Pferd von hinten aufzäumen oder: welcher motor für gasumbau

Hier geht es um Umbauten zum Betrieb benzingetriebener Motoren auf LPG/Erdgas

Moderator: Staff

Antworten
scrapmd
Stammposter
Beiträge: 302
Registriert: 29.03.2006, 00:42
Modell: keinen
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 0
Wohnort: Magdeburg

Pferd von hinten aufzäumen oder: welcher motor für gasumbau

Beitrag von scrapmd » 04.07.2007, 22:05

wie der titel schon sagt will ich den umbau von der anderen seite anfangen

grund fakten:
ich bin naiv *g*
ich würd gern lpg fahren
ich will auf jedenfall weiter t3 fahren (zumindest optisch)
ich will mehr "bums" als mein ky

da ich ohnehin neu lackieren will etc hab ich mich entschlossen einen bulli der gut in schuss ist und gute ausstattung hat
da wird dann ein motor reingebaut und lpg "obendrauf"

zum thema lpg hab ich ne menge gelesen, aber mir stellt sich eine frage:

welcher motor ist eine gute basis für meine umbaupläne?
steuer etc soll erträglich sein
in bezug auf die leistung sollen 100 - 150 ps am ende stehen
passat? golf? passt das in den bulli oder muss angepasst werden? usw

ich hoffe ihr könnt mir bei meiner motorsuche helfen

ps: eierlegende wollmilchsau gibts hier wohl auch nicht, aber vielleicht nen tip mit den geringsten nachteilen/problemen
T3 Westfalia (Aufstelldach), Bj 89, Motor 2E, LPG Umbau (90l Tank), 5 Sitzer
Bild

Benutzeravatar
Mischa
Harter Kern
Beiträge: 1344
Registriert: 25.09.2004, 22:53
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: keinen
Leistung: 50 PS
Anzahl der Busse: 0
Wohnort: Koblenz

Beitrag von Mischa » 05.07.2007, 04:51

wenn du beim Busmotor bleiben willst und günstig in den Steuern sein willst, kannst du nen WBX MV auf Gas umbauen.
Den MV kannst du mit dem Pseudo Umwelt verschonenden Klatlaufregler ausrüsten, dann hats du Euro 2 und bezahlst so um die 160 € Steuern.

Wenn du nen anderen Motor einbauen willst ( Golf, Passat etc) brauchst du entweder
1. nen guten Tüvi, der dir die andere Abgasnorm einträgt, oder
2. nen Abgasgutachten, was sehr teuer iss und
3. auf jeden Fall gute Nerven für die Diskussionen
Mischa

Suchst du eine helfende Hand, beginne die Suche am Ende deines Armes

scrapmd
Stammposter
Beiträge: 302
Registriert: 29.03.2006, 00:42
Modell: keinen
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 0
Wohnort: Magdeburg

Beitrag von scrapmd » 05.07.2007, 20:23

na dann frag ich erstma freundlich beim tüv onkel an...mal sehen was er vorab sagt

alternativ bleibt ja die wbx version
T3 Westfalia (Aufstelldach), Bj 89, Motor 2E, LPG Umbau (90l Tank), 5 Sitzer
Bild

scrapmd
Stammposter
Beiträge: 302
Registriert: 29.03.2006, 00:42
Modell: keinen
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 0
Wohnort: Magdeburg

Beitrag von scrapmd » 19.07.2007, 23:48

ich muss nochmal doof fragen:

der tüv mann meinte, er würde das eintragen, aber das finanzamt streiken

kennt jemand da die rechtlich lage?
ist für die euro norm tüv oder finanzamt bindend?

bei der steuer KANN einem das famt ja auch nen strich durch die rechnung machen, darum bin ich verunsichert

nebenbei:
meine "basis:
http://www.bulliforum.com/viewtopic.php ... highlight=

und nach nen netten telefonat mit karadoka hab ich die idee eine 2.0l gti motors mit anschliessendem gasumbau
T3 Westfalia (Aufstelldach), Bj 89, Motor 2E, LPG Umbau (90l Tank), 5 Sitzer
Bild

Benutzeravatar
elDUDE
Mit-Leser
Beiträge: 29
Registriert: 29.05.2007, 23:25
Modell: keinen
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 0
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von elDUDE » 20.07.2007, 00:40

ich würd mir als Benziner glaub den Fünfender von Audi einbauen...die klingen so geil und auf Gas kann man den auch umrüsten.
Drehmoment hast dann genug.

