T5 Caravelle mit Schlafsitzbank vom Multi oder Cali nachrüstbar?

aktueller Austausch, T5 bezogen

Moderatoren: tce, gvz, Staff

Antworten
HolliBulli66
Mit-Leser
Beiträge: 43
Registriert: 25.04.2020, 18:23
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Joker I
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Berlin

T5 Caravelle mit Schlafsitzbank vom Multi oder Cali nachrüstbar?

Beitrag von HolliBulli66 »

Hi Leute,

Kann ich ne Schlafsitzbank vom Multivan oder California problemlos in eine 2008 Caravelle einbauen? :gr

Ist das Schienensystem identisch? Oder hat das schon jemand gemacht?

Danke für Eure Hilfe
puckel0114
Antik-Inventar
Beiträge: 5938
Registriert: 14.12.2008, 12:06
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: AFN
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: T5 Caravelle mit Schlafsitzbank vom Multi oder Cali nachrüstbar?

Beitrag von puckel0114 »

Wie sind denn bisher die Sitze befestigt?

Mit diesen Bodenankern?

Grundsätzlich lässt sich alles nachrüsten, ist halt nur aufwändig.
Gruß aus Bielefeld
Volkmar
newt3
Inventar
Beiträge: 4031
Registriert: 02.08.2006, 22:30
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: bus
Leistung: 70
Motorkennbuchstabe: VW

Re: T5 Caravelle mit Schlafsitzbank vom Multi oder Cali nachrüstbar?

Beitrag von newt3 »

caravelle kombi trapo haben kein schienensystem sondern wie puckel ssagt lediglich verankerungspunkte
california und multivan haben eines.

was genau hast du mit dem auto vor?
geht es dir um um eine schlaffunktion? dann kannst du auch alle rückenlehnen der caravelle, kombi, trapo umlegen und eben eine dicke matraze, luftbett, holzkonstruktion+matraze drüber zum schlafen - liegst halt dann höher und nimmt ggf mehr platz weg
ansonsten gibt es auch campingschlafbänke - für schienen oder für verankerungssystem - sind nicht ganz billig.
eigenbau geht auch - allerdings dann selten eintragungsfähig was die sitzgelegenheiten hinten angeht - hier muss man sich die frage stellen ob man diese braucht.
was auch ginge ist hoch oder aufstelldach auf die caravelle, trapo, kombi packen. dann hast halz oben betten, die karre braucht auf strecke mehr sprit, wenns eh ein womo sein soll eine sinnvolle sache - umrüstkosten hoch (insbesondere beim aufstelldach und wenn man machen läßt und nicht selbst einbaut. hochdach ist zum teil günstiger) - zeit-/restwert steigt dann auch etwas mit was den einen oder anderen euro relativiert wobei man ggf auch besser gleich einen trapo mit hochdach kaufen kann.

die multivan bank ist nicht das gelbe vom ei zum schlafen - viele kaufen sich noch einen topper dazu - also eine falt oder rollbare zusatzmatraze.

was den umrüstaufwand auf schienen + multivanbank angeht:
willst einen multivan kauf dir einen multivan - klar sind die teurer, mitunter auch noch wenn mit caravelle+umrüstkosten vergleicht - aber der wert so einer bastelbude ist letztendlich auch ein anderer. berücksichtigt man den restwert bleibt von der ersparnis dann meist nicht viel über.
Antworten

Zurück zu „T5-Aktuell (BJ ab 2003)“