LKW zu PKW? Muss ich?

Hier gehts um das leidige Thema
STEUER

Moderatoren: tce, Staff

piratenlilli
Mit-Leser
BeitrÀge: 7
Registriert: 30.06.2014, 20:51
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Transporter
Leistung: 47 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1

LKW zu PKW? Muss ich?

Beitragvon piratenlilli » 22.07.2014, 18:41

Ich weiß, es gab schon viel zum Themen - aber ich bin gaanz neu hier und check den Fachjargon vielleicht auch noch nicht immer...

Folgende Sachlage: im Brief sind bei meinem t3 Baujahr 91 erstzulassung 91 - 3 Sitze eingetragen als LKW mit geschlossenem Kasten,
nun haben wir aber hinten ne Sitzbank reingebaut, vorne den total kaputten 2er sitz raus und somit vorne insgesamt 2 sitze. - hinten theoretisch platz fĂŒr 3 - ist halt so eine Schlafbank.
Eigentlich wĂŒrde ich am liebsten die Zulassung als LKW behalten - aber das geht dann wohl nicht, oder doch?
Und was kĂ€me auf mich zu, wĂŒrde ich nun zum TÜV gehen und anschließend zur Zulassung um aus dem LKW einen PKW zu machen?
Muss ich dann noch ein Schiebefenster einbauen oder reicht es, dass er hnten (!hat er nÀmlcih) Fenster hat?
Und was kostet es dann an Steuern als Diesel ohne Kat?
Ich wÀre MEGA DANKBAR, wenn ihr mir Antworten geben könntet,
hÀtte NIE gedacht dass diese ganze Bullisache so viele Fragen und Kompliziertheiten auslöst... Aber lohnt ja, ne :-)

Doka-Andy
Stammposter
BeitrÀge: 316
Registriert: 24.11.2011, 17:20
Modell: keinen
Aufbauart/Ausstattung: 1

Re: LKW zu PKW? Muss ich?

Beitragvon Doka-Andy » 22.07.2014, 18:56

Hallo,
das mit den Sitzen ist so eine Sache,ich habe ja eine Doka als LKW angemeldet und trotdem 2-6 SitzplÀtze.
Ewentuell mal mit dem TĂŒvmenschen sprechen was machbar ist,es gibt da irgend eine Regel von wegen 2/3 LadeflĂ€che oder sowas.
Pkw anmelden ??? Versicherung billiger,aber Steuern !!!! Sau teuer.
Achso du hast bestimmt nicht 47PS oder hast du den gedrosselt ?? :tl

piratenlilli
Mit-Leser
BeitrÀge: 7
Registriert: 30.06.2014, 20:51
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Transporter
Leistung: 47 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1

Re: LKW zu PKW? Muss ich?

Beitragvon piratenlilli » 22.07.2014, 19:21

hi,

42 kw hab ich. hab den witz aber nicht versatnden, warum drosseln? HÄ? :gr
steh aufm schlauch...
und was heißt wohl sauteuer? heißt sauteuer circa 650 im Jahr? Oder noch mehr?
Danke!!! Vielmals!!!! Bin wirklich ĂŒberfordert von soviel krams....

wolke55
Harter Kern
BeitrÀge: 1065
Registriert: 11.12.2006, 21:46
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Womo
Leistung: genug
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: 79539 Loerrach

Re: LKW zu PKW? Muss ich?

Beitragvon wolke55 » 22.07.2014, 19:41

Doka-Andy meint deine angegebene Motorleistung -47 PS- ist beim Bulli nicht bekannt.
Beim umschreiben auf Pkw wird ganz sicher die Kfz-Steuer erheblich teurer.
Lass doch deinen Bus so -oder was spricht dagegen?
Der Wolfgang aus LÖ
geht nicht, gibt's nicht ;-)

LLE 2216 Womo mit Pedalfessel/2.Batt/Oelkuehler/Ebersbaecher Airtronic D2/P2-Nebler/P2-Lenkrad/viele Neuteile

Doka-Andy
Stammposter
BeitrÀge: 316
Registriert: 24.11.2011, 17:20
Modell: keinen
Aufbauart/Ausstattung: 1

Re: LKW zu PKW? Muss ich?

Beitragvon Doka-Andy » 22.07.2014, 20:16

Der Witz war eigendlich der:das der Bus min 50Ps hat,und du eben 47 PS angegeben hast,also DROSSEL.
Sauteuer ist wohl diese 630€ oder sowas,meiner Meinung nach völlig unangebracht.
Naja wie gesagt sprich mit dem TĂŒvmenschen und lass LKW wen es geht.

piratenlilli
Mit-Leser
BeitrÀge: 7
Registriert: 30.06.2014, 20:51
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Transporter
Leistung: 47 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1

Re: LKW zu PKW? Muss ich?

Beitragvon piratenlilli » 23.07.2014, 10:23

Moin,

jau - TÜV Menschen erreicht, der sagt, und DANKE an euch fĂŒr die Hinweise, ihm sei und allgemein wichtig ist nur dass 50% LadeflĂ€che sind- wie messe ich das? So lassen wĂ€re col, aber wir haben halt da, wo vorher nix war, nun eine Bank reingebaut...und entsprechend ne andere Angabe SitzplĂ€tze im Scheinchen...
Der Typ war sehr nett und wirkte positiv "unwissend" weshalb ich es dann einfach nĂ€chste Woche verushce und ganz stark hoffe, die Zulassung als LKW behalten zu dĂŒrfen!
Muss ich eigentlich nach der TĂŒv Abnahme der Bank noch zur Zulassung ? Also wenn TÜV sagt, das bleibt ein LKW?

Habt Dank ihr Erfahreneren und Nachsicht
...

Dokamatze
Stammposter
BeitrÀge: 574
Registriert: 06.02.2011, 19:37
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 58 PS
Motorkennbuchstabe: KY
Anzahl der Busse: 1

Re: LKW zu PKW? Muss ich?

Beitragvon Dokamatze » 23.07.2014, 11:07

Hallo

Der TĂŒv hat wohl die 50% Regel.
Aber beim Finanzamt wird es Ärger geben.
Aber nur wenn es jemand merkt oder Du einen Unfall hast,wo jemand zu schaden kommt und nachgeforscht wird.
Ich wĂŒrde da einfach alles so lassen.
Die Chancen sind soo gering,das es jemandem AuffÀllt.
Die Rennleitung achtet bei ner Kontrolle nicht auf sowas.

Diese FinanzbeĂ€mten sind so unterschiedlich in ihrer Meinung,ich mußte meine Doka damals vorfĂŒhren,er meinte die Sitzbank mus raus.
Da es aber ehh eine TelekomDoka war,gab es keine Bank sondern einen Werkzeugschrank.
Da war der Fall klar.

Also,wer viel fragt,bekommt viele Antworten und zahlt dann dafĂŒr.

Als PKW wĂŒrde ich das nicht umĂ€ndern.

Mein Kollege hat die Sitzbank bei seiner Doka nach dem Finanzamtbesuch wieder eingebaut,hat nie einer was gemerkt.

Gruß Matthias


ZurĂŒck zu „Steuern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 28 GĂ€ste