Grüße

Benutzeravatar
Mischa
Harter Kern
Beiträge: 1344
Registriert: 25.09.2004, 22:53
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: keinen
Leistung: 50 PS
Anzahl der Busse: 0
Wohnort: Koblenz

Beitrag von Mischa » 20.07.2007, 09:29

nur mit der Steuer kommst du dann net so richtig runter, mit 2 Liter Benziner , ohne alles
Mischa

Suchst du eine helfende Hand, beginne die Suche am Ende deines Armes

scrapmd
Stammposter
Beiträge: 302
Registriert: 29.03.2006, 00:42
Modell: keinen
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 0
Wohnort: Magdeburg

Beitrag von scrapmd » 20.07.2007, 12:34

naja unabhängig vom motor typ ist ja eben die frage:
wer bestimmt die euronorm eines fahrzeugs?
tüv oder finanzamt ?
T3 Westfalia (Aufstelldach), Bj 89, Motor 2E, LPG Umbau (90l Tank), 5 Sitzer
Bild

Benutzeravatar
dokapilot
Inventar
Beiträge: 2895
Registriert: 14.10.2007, 09:19
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Halbkasten
Wohnort: Im wilden Osten

Beitrag von dokapilot » 26.12.2007, 16:46

gibt es hier mittlerweile aktuelle infos? was ist aus dem plan geworden?

gruß

Benutzeravatar
Motte
Mit-Leser
Beiträge: 3
Registriert: 08.07.2008, 22:53
Modell: keinen
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 0
Wohnort: Berlin

Beitrag von Motte » 15.07.2008, 12:05

ist ja schon ein ziemlich alter Thread, aber trotzdem:

Hi,

5e im Bus mit KLR gibt Euro 2 und damit 169 € Steuern im Jahr (als PKW angemeldet)

Umbau auf Gas ist auch möglich, bei mir Venturi.

Zugegebenermassen hatte ich aber schon ein Backfire, war ein "Mehrfehler-Problem" Kaputte Kerze und Kopfdichtung waren verantwortlich für einen Überschlag in einen gerade "offenen" Zylinder. Sonst absolut problemlos und klasse Sound. Von den Fahrleistungen ganz zu schweigen ;-)
Bild
Bild

p40p40
Stammposter
Beiträge: 907
Registriert: 17.05.2014, 19:20
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: normal
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: AFN
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Rosenheim

Re: Pferd von hinten aufzäumen oder: welcher motor für gasumbau

Beitrag von p40p40 » 08.12.2018, 21:25

scrapmd hat geschrieben:wie der titel schon sagt will ich den umbau von der anderen seite anfangen

grund fakten:
ich bin naiv *g* (Bei den momentanen Dieselwahnsinn eine alternative
ich würd gern lpg fahren Ist mir eigentlich egal mit was ich fahre
ich will auf jedenfall weiter t3 fahren (zumindest optisch) :bet
ich will mehr "bums" als mein ky Mehr als ein Ky sollte es schon sein
In Frankreich die beste Euro Einstufung für Verbrenner

da ich ohnehin neu lackieren will etc hab ich mich entschlossen einen bulli der gut in schuss ist und gute ausstattung hat
da wird dann ein motor reingebaut und lpg "obendrauf"
Baue gerade meine T3 neu auf Karosse wäre eigentlich fertig jetzt müste eigentlich mal die Elektrik und der Motor eingebaut werden . Aber welcher Motor einen AFN hätte ich im Keller liegen binn mir aber nicht mehr sicher !

zum thema lpg hab ich ne menge gelesen, aber mir stellt sich eine frage:

welcher Motor ist eine gute basis für meine umbaupläne?
steuer etc soll erträglich sein
in bezug auf die leistung sollen 100 - 150 ps am ende stehen
passat? golf? passt das in den bulli oder muss angepasst werden? usw

ich hoffe ihr könnt mir bei meiner motorsuche helfen

ps: eierlegende wollmilchsau gibts hier wohl auch nicht, aber vielleicht nen tip mit den geringsten nachteilen/problemen
Der Beitrag ist jetzt schon eine weile her , so 10 Jahre da hat sich vielleicht was getan .
Der Beitrag passt noch einigermaßen Schreibe in Klammern nach was dazu .

Antworten

Zurück zu „Gasumbau“