H-Kennzeichen MAINZ Hilfe benötigt

Hier gehts um das leidige Thema
STEUER

Moderatoren: tce, Staff

Benutzeravatar
88Ingo
Poster
BeitrÀge: 196
Registriert: 27.10.2010, 12:51
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Eigenausbau
Leistung: 57 PS
Motorkennbuchstabe: KY
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Mainz

H-Kennzeichen MAINZ Hilfe benötigt

Beitragvon 88Ingo » 06.03.2018, 12:08

Hallo Ihr,

mein kleiner ist dieses Jahr 30 geworden. Gerade weil aktuell die Umweltplakette in der Mainzer Innensatdt kontrolliert wird, und ich nun auch schonmal mit Strafzettel dabei war, muss ich mich doch um die H Zulassung kĂŒmmern.

Mein Problem ist die Lackierung, die ich mit der Rolle selbst gemacht habe. Bei genauerer Betrachtung sieht man das, gerade weil die Schleifarbeiten leider nicht gut gemacht sind.

Technisch ist der Bulli super, viellecht eins, zwei Schweißarbeiten (Einstiege, vorne an der Stoßstange)

Gibts jemanden in Mainz der mir vielleicht eine Werkstatt/TÜV PrĂŒfer empfehlen kann, bzw mir der Organisation helfen kann. Den Bus neu lackieren zu lassen kann ich mir finanziell nicht leisten.

Abschließend noch ein Foto.

Bild

Ist ein KY, Ex Bundeswehr, LKW Anmeldung

maalik
Poster
BeitrÀge: 115
Registriert: 26.05.2017, 18:11
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Wohnmobil
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1

Re: H-Kennzeichen MAINZ Hilfe benötigt

Beitragvon maalik » 06.03.2018, 12:24

Ob gerollt oder lackiert ist egal. Der Lack soll zeitgenössisch sein und das ist er bei dir definitiv. Du kannst ja einfach mal fragen, was dein PrĂŒfer zum Lack sagt, ob er damit bereits eine Begutachtung ausschließt, oder ob das fĂŒr ihn okay ist.

In Mannheim könnte ich dir jemand empfehlen, falls dir das nicht zu weit ist.

Benutzeravatar
Alexander
Harter Kern
BeitrÀge: 1238
Registriert: 09.02.2016, 21:10
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Multivan/Kombis/Doka
Anzahl der Busse: 4
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: H-Kennzeichen MAINZ Hilfe benötigt

Beitragvon Alexander » 07.03.2018, 18:25

88Ingo hat geschrieben:Technisch ist der Bulli super, viellecht eins, zwei Schweißarbeiten (Einstiege, vorne an der Stoßstange)

Das solltest du aber erst einmal in Ordnung bringen.
Bei der H-Abnahme wird eine HU durchgefĂŒhrt. (gibt ja auch eine frische Plakette fĂŒr 2 Jahre)
Und wenn Schweißarbeiten fĂ€llig sind, dann gibt es auch keine HU.
ZusÀtzlich zum Lack stellt sich auch noch die Frage wie es denn im Inneren aussieht.
Nur 30 Jahre alt und technisch HU-tauglich ist noch lang nicht alles fĂŒr ein H-Kennzeichen.
Viele GrĂŒĂŸe,
Alexander

Benutzeravatar
88Ingo
Poster
BeitrÀge: 196
Registriert: 27.10.2010, 12:51
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Eigenausbau
Leistung: 57 PS
Motorkennbuchstabe: KY
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Mainz

Re: H-Kennzeichen MAINZ Hilfe benötigt

Beitragvon 88Ingo » 15.03.2018, 11:16

Hey maalik, wer wÀre das denn in Mannheim? Ist ja nicht sofort weiter. Hast du dein H dort bekommen?

maalik
Poster
BeitrÀge: 115
Registriert: 26.05.2017, 18:11
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Wohnmobil
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1

Re: H-Kennzeichen MAINZ Hilfe benötigt

Beitragvon maalik » 15.03.2018, 11:24

Ich hab dir eine PN geschickt.


ZurĂŒck zu „Steuern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast