Polen Restauration

OT für alle Foren von T1-T6

Moderatoren: jany, tce, gvz, Staff

Antworten
Benutzeravatar
sam
Stammposter
Beiträge: 969
Registriert: 14.12.2006, 23:33
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Joker
Leistung: 69
Motorkennbuchstabe: jx
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: München

Polen Restauration

Beitrag von sam »

Hallo zusammen,

hat hier nicht zufällig jemand ne gute Adresse wo man Karosserie arbeiten, lacken etc. machen lassen kann?

ich komme zeitlich einfach nicht dazu meinen Bus selber zu restaurieren und wenn ich's hier machen lass, bin ich arm...

Ich weiß, selbst ist der Mann, aber mehr als die sichtbaren Roststellen mit Fertan zu bepinseln und den Ausbau aus zu baun ( :gr ) hab ich leider noch nicht geschafft...
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.
(A. Einstein)
Hacky
Inventar
Beiträge: 3921
Registriert: 02.09.2007, 15:38
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Posti
Leistung: 75 PS
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: bei Hamburg

Beitrag von Hacky »

Moin sam,

kommt drauf an, wie eilig es bei Dir ist.
Ich werde meinen /8 im Januar da rüber bringen, hab da nen guten Kontakt mit nem ehemaligen Mitarbeiter.
Der hat da unten bei Ostrow schon nen Golf I machen lassen, top Arbeit!

Ich werd mir den Laden im Januar mal anschauen und über Preise berichten.
Lieber mit nem Holzlenkrad in der Brust sterben, als mit Airbag 100 Jahre alt werden!

T3 Posti, AAZ, Bj 92, grüne Unsinnplakette
T3 Pritsche, JX, Bj 90, Rostlaube, grüne Unsinnplakette
/8 230.6 Bj 68
Güldner G40S Bj 67
Benutzeravatar
snoeren
Stammposter
Beiträge: 351
Registriert: 25.06.2007, 22:10
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: roter Campingflitzer
Leistung: 54 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von snoeren »

Hacky hat geschrieben:Ich werd mir den Laden im Januar mal anschauen und über Preise berichten.
Unbedingt :bet
Benutzeravatar
Hotgun
Stammposter
Beiträge: 875
Registriert: 23.12.2006, 19:06
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Bummsmobil
Leistung: 57 PS
Motorkennbuchstabe: KY
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Hotgun »

würde mich auch mal interessieren. Was das so kosten soll

Ich hatte mal ne Lackiererei anner Hand in Polen, Für 1000eu Hochdachbus-lackierung Metalleffekt. Sehr geile Arbeit ohne einschlüsse. Leider is der Kontakt abgebrochen.
Mein Schwieva in FFO is aber auch dran wegen Lackiererei fürn Bob. Denn hier in Berlin gibts anscheinend keine LAckkabine zum selberlackiern/mieten...
"Warum soll ich Leuten vertrauen deren einzige Lebensleistung es ist genug Menschen zu belügen und zu überreden sie zu wählen, Sie aber ansonsten noch NICHTS zustande gebracht haben...."
Bild
Marcus BULLIZEI
Antik-Inventar
Beiträge: 5157
Registriert: 19.06.2007, 19:08
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 5E, Syncro-Pritsche
Leistung: 70-137
Motorkennbuchstabe: div
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Bullihausen
Kontaktdaten:

Beitrag von Marcus BULLIZEI »

Hallo!

Hab mal was gehört, dass man mittlerweile gut 100-150 km hinter die Grenze fahren muss, weil die Werkstätten in Grenznähe (für polnische Verhältnisse!!!) zu teuer sind???

