Innenbeleuchtung Multivan hinten

Hier gibt es technische Dinge, die nicht eindeutig einem Fahrzeug zugeordnet werden können....

Moderatoren: gvz, jany, Staff

Antworten
Benutzeravatar
ArCane
Harter Kern
Beiträge: 2175
Registriert: 01.09.2009, 23:26
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: ~130PS
Motorkennbuchstabe: AHU
Anzahl der Busse: 1

Innenbeleuchtung Multivan hinten

Beitrag von ArCane » 21.10.2009, 22:49

Hallo,

müsste bei geöffneten Türen nicht auch die große Lampe, die der Multivan hat (überm Tisch) nicht auch mit angehen?

Die hat ja schließlich auch einen Schalter, der über 3 Positionen verfügt. Aber sie geht nicht an, wenn ich die vorderen Türe öffne. Geschweige denn bei der Schiebetüre.

Manuell einschalten funktioniert. Dann geht sie an. Kennt jemand das Problem?

Edit:

Noch dazu: Weiß jemand von euch, ob die 12V Steckdose am Beifahrersitz nur bei eingebauter Zweitbatterie funktioniert?
Ich hab da mal versucht mein Navi mit aufzuladen, das hat aber nicht geklappt (trotz intakter 10A Sicherung).
Bild

Tommysyncro
Stammposter
Beiträge: 919
Registriert: 19.11.2004, 12:34
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Kombi/Multivan
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Mainz

Beitrag von Tommysyncro » 26.10.2009, 10:26

Die Multivan-Lampe über dem Tisch ist eine Leuchtstoffröhre, die ist nur zum bewussten, gewollten Einschalten. Allerdings hat die nur einen Kippschalter für Ein/Aus. Mit Dreistufenschalter kenne ich keine.

Hinten geht im Regelfall kein Licht an, wenn Du nur Fahrer-/Beifahrertüre öffnest. Mittels des kleinen Schalters an der Schiebetüre wird nur so eine einfache Innenleuchte, wie sie vorne über der Fahrertüre ist, angesteuert.

Gruss
Es macht Spaß den Syncro mit Originalteilen zum Sondermodell up zu daten

Benutzeravatar
fukin-baum
Harter Kern
Beiträge: 1600
Registriert: 15.12.2012, 19:28
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 70KW
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Kurpfalz

Re: Innenbeleuchtung Multivan hinten

Beitrag von fukin-baum » 23.09.2014, 11:21

Ich hab da auch nen 3 stufen schalter...
Aus , an und an....
Weiss jemand warum?
Und wie geht die Lampe auf ohne sie kaputt zu machen zum Leuchtmittel wechseln...?

Benutzeravatar
PHo
Westdeutscher
Beiträge: 5293
Registriert: 19.07.2007, 13:31
Modell: T4
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle
Leistung: 84 PS
Motorkennbuchstabe: AAC
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Niederrhein

Re: Innenbeleuchtung Multivan hinten

Beitrag von PHo » 23.09.2014, 11:46

fukin-baum hat geschrieben:Ich hab da auch nen 3 stufen schalter...
Aus , an und an....
Weiss jemand warum?
Und wie geht die Lampe auf ohne sie kaputt zu machen zum Leuchtmittel wechseln...?
Zweitbatterie vielleicht?
Gruß,
Peter

Mein positiver Wunsch in dieser verrückten Zeit:
Bleibt negativ

Benutzeravatar
fukin-baum
Harter Kern
Beiträge: 1600
Registriert: 15.12.2012, 19:28
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 70KW
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Kurpfalz

Re: Innenbeleuchtung Multivan hinten

Beitrag von fukin-baum » 23.09.2014, 15:13

Ja ich hab 2 Batterien... Und nu?
Läuft die Lampe bei der einen 'an' Stellung aud eine batterie und bei der anderen 'an' Stellung auf die andere?

Benutzeravatar
PHo
Westdeutscher
Beiträge: 5293
Registriert: 19.07.2007, 13:31
Modell: T4
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle
Leistung: 84 PS
Motorkennbuchstabe: AAC
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Niederrhein

Re: Innenbeleuchtung Multivan hinten

Beitrag von PHo » 24.09.2014, 12:44

Probier es doch aus: Einfach mal an der 2.Batterie den Minuspol abklemmen und dann Lampe einschalten.
Gruß,
Peter

Mein positiver Wunsch in dieser verrückten Zeit:
Bleibt negativ

Benutzeravatar
fukin-baum
Harter Kern
Beiträge: 1600
Registriert: 15.12.2012, 19:28
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 70KW
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Kurpfalz

Re: Innenbeleuchtung Multivan hinten

Beitrag von fukin-baum » 24.09.2014, 17:35

Und weiss keiner den trick wie die lampe auf geht?

Benutzeravatar
El Coronel
Stammposter
Beiträge: 693
Registriert: 25.09.2011, 10:11
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Whitestar
Leistung: 70
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Geldern

Re: Innenbeleuchtung Multivan hinten

Beitrag von El Coronel » 24.09.2014, 18:22

Wie die Lampe auf geht weiß ich nicht;
Meine hat auch nur zwei Positionen, doch klingt PHo's Vermutung doch gar nicht so verkehrt.

und ArCane, ich kenne die 12V nur als über die Zweitbatterie angeschlossen, habe es aber auch erst einmal bei einem Bluestar gesehen (nicht, dass das ein Umbau war)
Bild"'
And all those exclamation marks, you notice? Five?
A sure sign of someone who wears his underpants on his head.'"
Terry Pratchett

Benutzeravatar
milch
Stammposter
Beiträge: 321
Registriert: 23.08.2011, 10:13
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 85 PS
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Dresden

Re: Innenbeleuchtung Multivan hinten

Beitrag von milch » 26.09.2014, 11:31

Das Lampengehäuse ist doch nur eine eine Aluschiene geklipst. Also von oben oder unten vorsichtig anhebeln.


Gruß Martin
BildBild :suff

Antworten

Zurück zu „Allg. Technikfragen - Verständnis“