen extra Nocken dafür oder irgendeine Zwischenwelle?
Haben die 2,1l WBX auch diesen Nocken? Schon klar, dass die Einspritzung nicht mit ner mechanischen Pumpe funktioniert... geht mehr so ums Prinzip bzw die Option nen 2,1l auf Vergaser umzubauen... Spassauto ohne Zulassung...

Gruß Tim

Benutzeravatar
T2NJ
Stammposter
Beiträge: 748
Registriert: 11.09.2012, 22:15
Modell: T2
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: AD
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Algermissen

Re: Antrieb mechanische Kraftstoffpumpe WBX

Beitrag von T2NJ » 26.05.2019, 12:01

Moin Tim,
bulliausköln hat geschrieben:kann mir gerade mal einer kurz erklären, wie der Stößel der mechanischen Kraftstoffpumpe genau angetrieben wird? Hat die Kurbelwelle nen extra Nocken dafür oder irgendeine Zwischenwelle?
Wenn ich mich mit dem MKB jetzt nicht vertan habe, sollte es so aussehen:
Kurbelwellenrad (3) treibt Zündverteilerantriebswelle (8) an. Letztere hat einen "Exzenter" oberhalb der Zähne, wo der Stößel drauf läuft. Der Hub beträgt etwa 5mm aus, das reicht um die BP anzutreiben.
https://volkswagen.7zap.com/de/rdw/typ+ ... /105-6005/
Freundliche Gruesse aus Algermissen
Norbert

Benutzeravatar
14Feuerwehr245
Harter Kern
Beiträge: 1181
Registriert: 28.01.2015, 20:17
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Pritsche
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 0

Re: Antrieb mechanische Kraftstoffpumpe WBX

Beitrag von 14Feuerwehr245 » 31.05.2019, 21:36

Hallo Tim und Norbert,

die mechanische Spritpumpe wird wie beschrieben über die Antriebswelle und deren Schnecke angetrieben.
Für den Umbau brauchst Du noch einige dieser Teile.
https://volkswagen.7zap.com/de/rdw/typ+ ... 127-17000/
Die Wangen der KW vom 2,1 sind länger als die vom 1,9l mit Vergaser und die Steuerzeiten der Nockenwellen sind auch anders. Frag mal @Burger der hat den 1,9 mit 2,1 KW, Kolben, Zündverteiler vom DJ und 1,9 Nockenwelle und Vergaser mit original Bedüsung bestückt.

Guten Wirkungsgrad :sun

Schöne Grüße von der Wasserkunst an der Leine
Viktor Wiesel(flink) inc.
VW T3 MV 2,1l Feuerwehr Syncro Pritschenwagen, Hochdach-Halbkastenwagen, Polizei Automatik Kombi Bj. '87 '89 '90
VW T3 DG 1,9l Caravelle ( mit H ) & Pritschenwagen Bj. ''87 '90

Antworten

Zurück zu „Allg. Technikfragen - Verständnis“