Gasdruckfedern (Heckklappe), 251 829 331 A

(Aufbau)

Moderatoren: neujoker, PHo, Staff

Antworten
Benutzeravatar
jany
Administrator
Beiträge: 6090
Registriert: 07.10.2004, 22:21
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: ex-Bluestar
Leistung: 204 PS
Motorkennbuchstabe: AUE
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Gasdruckfedern (Heckklappe), 251 829 331 A

Beitrag von jany » 07.05.2010, 16:10

Bezeichnung: Gasdruckfeder

HG: 8
UG: 29
BT: 099-00

Teil verbaut in/an: Heckklappe (VW=Rückwandklappe) Modellreihe 251-256

Teilenummern: 251829331A / 251 829 331 A / 251-829-331-A

Preis 2006: € 32,80
Hersteller: VAG
Alternativ: Busschmiede, verstärkte Ausführung (Preis:59,90€)

Verfügbarkeit: Busschmiede, Käfer & Co,... die üblichen Verdächtigen halt.

Zusatzinfo:
Gab es original als Version Hydro-Lift und hatte die Teilenummer 251829331B / 251 829 331 B / 251-829-331-B
Aus dem Zubehör sind auch verstärkte Varianten erhältlich, dann ist auch ein "Paulchen" kein Problem mehr (höchstens ohne ;-) )

thx@pho&bine



Dateianhänge
gasdruckfedern 1250N b.jpg
gasdruckfedern 1250N a.jpg
grüße jany ;-)

---------------------------------
my new motivation: http://www.youtube.com/watch?v=QE3vuT8QNOI

Bild

Benutzeravatar
PHo
Westdeutscher
Beiträge: 5121
Registriert: 19.07.2007, 13:31
Modell: T4
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 84 PS
Motorkennbuchstabe: AAC
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Niederrhein

Re: Gasdruckfedern (Heckklappe), 251 829 331 A

Beitrag von PHo » 27.09.2011, 12:39

Hier z.B. die 600Nm Gasdruckfedern von Käfer und Co:

Schön verpackt


Vergleichsnummer


Lieferantendaten


Öse für Karossenseite


Kugelkopfaufnahme für Heckklappenseite


In gesamter Pracht, ausgepackt und entspannt


Vor der Montage: Akute Kopfstoßgefahr


Nachher: Na also, geht doch



Montage:
Ein 5mm Schlitzschraubendreher ist ausreichend. Ebenso ein technischer oder humaner Klappen-offen-halter ;-)
Klappe öffnen, am Karosseriebolzen mit dem Schraubendreher die Sicherungsscheibe seitlich aus der Nut hebeln, die U-Scheibe und die Gummiplatte abnehmen.
An der Heckklappe von der Kugelkopfaufnahme die Metallfeder raushebeln.
Kugelkopf und dessen Aufnahme mit Schraubendreher voneinander abhebeln.
Dämpfer am Karosseriebolzen abnhemen.
Neuen Dämpfer am Bolzen aufsetzen.
Gummischeibe und U-Scheibe wieder auffädeln, dann Sicherungsscheibe in die Nut hebeln.
Dämpfer hochklappen und auf den Kugelkopf aufklipsen ohne die Metallklammer zu lösen.
Das selbe nun auf der anderen Seite machen.

Immer beide Seiten austauschen sonst würde immer ein Dämpfer wesentlich mehr belastet als der andere und somit schnell seine Kraft verlieren.
Dateianhänge
251829331A08.jpg
251829331A07.jpg
251829331A06.jpg
251829331A05.jpg
251829331A04.jpg
251829331A03.jpg
251829331A02.jpg
251829331A01.jpg
Gruß,
Peter

Darf man fremden Leuten eigentlich Fragen stellen,
nachdem sie im Bus telefoniert haben und einem noch etwas unklar ist? :gr

Antworten

Zurück zu „T3 2WD Gruppe 8“