Umbau T5 Trapo lang -> 5 Sitzer + Hochdach

aktueller Austausch, T5 bezogen

Moderatoren: gvz, tce, Staff

Antworten
moby80
Mit-Leser
Beiträge: 1
Registriert: 13.04.2012, 07:26
Modell: T4
Aufbauart/Ausstattung: Reimo Hochdach
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1

Umbau T5 Trapo lang -> 5 Sitzer + Hochdach

Beitrag von moby80 » 14.09.2018, 15:59

moin allerseits,

mein guter alter hoch-lang t4 sauger verabschiedet sich so langsam.

ich hab einen t5 bj 2013 kastenwagen mit 135.000km für um die 7000.- im blick, der entsprechend umgebaut werden müsste:
rückwand rausflexen, dach abflexen (vom t4) und auf den t5 draufmontieren, schienen rein + mv sitzbank, fenster linke seite hinten rein, die kurzen flügeltüren durch die hohen flügeltüren ersetzen. für die teile habe ich so um die 1200.- kalkuliert.

den einbau müsste ich machen lassen, ich kann das nicht selbst leider.

dh meine frage an euch: ist hier jemand bekannt, der das machen würde? wie hoch schätzt ihr die arbeitskosten für die obigen arbeiten ein?
meint ihr, das lohnt sich finanziell? oder lieber einen hoch-lang suchen? mein eindruck vom gebrauchtmarkt ist, dass man den mit dem baujahr und der
laufleistung nicht für unter 12.000.- bekommt.

vielen dank für euer feedback!
lg

Benutzeravatar
Q-Master
Inventar
Beiträge: 4140
Registriert: 02.06.2007, 22:27
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle + Kasten
Leistung: 92 PS
Motorkennbuchstabe: SS
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: 31028 Gronau (Leine)

Re: Umbau T5 Trapo lang -> 5 Sitzer + Hochdach

Beitrag von Q-Master » 14.09.2018, 20:06

Wie soll das gehen :gr ?

Dach vom T4 auf den T5?
Machbar ist sicher alles, aber Sinn macht das nicht.

Such dir einen Hoch-Lang vom T5, das wird garantiert günstiger.
Gruß Stephan,
der jetzt auch als "Rückwärtsfahrer" unterwegs ist (T5GP)

****
"Some cause happiness wherever they go; others whenever they go."
(Oscar Wilde; 1854-1900; Irisch poet, playwright, novelist, and critic)

Benutzeravatar
deltaprofi fix
Inventar
Beiträge: 4577
Registriert: 14.11.2010, 09:27
Aufbauart/Ausstattung: ja auch
Leistung: viel
Motorkennbuchstabe: A-Z
Anzahl der Busse: 10
Wohnort: tief im Westen, Schwalmtal, fast NL
Kontaktdaten:

Re: Umbau T5 Trapo lang -> 5 Sitzer + Hochdach

Beitrag von deltaprofi fix » 17.09.2018, 18:06

moby80 hat geschrieben:moin allerseits,

mein guter alter hoch-lang t4 sauger verabschiedet sich so langsam.

ich hab einen t5 bj 2013 kastenwagen mit 135.000km für um die 7000.- im blick, der entsprechend umgebaut werden müsste:
rückwand rausflexen, dach abflexen (vom t4) und auf den t5 draufmontieren, schienen rein + mv sitzbank, fenster linke seite hinten rein, die kurzen flügeltüren durch die hohen flügeltüren ersetzen. für die teile habe ich so um die 1200.- kalkuliert.

den einbau müsste ich machen lassen, ich kann das nicht selbst leider.

dh meine frage an euch: ist hier jemand bekannt, der das machen würde? wie hoch schätzt ihr die arbeitskosten für die obigen arbeiten ein?
meint ihr, das lohnt sich finanziell? oder lieber einen hoch-lang suchen? mein eindruck vom gebrauchtmarkt ist, dass man den mit dem baujahr und der
laufleistung nicht für unter 12.000.- bekommt.

vielen dank für euer feedback!
lg
Hallo, das wird auf jeden Fall eine "lustige" Nummer.

Kauf einen Bus der hoch und lang ist.

Viel einfacher.

fix
Für das Können gibt es nur einen Beweis. Das TUN. Zitat von Marie von Ebner-Eschenbach

Bild

http://www.derlandmesserbus.de/" onclick="window.open(this.href);return false;

newt3
Inventar
Beiträge: 3521
Registriert: 02.08.2006, 22:30
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: bus
Leistung: 70
Motorkennbuchstabe: VW

Re: Umbau T5 Trapo lang -> 5 Sitzer + Hochdach

Beitrag von newt3 » 05.10.2018, 09:00

find den umbaugedanken auch abwegig.
und dass es eher wenige t5 in hoch/lang gibt hat seine gründe. die meisten kaufen dann gleich eine nummer größer.
in einen renault master l1h1 kriegst zb schon mehr eingeladen. innen evtl nicht ganz so hoch wie ein hoher t5 aber halt erheblich breiter das auto.
die karren gibts auch vergleichsweise günstig und halbwegs sparsam sind sie auch.

die frage wäre halt: muss es für dich der fahrerhauskomfort vom t5 sein? stört dich die breite von fahrzeugen die breiter als der t5 sind?
die markenbrille würd ich bei der fahrzeugsuche mal komplett absetzen.

Benutzeravatar
HeinzT2a
Stammposter
Beiträge: 557
Registriert: 26.11.2010, 18:01
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Hochdach
Leistung: 115
Motorkennbuchstabe: 2E
Anzahl der Busse: 6
Wohnort: Offenburg

Re: Umbau T5 Trapo lang -> 5 Sitzer + Hochdach

Beitrag von HeinzT2a » 07.10.2018, 11:12

Naja, so wenig T5 lang hoch gibt es nun auch nicht, da sind immer genügend auf dem Markt.
Ich hab nach 15 Jahren T4 mir auch späten T5 in lang hoch zugelegt. Das Ding ist finde ich groß genug,
wenn der Platz darin nicht ausreicht , reicht ein Sprinter oder Ducato auch nicht.
Wird mit dem T5 lang bei Parkplatzsuche manchmal schon eng.
Ausserdem diese Fremdfabrikate sind alle durchweg eher LKW like, sowohl von geräuschen als auch von der Optik finde ich.
Aus T5 kann man echt noch was flottes machen... Gruß greg
Bild
kein Postbus, ex VW Werkswagen mit org. Servo, Standheizung usw. , nicht postgelb sondern bambusgelb

Antworten

Zurück zu „T5-Aktuell (BJ ab 2003)“