Getriebeöl läuft von Getriebe in das Untersetzungsgetriebe

aktueller Austausch T1 bezogen

Moderatoren: tce, Staff

Antworten
Walter1972
Mit-Leser
Beiträge: 1
Registriert: 07.07.2024, 09:55
Modell: T1
Aufbauart/Ausstattung: -
Leistung: 40
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1

Getriebeöl läuft von Getriebe in das Untersetzungsgetriebe

Beitrag von Walter1972 »

Hallo!
Kann mir bitte jemand weiterhelfen!
Habe bei meinem VW T1 1972 Getriebeöl nachgefüllt.
Bemerkte dann das das öl über das Hinterachsrohr in das Untersetzungsgetriebe läuft!
Habe jetzt alles ausgebaut!
Konnte aber keinen Wellendichtring finden!
Kann mir jemand sagen wie ich das abdichte?
Danke im Voraus😉
struzi
Poster
Beiträge: 72
Registriert: 16.06.2011, 11:06
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: California
Leistung: 115PS
Motorkennbuchstabe: 2E
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Essen

Re: Getriebeöl läuft von Getriebe in das Untersetzungsgetriebe

Beitrag von struzi »

Hallo Walter,
Besorg dir über die VW Homepage mal die original Reparaturleitfäden. Die gibt es dort legal zum Download für den T1. Dann erklärt sich wie dort abgedichtet wird und wie das Öl in die Vorgelege gelangen kann.
Ein VW T1 von 1972 wäre für mich allerdings eine Überraschung vom Baujahr her. Es sei denn, es ist ein Brulli aus Brasilien.

Grüsse und gutes Gelingen.
Bild
pjung
Mit-Leser
Beiträge: 36
Registriert: 23.11.2021, 23:15
Modell: T1
Aufbauart/Ausstattung: Kastenwagen
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1

Re: Getriebeöl läuft von Getriebe in das Untersetzungsgetriebe

Beitrag von pjung »

Hallo Walter
die Rep.anleitung ist zwar hilfreich wenn man sie hat, aber in diesen Fall nicht. Es gibt keine Abdichtung zwischen Getriebe und Vorgelege. Wenn im Getriebe zu viel Öl ist läuft es zwangsweise in das Vorgelege.
MfG Peter
Benutzeravatar
Atlantik90
Antik-Inventar
Beiträge: 25447
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: Getriebeöl läuft von Getriebe in das Untersetzungsgetriebe

Beitrag von Atlantik90 »

Schau dir mal die Höhenlage der Einfüllöffnung an. Ich denke, dass man dann gleich erkennt, dass das Öl immer über die Pendelachsen das Radvorgelege füllt.

Und auch mittels des Reparaturleitfadens zum T1 kann man im Teil Hinterachse sich das sauber erschließen.
Ich kenne das noch aus der Zeit, als T1 im Tagesgebrauch aktuell waren und ich daran schraubte. Häufigste Arbeit war das Ersetzen der Gelenkschutzhüllen getriebeseitig durch geschlitzte Ersatzhüllen.
Unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
wünscht Joachim
Von mir als Beispiel für Verfügbarkeit gesetzte Lieferanten-links sind keine Empfehlung.
Irren ist menschlich; keine PN, fragt im Forum
Wer die VW-Reparaturleitfäden hat, hat weniger Fragen.
Antworten

Zurück zu „T1-Aktuell (BJ 1950 - 1967)“