Ölwechsel, Öl mitbringen?

aktueller Austausch, T5 bezogen

Moderatoren: gvz, tce, Staff

Antworten
heinz1950
Poster
Beiträge: 84
Registriert: 04.09.2016, 17:11
Modell: T5 4Motion
Aufbauart/Ausstattung: CS Komet
Leistung: 131 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1

Ölwechsel, Öl mitbringen?

Beitrag von heinz1950 » 28.12.2016, 11:30

Mein T5 4motion hat jetzt runde 240.000 km runter. Bisher habe ich alle Wartungen beim örtlichen VW-Vertreter machen lassen. Ihr wisst natürlich, dass dabei alleine für einen Motor-Ölwechsel knapp 300 Euro fällig werden. Nun möchte ich beim nächsten Service mein Öl selbst mit bringen. ATU hatte neulich mal das entsprechende Castrol im Angebot.

Bringt Ihr Euer Öl auch mit zum Service, oder wie macht Ihr das?

bullifried
Harter Kern
Beiträge: 2300
Registriert: 11.07.2016, 20:52
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 112Ps
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: etwas südl. von Berlin

Re: Ölwechsel, Öl mitbringen?

Beitrag von bullifried » 28.12.2016, 12:13

Moin,
300... :gr
Gut, ich kippe "bloss" 10 W 40 rein und mache das selber und komme somit auf unter 25,- Eueu. Incl. Filter.
So mache ich das.
Gruss :cafe

heinz1950
Poster
Beiträge: 84
Registriert: 04.09.2016, 17:11
Modell: T5 4Motion
Aufbauart/Ausstattung: CS Komet
Leistung: 131 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1

Re: Ölwechsel, Öl mitbringen?

Beitrag von heinz1950 » 28.12.2016, 12:26

Ja gut, bullifried, aber Dein T3 spielt halt in einer anderen Liga :bet

An meinem T5 würde ich den Ölwechsel auch selbst machen, WENN ich an den Filter käme.......
Hat da jemand einen Tipp für mich? Denn Ölwechsel OHNE Filterwechsel ist nicht wirklich zielführend.

bullifried
Harter Kern
Beiträge: 2300
Registriert: 11.07.2016, 20:52
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 112Ps
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: etwas südl. von Berlin

Re: Ölwechsel, Öl mitbringen?

Beitrag von bullifried » 28.12.2016, 12:37

Naja, Liga hin oder her. Beim T5 wird auch nur mit Wasser gekocht. Hebebühne, Motorabdeckung unten ab und dann bin ich mir sicher, dass Du den Filter auch findest. :g5 Auch da ist es kein Hexenwerk. Im Autoteileladen den FZ- Schein auf den Tisch legen und die geben Dir schon den richtigen Filter. Neuen Dichtring nicht vergessen.
Mal übern Daumen gepeilt und mit 60,- Euro- Öl haste garantiert 220,- weniger ausgegeben.
Gruss :cafe

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beiträge: 19214
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: Ölwechsel, Öl mitbringen?

Beitrag von neujoker » 28.12.2016, 13:08

Wie oft musst du denn deinen Ölwechsel machen - es geht um die Service-Codierung QG0-/QG2- oder QG1-Fahrzeuge?
Und welchen Motorkennbuchstaben hast du denn? Danach richtet sich das zu verwendende Öl - AXD, AXE, BLJ nach VW 506 01 und BNZ, BPC nach VW 507 00.
Ich wünsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Wann lernen Nutzer zu ihren Fragen auch vernünftige Angaben zu machen? :roll:
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, also nix mit Privatberatung, fragt im Forum

heinz1950
Poster
Beiträge: 84
Registriert: 04.09.2016, 17:11
Modell: T5 4Motion
Aufbauart/Ausstattung: CS Komet
Leistung: 131 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1

Re: Ölwechsel, Öl mitbringen?

Beitrag von heinz1950 » 28.12.2016, 13:24

Ich brauche 50700. Das gibts im Netz und bei ATU (im Angebot) für 8 Euro pro Liter.

VW füllt angeblich ein ARAL-Öl ein, das ca. 30 Euro pro Liter kostet. Dazu Filter, Entsorgung und Kleinteile. Da bist Du locker bei fast 300 Euro für einen Ölwechsel.

Was die Intervalle angeht, da hab ich mir abgewöhnt, auf die Service-Intervall-Anzeige zu hören. Die hat zuletzt nämlich schon 3.000 km nach dem letzten Service nach einem neuen Service gerufen. Das ignoriere ich nun seit gut 25.000 km, ohne irgendein Problem :-)

Also, lange Rede, kurzer Sinn: Mein Auto kriegt jetzt frühestens nach 30.000 km neues Motoröl. Aber nun ist es eben fällig, denn im Frühjahr-Sommer-Herbst 2017 stehen längere Touren auf dem Programm.
:sun

Antworten

Zurück zu „T5-Aktuell (BJ ab 2003)“