SchlĂĽsselbart abgebrochen

aktueller Austausch, T5 bezogen

Moderatoren: tce, gvz, Staff

heinz1950
Poster
Beiträge: 79
Registriert: 04.09.2016, 17:11
Modell: T5 4Motion
Aufbauart/Ausstattung: CS Komet
Leistung: 131 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1

SchlĂĽsselbart abgebrochen

Beitragvon heinz1950 » 28.02.2017, 09:23

Seit ein paar Wochen hat er schon gewackelt, jetzt ist der Bart ab.

Es handelt sich um einen Funkschlüssel. Der Bart wird zum Öffnen der Türe und zum Starten des Motors aus dem Funkgehäuse ausgeklappt. Und genau an diesem Scharnier ist er nun abgebrochen. Ich habe ihn mit Sekundenkleber wieder ankleben können, und ich habe natürlich auch einen Ersatzschlüssel.

Aber bevor ich nun zum Freundlichen gehe und ihn offiziell mal um Rat bzw. einen weiteren Ersatzschlüssel bitte, möchte ich hier mal in die Runde fragen, ob es dazu Erfahrungen gibt.

Ăśbrigens hatte ich frĂĽher schonmal bei dem einen oder anderen SchlĂĽsseldienst gefragt, ob man diese SchlĂĽssel nachmachen kann. Das wurde immer verneint. Nur ein SchlĂĽsseldienst in Nordirland (!) war mal bereit, mir ein Duplikat anzufertigen, aber der war mir damals zu teuer :-(

Bus-Froind
Harter Kern
Beiträge: 1846
Registriert: 12.02.2013, 09:37
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Wolfsburg

Re: SchlĂĽsselbart abgebrochen

Beitragvon Bus-Froind » 28.02.2017, 14:12

Ist der SchlĂĽssel allein unterwegs, oder teilt er sich einen Ring mit weiteren SchlĂĽsseln?
Das wäre schon mal ein Grund für den Bruch.
Ein Neuer kostet um die 75€ laut dem Teileprogramm, wenn du mit dem angelernten Schlüssel vom Hof fährst,
wirst du wohl eher 120 bezahlt haben. Traurig, aber nicht zu ändern.

Gute Fahrt
Burkhard


Zurück zu „T5-Aktuell (BJ ab 2003)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast