Nach MFL Nachrüstung Airbag Fehler und Hupe o.F.

aktueller Austausch, T5 bezogen

Moderatoren: gvz, tce, Staff

Antworten
iByteU
Mit-Leser
Beiträge: 3
Registriert: 18.11.2019, 16:21
Modell: T5
Aufbauart/Ausstattung: Tra / Cal
Leistung: 140 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1

Nach MFL Nachrüstung Airbag Fehler und Hupe o.F.

Beitrag von iByteU » 18.11.2019, 16:58

Moin Moin zusammen,

erst mal ne kurze Vorstellung… Mein Name ist Chris, bin 34 und komme aus Hamburg.

Ich habe bei meinem T5.2 Bj. 2015 ein MFL nachgerüstet. Und zwar nach dieser Anleitung.

Nach Abschluss der Arbeiten treten die folgenden Probleme auf:
  1. Airbag Fehler: Widerstand zu groß (N95)
  2. Hupe ohne Funktion
  3. Steuergerät 16 (Lenksäulenelektronik) wird nicht in Verbauliste angezeigt
  • Zu 1.: Ich habe den Schleifring dummerweise verdreht und befürchte da etwas kaputt gemacht zu haben.
  • Zu 2.: Wohl gleich wie "Zu 1.:"
  • Zu 3.: Ich benutze Carport Pro CAN als Diagnosesoftware. Brauche ich hier evtl. einen anderen Lenkstockschalter, da der jetzige ja die MFA-Tasten am Lenkstock hat und die Funktion später über das MFL laufen soll? Oder kann mein Stg19 Interface das Stg16 gar nicht "steuern"?
Ich bedanke mich schon mal im Vorfeld.

puckel0114
Inventar
Beiträge: 4932
Registriert: 14.12.2008, 12:06
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: AFN
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Nach MFL Nachrüstung Airbag Fehler und Hupe o.F.

Beitrag von puckel0114 » 18.11.2019, 19:26

Ich kenn es von meinem Caddy, da musste ich nur für den Tempomat das Lenksäulensteuergerät tauschen, damit es funktioniert.

Ist dein Lenksäulensteuergerät denn kompatibel?
Passt das zusammen?
Gruß aus Bielefeld
Volkmar

Benutzeravatar
Q-Master
Inventar
Beiträge: 4140
Registriert: 02.06.2007, 22:27
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle + Kasten
Leistung: 92 PS
Motorkennbuchstabe: SS
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: 31028 Gronau (Leine)

Re: Nach MFL Nachrüstung Airbag Fehler und Hupe o.F.

Beitrag von Q-Master » 18.11.2019, 19:49

Ich kenne die Software nicht, die du benutzt hast.

Hast du das MFL dem Fahrzeug bekannt gemacht (programmiert)?
Denn ohne das funktioniert das nicht, da die Ansteuerung der Hupe geändert worden ist.
Wenn ich es richtig im Kopf habe, dann stört der Lenkstockschalter mit den MFA Tasten nicht.
Gruß Stephan,
der jetzt auch als "Rückwärtsfahrer" unterwegs ist (T5GP)

****
"Some cause happiness wherever they go; others whenever they go."
(Oscar Wilde; 1854-1900; Irisch poet, playwright, novelist, and critic)

iByteU
Mit-Leser
Beiträge: 3
Registriert: 18.11.2019, 16:21
Modell: T5
Aufbauart/Ausstattung: Tra / Cal
Leistung: 140 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1

Re: Nach MFL Nachrüstung Airbag Fehler und Hupe o.F.

Beitrag von iByteU » 19.11.2019, 18:10

Danke euch! Der T5.2er, der als Transporter ausgeliefert wurde, hat das Stg16 (Lenksäulenelektronik) nicht.

Es wurde hier über Stg09 (Zentralelektrik) Byte 9 Bit 3 (Multifunktionslenkrad) codiert.

Ich befürchte, dass ich den Schleifring kaputt gemacht habe. Dieser hatte sich etwas verdreht und ich hatte diesen nach dem Einbau etwas überdreht. Hatte danach noch mal alles auseinander um den Schleifring wieder eine Umdrehung nach rechts zu drehen. Daher rührt wohl auch der Airbag Fehler :(

Ich habe jetzt einen neuen Lenkstockschalter ohne MFA Bedienung und dem richtigen Schleifring für 80€ aus der Bucht erstanden. Das Teil kommt morgen an. Ich hoffe, dass es dann wieder geht…

iByteU
Mit-Leser
Beiträge: 3
Registriert: 18.11.2019, 16:21
Modell: T5
Aufbauart/Ausstattung: Tra / Cal
Leistung: 140 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1

Re: Nach MFL Nachrüstung Airbag Fehler und Hupe o.F.

Beitrag von iByteU » 21.11.2019, 21:04

Also ich hatte mit wohl den Schleifring zerstört. Hab jetzt n neuen drin und der Airbag Fehler lies sich löschen. LWS ist neu abgelernt. Tacho ist jetzt "sauber".

Ich habe einen Transporter der auf Camper im California Style umgerüstet ist. ESP hat dieser jedoch trotzdem

Strom habe ich mir tatsächlich vom Lichtschalter geholt mit ner Quetschklemme.

An Pin17 des BNS (Ja, der weiße Stecker) ist ein lila / oranges Kabel. Dieses findet sich ja auch an der Kupplungsstation unterm Lichtschalter, am weißen Stecker an PIN2 wieder. Hier bin ich ran gegangen.

Leuchten müssten die Tasten ja theoretisch wenn diese Strom bekommen, also das Plus Kabel am Lichtschalter richtig sitzt. Oder?!

Also, was jetzt an Problemen über bleibt:
- Hupe ohne Funktion
- MFL ohne Funktion

... Was für mich darauf schließen lässt, dass die Anbindung an den Bus nicht richtig ist, oder aber mein Gateway das Stg16 (warum auch immer) nicht unterstützt... Hierzu konnte ich jedoch noch keine Info finden.

Teilenummer meines BNS:
https://www.bilder-upload.eu/bild-2d508 ... 7.png.html

Antworten

Zurück zu „T5-Aktuell (BJ ab 2003)“