Weiss da jemand was konkretes???
BULLIZEIliche Grüße

Marcus

BULLIZEI-Homepage: http://bullizei.eu


Bild
Benutzeravatar
Axel
Harter Kern
Beiträge: 1157
Registriert: 12.01.2006, 15:08
Modell: T4
Aufbauart/Ausstattung: California
Leistung: 102 PS
Motorkennbuchstabe: ACV
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel »

:-bla

Sehr gutes Thema!
Benutzeravatar
marius
Stammposter
Beiträge: 339
Registriert: 06.08.2006, 22:04
Modell: keinen
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 0
Wohnort: Hannover/Dortmund

Beitrag von marius »

Interssantes Thema. Habe mich auch schon mal damit beschäftigt wegen den arbeiten die mein Käfer benötigt. Aber das A und O bei soetwas ist neben der Qualität die Frage nach der Loyalität. Meine damit: Ich will nicht hinterher zwei Busse abholen müssen :-)
Aber mal im Ernst. Die Eltern von der Ex meines Bruders sind Polen und der Vater meinte selber, er würde das nur machen, wenn man die Leute dort gut kennt. Dort verschwinden nämlich gerne mal Autos, und zwar egal welcher Typ und welche Marke...
Respect the man's car and he respects you!
Hacky
Inventar
Beiträge: 3921
Registriert: 02.09.2007, 15:38
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Posti
Leistung: 75 PS
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: bei Hamburg

Beitrag von Hacky »

@ Marius,

Drum liebäugel ich mit der Werkstatt in Ostrow, da kann mein Bekannter, zu dem ich vollstes Vertrauen habe, täglich nach dem rechten sehen :g5
Lieber mit nem Holzlenkrad in der Brust sterben, als mit Airbag 100 Jahre alt werden!

T3 Posti, AAZ, Bj 92, grüne Unsinnplakette
T3 Pritsche, JX, Bj 90, Rostlaube, grüne Unsinnplakette
/8 230.6 Bj 68
Güldner G40S Bj 67
Benutzeravatar
marius
Stammposter
Beiträge: 339
Registriert: 06.08.2006, 22:04
Modell: keinen
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 0
Wohnort: Hannover/Dortmund

Beitrag von marius »

Das ist optimal!
Das Ergebniss und weitere Details würd mich auch sehr interessieren...
Halt uns mal bitte auf dem Laufenden!
Respect the man's car and he respects you!
michael daume
Stammposter
Beiträge: 514
Registriert: 08.10.2004, 17:30
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Carat / Pritsche
Leistung: 174 PS
Motorkennbuchstabe: AAA
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Schwalmstadt

Beitrag von michael daume »

ich würde mich anschliessen, nicht zum lackieren, aber dei ganzen Sitze mit Leder beziehen!!

Habe bekannte die haben sich Kutschen in Polen überholen lassen. TOP Arbeit auch das Leder der Sitzbänke ist der sehr schön
Gruss vom Michael

Bild

Der mit dem sympathischen sechs Zylinder im Heck
Hacky
Inventar
Beiträge: 3921
Registriert: 02.09.2007, 15:38
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Posti
Leistung: 75 PS
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: bei Hamburg

Beitrag von Hacky »

:dance Hiho,

mein polnischer Kollege ist heut grade gekommen,
ich werde ihn morgen mal wegen Kosten und Formalitäten fragen!
Lieber mit nem Holzlenkrad in der Brust sterben, als mit Airbag 100 Jahre alt werden!

T3 Posti, AAZ, Bj 92, grüne Unsinnplakette
T3 Pritsche, JX, Bj 90, Rostlaube, grüne Unsinnplakette
/8 230.6 Bj 68
Güldner G40S Bj 67
Benutzeravatar
Knatterton
Stammposter
Beiträge: 338
Registriert: 06.07.2007, 19:44
Modell: keinen
Anzahl der Busse: 0

Beitrag von Knatterton »

:-bla ( Klugscheissermodus AN ) Wenn ihr in Polen eure Autos machen lasst, hilft das der deutschen Konjunktur nur wenig. Schade eigentlich.... ( Klugscheissermodus AUS)
Benutzeravatar
sam
Stammposter
Beiträge: 969
Registriert: 14.12.2006, 23:33
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Joker
Leistung: 69
Motorkennbuchstabe: jx
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: München

Beitrag von sam »

