Zulassung nach Motorumbau

OT für alle Foren von T1-T6

Moderatoren: jany, tce, gvz, Staff

Antworten
Matzsa
Poster
Beiträge: 72
Registriert: 05.04.2012, 00:14
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia
Leistung: 75PS
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 1

Zulassung nach Motorumbau

Beitrag von Matzsa »

Servus Bullifreunde, kann mir jemand bei der Zulassung meines T3 Syncro behilflich sein. Würde gern die Bündelungsbehörde in Hessen umgehen u. meinen Bus kurzfristig in Niedersachsen o. Westfalen zulassen. Komme selbst aus Hofgeismar. Praktisch wären grenznahe Orte. Gruß Mac.
DarthVaderTDI
Mit-Leser
Beiträge: 20
Registriert: 11.07.2010, 15:21
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 112 PS
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1

Re: Zulassung nach Motorumbau

Beitrag von DarthVaderTDI »

Hi Marc,

du musst Hessen nicht unbedingt verlassen. Wetzlar z.B. ist nicht an die Bündelungsbehörden (Fulda und Marburg) angeschlossen und prüft Einzelgenehmigungen für den Lahn-Dill-Kreis selbst.

Hast du den Motorumbau schon vom TÜV abnehmen lassen?
Gruß aus Wetzlar
Christian
Benutzeravatar
BusBrauser
Poster
Beiträge: 56
Registriert: 09.06.2022, 19:01
Modell: T5
Aufbauart/Ausstattung: geschlossener Kasten
Leistung: 130
Motorkennbuchstabe: BNZ
Anzahl der Busse: 1

Re: Zulassung nach Motorumbau

Beitrag von BusBrauser »

ich kann Mac da nur zustimmen. Warum die Behörde ein Gutachten prüfen muß, bleibt unerklärlich. Ich habe meinen Golf einen tag in BW angemeldet. Danach wurde in Hessen nichts mehr gefragt. Die haben die Gutachten nie gesehen. Alte ( :gr )Papiere hin und neue bekommen. Die Deppen machen ja wirklich alles, um vrarscht, zu werden. Hast du keine Bekannten in Höxter oder Warburg, die das für dich machen können?
michah
Stammposter
Beiträge: 351
Registriert: 03.03.2012, 16:25
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 115 PS
Motorkennbuchstabe: AGG
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Bessungen

Re: Zulassung nach Motorumbau

Beitrag von michah »

Ich habe beim Umbau auf ADY den Eintrag außerhalb Hessens gemacht. Ging ohne Probleme bei der Bündelungsbehörde durch. Du musst nur dem Prüfer, sagen, das es zur Bündelungsbehörde muss.
Problematisch iste snur mit einer Prüfung innerhalb von Hessen, da dann die Bündelungsbehörde dem Prüfer das Leben schwer machen kann. Die Zicken dann osger wegen falscher Formatiereung der Formulare.
Antworten

Zurück zu „Plauderecke“