Kaufberatung T5 Caravelle Automatik

aktueller Austausch, T5 bezogen

Moderatoren: tce, gvz, Staff

Antworten
Benutzeravatar
forcker
Mit-Leser
Beiträge: 23
Registriert: 25.12.2016, 11:35
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle
Leistung: 136 PS
Motorkennbuchstabe: KK
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Hamburg

Kaufberatung T5 Caravelle Automatik

Beitrag von forcker » 29.08.2018, 17:10

Moin,

Freunde von mir erwarten Zwillinge und haben zwei Hunde: Es muss also ein großes Fahrzeug her. Sie reitet auch, so dass gelegentlich mal ein Pferdeanhänger dranhängt.

Bei diesem Anforderungsprofil bleibt ja eigentlich nur etwas in der VW-Bus Klasse und sie hätte auch gerne Automatik.
Ich komme eher aus der T3 und Selbstschrauber-Ecke, bin aber in Hamburg und deshalb auserkoren, mir morgen dieses Fahrzeug anzuschauen:

https://www.autoscout24.de/angebote/vol ... ?cldtidx=3

Unter 200tkm, großer Diesel, Automatik und akzeptabler Preis fanden die Beiden anscheinend gut.
Beim T5 bin ich nun kein Spezi, habe nur im Hinterkopf, dass T5 und Automatik vielleicht nicht die glücklichste Kombination ist.
Wäre da generell eher ein Mercedes anzuraten?

Könnt ihr mir noch Hinweise geben, auf was ich speziell beim T5 achten sollte oder könnt direkt zu diesem Bus was sagen?
Allein der Fähnchenhändler, der nicht an Privat verkaufen will um die Garantie / Gewährleistung zu umgehen, wäre nicht mein erste Wahl.

Ich wollte im Erwin mal nach der kompletten Ausstattung schauen, oder geht das beim T5 nicht?

Schon mal vielen Dank und viele Grüße


Richard

Benutzeravatar
Oldesloer
Poster
Beiträge: 163
Registriert: 16.01.2018, 22:13
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 116 ps
Motorkennbuchstabe: Ady
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Bad oldesloe

Re: Kaufberatung T5 Caravelle Automatik

Beitrag von Oldesloer » 29.08.2018, 21:00

Wenn die Getriebe laufen ist Top
Wenn sie schon Probleme machen wird es teuer habe ich gerade hinter mir
Ich würde mittlerweile gleich Getriebe spülen lassen und alle 2 Jahre Getriebeöl Wechseln ( aber nur meine Meinung) ansonsten ist Motor Getriebe Top
Problem Motor macht 400nm
Getriebe ist ausgelegt bis 400 Nm passt also irgendwie nicht so

Benutzeravatar
zwergnase
Stammposter
Beiträge: 271
Registriert: 26.08.2018, 06:07
Modell: T1
Aufbauart/Ausstattung: 64er Fensterbus
Leistung: 130 PS
Anzahl der Busse: 1

Re: Kaufberatung T5 Caravelle Automatik

Beitrag von zwergnase » 30.08.2018, 07:03

Auch unbedingt ordentlich auf Rost checken.
Ich hatte 2 von den Bussen, einen 2005er bei dem der Rostbefall ordentlich war, der bereits einige Durchrostungen im Einstieg und Schweller hatte, und einen 2010er der nach 3 Jahren auch schon an einigen Ecken zu rosten begann. Kann aber auch an dem Salzgehalt unser gebirglichen Straßen liegen :evil:
Ansonsten ist noch zu erwähnen, daß für Trailerbetrieb der 2,5L TDI besser geeignet ist, mein 2,0L - 180PS Staubsauger kackte gegen meinen 2,5L - 131PS im Trailerbetrieb gnadenlos ab.
Angeblich sollen auch die Krümmerbolzen gerne abreißen, was eine teure Reparatur nach sich zieht, damit hatte ich aber zum Glück keine Probleme.

Gruß
Martin
Zuletzt geändert von zwergnase am 01.09.2018, 02:09, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Exceer
Poster
Beiträge: 85
Registriert: 28.11.2014, 20:24
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 51 kw
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Karlsruhe Lan

Re: Kaufberatung T5 Caravelle Automatik

Beitrag von Exceer » 30.08.2018, 14:34

Hallo Richard,
ein knapp 14 Jahre alter T5 (mit dieser angeblich niedrigen Laufleistung :hehe ) mit dem in der Tat sehr anfälligen Automatikgetriebe vom Fähnchenhändler ohne Händlergewährleistung - da kann man nur ins Klo greifen! Finger weg!
Lies dich bitte im Tx-board mal in der Unterrubrik 5.1 in den Forenbereich "Mängel und Lösungen" ein, die Suchworte (jeweils einzeln)
Abgaskrümmer
Ölproblematik
Ladedruckunterschreitung
Ladedrucküberschreitung
Tiptronic defekt
Klimaleitungen
Gates Kupplung
werden dir noch jede Menge Lesestoff bieten.

Gruß
Jochen

Benutzeravatar
forcker
Mit-Leser
Beiträge: 23
Registriert: 25.12.2016, 11:35
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle
Leistung: 136 PS
Motorkennbuchstabe: KK
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Hamburg

Re: Kaufberatung T5 Caravelle Automatik

Beitrag von forcker » 30.08.2018, 22:07

Vielen Dank für eure nützlichen Hinweise!

Ich habe nach meiner kurzen Besichtigung nicht mal eine Probefahrt gemacht.

Schweller durchgerostet, Klima kühlt nicht, Ölverlust am Motor, Auspuff demnächst fällig, rundrum Dellen, Kratzer und Rostansätze, Lenkrad und Schalthebel stark abgegriffen, Sitzwange notdürftig genäht, kein Check- oder Serviceheft.

Wie weit das Internetangebot und die Realität auseinanderklaffen ist manchmal frappierend. :-bla

Paul S.
Harter Kern
Beiträge: 1390
Registriert: 15.01.2013, 09:10
Aufbauart/Ausstattung: T3

Re: Kaufberatung T5 Caravelle Automatik

Beitrag von Paul S. » 31.08.2018, 21:15

Abgesehen davon dass Automatik insbesondere mit dem großen Diesel ein No-Go ist...DER SCHWELLER IST DURCHGEROSTET?!?!?! Wow.
Die Apokalypsen der Vergangenheit:
70er: Es droht eine neue Eiszeit - sagen die Wissenschaftler
80er: Waldsterben - in 20 Jahren sind die Mittelgebirge unbewaldet - sagen die Wissenschaftler
90er: Das Ozonloch

heinz1950
Poster
Beiträge: 79
Registriert: 04.09.2016, 17:11
Modell: T5 4Motion
Aufbauart/Ausstattung: CS Komet
Leistung: 131 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1

Re: Kaufberatung T5 Caravelle Automatik

Beitrag von heinz1950 » 01.09.2018, 08:55

Immerhin hat er 2 Jahre TÜV !
Wurde die torsionselastische Kupplung pünktlich gewechselt?
Wenn kein Serviceheft vorliegt und man auch sonst die Historie des Autos nicht nachverfolgen kann, liegt der Verdacht einer Tachomanipulation nahe.

Mein T5 (EZ 2006) hat jetzt 268.000km auf dem Buckel, und er steht ausschließlich draußen. Bis jetzt kein Rost, und die Verschleißerscheinungen im Innenraum halten sich in Grenzen. Die Sitze sehen noch aus wie am ersten Tag :-)

Benutzeravatar
forcker
Mit-Leser
Beiträge: 23
Registriert: 25.12.2016, 11:35
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle
Leistung: 136 PS
Motorkennbuchstabe: KK
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Hamburg

Re: Kaufberatung T5 Caravelle Automatik

Beitrag von forcker » 02.09.2018, 00:02

Bild

Zugegeben: Den Schraubendreher habe ich nicht reingesteckt, aber vom optischen Eindruck würde ich auf "durch" tippen.

Benutzeravatar
Exceer
Poster
Beiträge: 85
Registriert: 28.11.2014, 20:24
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 51 kw
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Karlsruhe Lan

Re: Kaufberatung T5 Caravelle Automatik

Beitrag von Exceer » 02.09.2018, 00:36

Hallo,
da ist vorne links wohl mal ein größerer Treffer "professionell" instandgesetzt worden - Gott sei Dank hast du die Finger von dieser Möhre gelassen!

Gruß
Jochen

Antworten

Zurück zu „T5-Aktuell (BJ ab 2003)“