Knatterton hat geschrieben::-bla ( Klugscheissermodus AN ) Wenn ihr in Polen eure Autos machen lasst, hilft das der deutschen Konjunktur nur wenig. Schade eigentlich.... ( Klugscheissermodus AUS)
:hehe :hehe :hehe :hehe :hehe :hehe :hehe :hehe :hehe :hehe :hehe :hehe :hehe :hehe :hehe :hehe :hehe :hehe :hehe :hehe :hehe :hehe :hehe :hehe :hehe :hehe :hehe :hehe :hehe :hehe :hehe :hehe :hehe :hehe :hehe :hehe :hehe :hehe :hehe :hehe :hehe :hehe :hehe :hehe :hehe :hehe :hehe :hehe :hehe :hehe :hehe :hehe :hehe :hehe :hehe :hehe :hehe :hehe :hehe :hehe gn8
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.
(A. Einstein)
Benutzeravatar
Axel
Harter Kern
Beiträge: 1157
Registriert: 12.01.2006, 15:08
Modell: T4
Aufbauart/Ausstattung: California
Leistung: 102 PS
Motorkennbuchstabe: ACV
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel »

( Klugscheissermodus AN ) Wenn ihr in Polen eure Autos machen lasst, hilft das der deutschen Konjunktur nur wenig. Schade eigentlich.... ( Klugscheissermodus AUS)
Ohje!
Wir sind bereits aus der Konjunkturunterstützung ausgestiegen, als wir uns entschieden habe, einen T3 zu fahren und uns nicht einen neuen T5 zu finanzieren.

Und übrigens, wenn ich das Geld hätte, würde ich sehr, sehr gerne einem dt. Karosseriebauer (bzw. Lackierer) den Auftrag einer Restauration geben. Ich habe aber die Asche nicht. Und ich werde mich für die dt. Konjunktur nicht verschulden!

Klar.
Axel.
Zuletzt geändert von Axel am 06.11.2007, 09:23, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Hotgun
Stammposter
Beiträge: 875
Registriert: 23.12.2006, 19:06
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Bummsmobil
Leistung: 57 PS
Motorkennbuchstabe: KY
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Hotgun »

Knatterton hat geschrieben::-bla ( Klugscheissermodus AN ) Wenn ihr in Polen eure Autos machen lasst, hilft das der deutschen Konjunktur nur wenig. Schade eigentlich.... ( Klugscheissermodus AUS)

hahahahaha :tl :tl :tl :tl :tl erst lesen was man schreibt und sich dann mit solchen Aussagen zum Napf machen... :lol Welche Konjunktur meinst du?

warte...... mal nachdenken.....

die 5-7% Mehrkosten bei Lebensmittel und 12 % mehr Spritkosten gegenüber 10/06 und die 0 % mehr Lohn gegenüber 2001???

die 19% GarnixMehrwertsteuer... ich könnte das unendlich fortsetzen aber dann wirds zu OT...

Erst Hirn einschalten und dann sowas schreiben. Bei sowas platz mir der Arsch und wer soll diese Sauerei bitte dann wegwischen??


:tl :tl
"Warum soll ich Leuten vertrauen deren einzige Lebensleistung es ist genug Menschen zu belügen und zu überreden sie zu wählen, Sie aber ansonsten noch NICHTS zustande gebracht haben...."
Bild
Benutzeravatar
marius
Stammposter
Beiträge: 339
Registriert: 06.08.2006, 22:04
Modell: keinen
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 0
Wohnort: Hannover/Dortmund

Beitrag von marius »

Wieso?? Die Konjunktur sieht doch so schlecht garnicht aus. Nur leider geht's dem Volk immer mieser. Die Konjunktur steigt auf Kosten von Arbeitsplätzen. Nur dass das in absehbarer Zeit für einen Einbruch sorgt, das sehen die feinen Leute an der Spitze erst, wenn es soweit ist. Und dann wird der Autofahrer wieder gemolken... mit vorliebe der, der ein altes Auto fährt.

ansonsten seh ch das so wie Axel!!
Respect the man's car and he respects you!
Benutzeravatar
Styxn
Stammposter
Beiträge: 597
Registriert: 03.05.2007, 00:51
Modell: keinen
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 0
Wohnort: GRZ
Kontaktdaten:

Beitrag von Styxn »

so ist das mit der marktwirtschaft - jeder kann sich aussuchen, ob er was billiges sofort nimmt, auf was teures spart - sein verdientes geld im urlaub im spessart oder bei ner restauration in polen ausgibt...

so viel freiheit gabs früher nicht - früher wurde man gezwungen - heute kann man sich aussuchen zu was man sich zwingen lässt :lol:
Bulli weg, Styxn wohl auch bald
Hacky
Inventar
Beiträge: 3921
Registriert: 02.09.2007, 15:38
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Posti
Leistung: 75 PS
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: bei Hamburg

Beitrag von Hacky »

:gr Hmm, die Preise in Polen machen mich nu doch etwas stutzig...

