Womo, LKW und ein Hass

Hier gehts um das leidige Thema
STEUER

Moderatoren: tce, Staff

Balbriggan
Mit-Leser
BeitrÀge: 11
Registriert: 07.11.2011, 23:17
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: ohne alles
Leistung: 51 kw
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Simmern/ WW
Kontaktdaten:

Womo, LKW und ein Hass

Beitragvon Balbriggan » 09.11.2011, 11:32

Hallo,
noch nicht einmal vorgestellt und schon eine Frage, von der ich nicht dachte, dass sie die erste wird.
Ich habe einen T3, ehem. Krankenwagen in Österreich, innen als WOMO ausgebaut. Lt. Zulassung ist er ein WOMO,
ich bekam heute aber den Horror Steuerbescheid, sie erkennen ihn nur als PKW an. Gut, ihm fehlt das Aufstelldach und er hat keine
1,70m Stehhöhe.
Lt. Recherche meines Mannes wÀre er als Wohnmobil (440 EUR) sogar knapp teuerer als jetzt als PKW (437 EUR). Der Vorbesitzer sagte
mir jedoch, dass er ca. 270 EUR Steuer kostet, da er einen Oxi Kat hat (er ist ja ein Diesel) und S2 Schadstoffgruppe. Die hat das FA auch
schon gleich auf E1 zurĂŒckgestuft.
Meine Frage nun, wenn ich innen die Polster raushole, die SchrÀnke auch, kann ich ihn dann als LKW umschreiben?
Das heißt dann aber auch, dass er ĂŒber den TÜV mĂŒsste, oder?
Ich verstehe das mitunter alles nicht und es macht mich sauer.
Ich möchte Äffchen erhalten, 2014 wird er 30 Jahre alt. Gibt es hier nicht so etwas wie Bestandsschutz?
Ich erinnere mich an den Streit auf der KFZ Zulassungsstelle wegen eines Kennzeichens an meinem Landy, Bj. 1966, da wollte der Beamte, dass ich
ein deutsches Nummernschild direkt mittig auf die Stoßstange schraube, obwohl dort der Einlass fĂŒr die Kurbel ist.
Es ist..... zum Heulen... das andere Wort erspare ich mir hier mal lieber.
Habt ihr Erfahrungen?

Gruß
Elke

Benutzeravatar
Loudpipes
Harter Kern
BeitrÀge: 1847
Registriert: 28.01.2009, 12:12
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: EX-BW->Holzklasse
Leistung: 115 PS
Motorkennbuchstabe: AGG
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Bamberg
Kontaktdaten:

Re: Womo, LKW und ein Hass

Beitragvon Loudpipes » 09.11.2011, 12:10

Hallo Elke,

was in den Papieren steht, vom TÜV eingestuft wird, hat fĂŒr das Finanzamt nicht unbedingt Relevanz.
FĂŒr ein WoMo benötigt man unter anderem definitiv eine Stehhöhe von 1,7m.

Ein Oxi-Kat bringt deinen T3 Diesel auf Euro1 (nicht E1).
Ein Oxi-Kat mit AGR (AbgasrĂŒckfĂŒhrung) bringt deinen T3 Diesel auf Euro2 (nicht E2).

Ein Umbau auf LKW muss vom TÜV abgenommen werden und evtl. fĂŒr eine SteuerĂ€nderung auch dem FA vorgefĂŒhrt werden.

Evtl. hilft dir das schon?

Gruß,
Manfred
Bild
----
Verkaufe:
[ ] P2-Stoßstangen
[ ] Alu-Dachbox auf TrÀgern
[ ] Caravelle Sitzbank Velour blau
----
Die grĂ¶ĂŸte Herausforderung ist die Arbeit am eigenen Leben.
Pablo Picasso

Benutzeravatar
gvz
Moderator
BeitrÀge: 5738
Registriert: 09.10.2004, 13:23
Aufbauart/Ausstattung: offen
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 0
Wohnort: 67549 Worms

Re: Womo, LKW und ein Hass

Beitragvon gvz » 09.11.2011, 14:15

LKW--vorher mit deinem zustaendigen Finanzamt absprechen--was die sehen wollen

was in hamburg gilt--muss fuer Muenchen nicht gelten

dem Finanzamt ist es sogar egal--was im Brief steht

siehe auch hier:
Bild

das ist ein T2a Kastenwagen--ab Werk orginal so ausgeliefert--und ich muss alle 2 Jahre dort vorfahren :roll:
Member of the C.d.a.S

Balbriggan
Mit-Leser
BeitrÀge: 11
Registriert: 07.11.2011, 23:17
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: ohne alles
Leistung: 51 kw
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Simmern/ WW
Kontaktdaten:

Re: Womo, LKW und ein Hass

Beitragvon Balbriggan » 09.11.2011, 15:43

Ja, es hat geholfen.
Es ist definitiv so, dass ich die 1,70 m Stehhöhe nachweisen muss.
Also soll ich jetzt ein Loch ins Äffchen schneiden? Oh Mann oh Mann. Das FA bringt mich noch um. Ich muss mal meine Entscheidung finden, denn mit geschlossenem Dach (er hat ja schon ein kleines Dachfenster) reicht er völlig aus. Bei 1,70 Stehhöhe passe ich mit 1,80 auch nicht besser rein.
Außerdem stehe ich auf Erhaltung statt Komplettumbau.
Sind ja nur noch 2,5 Jahre, dann ist 2014 und er wird Oldtimer (so ich hoffe).
Gruß
Elke

Benutzeravatar
Jumpy
Harter Kern
BeitrÀge: 2173
Registriert: 10.06.2005, 22:20
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: 5 Zyl. Elch-TDI
Leistung: ~103kw
Anzahl der Busse: 4
Wohnort: an der A7, 20km vor DK

Re: Womo, LKW und ein Hass

Beitragvon Jumpy » 09.11.2011, 15:46

frag mal nach ob die So-Kfz Laborwagen anerkennen,
ich warte noch auf Bescheid vom FA...
Gruß Jumpy

one life, live it now


____________________
Member of the C.d.a.S.

stoppelhopser
Harter Kern
BeitrÀge: 1656
Registriert: 25.08.2009, 10:58
Modell: T1
Aufbauart/Ausstattung: Mercedes
Leistung: 105
Motorkennbuchstabe: M10
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Neunkirchen-Seelscheid

Re: Womo, LKW und ein Hass

Beitragvon stoppelhopser » 09.11.2011, 16:28

Schau mal in der Bucht: Art: 230697498875

Gruß, Michael
Some people are like slinkies, not really good for much, but they bring a smile to your face when pushed down the stairs.

Balbriggan
Mit-Leser
BeitrÀge: 11
Registriert: 07.11.2011, 23:17
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: ohne alles
Leistung: 51 kw
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Simmern/ WW
Kontaktdaten:

Re: Womo, LKW und ein Hass

Beitragvon Balbriggan » 09.11.2011, 22:46

@stoppelhopser - thx, vielen lieben Dank!
Ich kleb das Ding fest, setz alle meine Hunde ins Auto und dann wird der FA- Mensch bestimmt nicht auch noch nachsehen wollen, ob das auch wirklich eingebaut ist!

Gruß
Elke


ZurĂŒck zu „Steuern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 26 GĂ€ste