Karosseriearbeiten, also Innen- und Aussenschweller beidseitig erneuern, Querträger erneuern sowie die üblichen Überraschungen sollen für 400€ erledigt werden.

Lackierung incl. aller Vorarbeiten (ca. 100 kleine Dellen bügeln) und Material sollen für 600€ zu haben sein.

Hier im Nachbarort sollte ich alleine fürs lackieren einer Verkleidungshälfte vom Motorrad schon 170€ lassen...

Der Entschluss steht fest, im Januar bring ich meinen /8 rüber!

Werd dann mal über die Qualität berichten :-P
Lieber mit nem Holzlenkrad in der Brust sterben, als mit Airbag 100 Jahre alt werden!

T3 Posti, AAZ, Bj 92, grüne Unsinnplakette
T3 Pritsche, JX, Bj 90, Rostlaube, grüne Unsinnplakette
/8 230.6 Bj 68
Güldner G40S Bj 67
Benutzeravatar
sam
Stammposter
Beiträge: 969
Registriert: 14.12.2006, 23:33
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Joker
Leistung: 69
Motorkennbuchstabe: jx
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: München

Beitrag von sam »

Frag doch mal gleich was ne komplett Kur für nen T3 kosten soll...

also von unten und oben alles... entrosten, schweisse, lacken innen und aussen...
evtl. Polstern, Motor???

ne Restauration halt...
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.
(A. Einstein)
Benutzeravatar
Buchholz 58
Stammposter
Beiträge: 512
Registriert: 12.01.2007, 19:47
Modell: keinen
Aufbauart/Ausstattung: kein
Anzahl der Busse: 0

Beitrag von Buchholz 58 »

Hallo
:gr Das hört sich intressant an.
Gibt es Adressen,wo man sich mal erkundigen kann ?

Gruß Micha
Campingbus Multivan 6/84 mit 1,6 ltr Golf Diesel Motor http://www.buchholzer.de.tl/
mit Bulli Video von Hockenheim NEU mit Hör und Sehtest
Bild
Marcus BULLIZEI
Antik-Inventar
Beiträge: 5157
Registriert: 19.06.2007, 19:08
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 5E, Syncro-Pritsche
Leistung: 70-137
Motorkennbuchstabe: div
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Bullihausen
Kontaktdaten:

Beitrag von Marcus BULLIZEI »

Hallo!

Schade, dass Polen so weit weg ist und ich da niemanden vertrauensvollen kenne! NICHT, weil es Polen sind!!! Die blöden Vorurteile will ich hier jetzt nicht nochmal lostreten! Ich bin Fremden gegenüber immer "gesund skeptisch"! Sonst wäre mein Bus schon lange mal dort "in Kur-Urlaub" gewesen!


Und was die Konjunktur angeht:

Was tut die Konjunktur für mich??? NIX!
Also warum sollte ich mir (finanziell) den Arsch aufreißen, um was für die Konjunktur zu tun???

Ich kann mit meinem kleinen bißchen Geld die Welt nicht retten! Es reicht LEIDER grad mal so mit Hängen und Würgen, dass ich selbst einigermaßen über Wasser bleibe!!!
BULLIZEIliche Grüße

Marcus

BULLIZEI-Homepage: http://bullizei.eu


Bild
Benutzeravatar
Knatterton
Stammposter
Beiträge: 338
Registriert: 06.07.2007, 19:44
Modell: keinen
Anzahl der Busse: 0

Beitrag von Knatterton »

:mrgreen: Sorry, sowas musste ich auch mal loswerden... war nen Spass :bier Hab natülich nichts gegen...Auch wenn ihr mich jetzt zum Teufel schickt... :mrgreen:
Benutzeravatar
Boxer-Tom
Oberpfälzer
Beiträge: 4010
Registriert: 03.03.2006, 20:33
Modell: keinen
Aufbauart/Ausstattung: keine
Wohnort: Kreis HF
Kontaktdaten:

Beitrag von Boxer-Tom »

Knatterton hat geschrieben::mrgreen: Sorry, sowas musste ich auch mal loswerden... war nen Spass :bier Hab natülich nichts gegen...Auch wenn ihr mich jetzt zum Teufel schickt... :mrgreen:
Keine Angst; hier wird keiner zum Teufel geschickt!

Geh einfach mit gutem Beispiel voran und bestell Dir nen neuen T5........... :tl :tl :tl :tl :tl
www.bullistammtisch-regensburg.de




Unterstützung des Forums - Amazon-Link hier übers Forum benutzen oder auch Paypal-Spende
Powerbully
Poster
Beiträge: 112
Registriert: 22.11.2006, 20:54
Modell: keinen
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 0
Wohnort: Delmenhorst

Beitrag von Powerbully »

Ich habe bei mir in der Garage einen alten Spider stehen.
Dieser ist in Polen zur Aufarbeitung gewesen.
Ich muß ganz ehrlich sagen: Die kochen auch nur mit Wasser.
Mein Alfa ist da kein Einzelfall. Schlechte Blechbearbeitung mit Farbe Kaschiert.
Nochmal...NEIN.
Blecharbeiten lieber selber machen.
Lackierung ist Topp.
Innenausstattung ist Topp.

Gruß klaus
Benutzeravatar
Styxn
Stammposter
Beiträge: 597
Registriert: 03.05.2007, 00:51
Modell: keinen
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 0
Wohnort: GRZ
Kontaktdaten:

Beitrag von Styxn »

das mit der gesunden skepsis kann ich gut nachvollziehen. wie bei uns wird es in polen firmen geben, die einen übern tisch ziehen wollen. also ohne übersetzer und vorheriger klärung, was alles gemacht werden soll und wie das aussehen soll - würde ich keinen vertrag eingehen.

bei uns in der nähe ist n Eisenbahnverein mit Museum und die lassen ihr Locks auch in Polen restaurieren. erstens weils hier nicht genug kapazitäten gibt und weils hier einfach zu teuer ist. und die sind voll zufrieden mit der qualität, weil bei den alten locks doch sehr viel per hand nachgebaut werden muss. ne bekannter von mir lässt auch teile für seine Lanz in polen nachbauen.

also wie gesagt man muss wie bei uns an die richtigen leute kommen ;)

jetzt das aber ;)

wenn die werkstatt zu weit weg ist, werden eventuelle gewährleistungsansprüche auch nur schwer durchsetzbar sein - erst recht wenn ne stattsgrenze dazwischen ist. ich hatte mir schon überlegt ne Autogasumrüstung in tschechien durchführen zu lassen. aber da kommt wieder die gesunde skepsis ^^ und die frage, was passiert, wenn doch irgendwas schief geht.
und die firmen in meiner nähe liefern auch gute arbeit - egal obs die karosserie firma ist oder obs der polsterer ist, der von seiner arbeit auch seine familie durchbringen will.

ich meine braucht man wirklich ne total restauration, wenn man sie hier nicht bezahlen kann. für 3 oder 4 € will keiner arbeiten - aber arbeiten lassen...
Bulli weg, Styxn wohl auch bald
Benutzeravatar
Knatterton
Stammposter
Beiträge: 338
Registriert: 06.07.2007, 19:44
Modell: keinen
Anzahl der Busse: 0

Beitrag von Knatterton »

Boxer-Tom hat geschrieben:Keine Angst; hier wird keiner zum Teufel geschickt!

Geh einfach mit gutem Beispiel voran und bestell Dir nen neuen T5........... :tl :tl :tl :tl :tl
:hehe
Benutzeravatar
FHuelsch
Stammposter
Beiträge: 255
Registriert: 07.12.2006, 10:35
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia Joker
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: CU
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Schwerte

Beitrag von FHuelsch »

Hacky hat geschrieben: Der Entschluss steht fest, im Januar bring ich meinen /8 rüber!

Werd dann mal über die Qualität berichten :-P
Und? Gibt es schon was zu berichten?
1981er Westfalia Joker 2,0 Liter Lufti (CU)
Hacky
Inventar
Beiträge: 3921
Registriert: 02.09.2007, 15:38
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Posti
Leistung: 75 PS
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: bei Hamburg

Beitrag von Hacky »

Jo, Moin, es gibt da was neues zu berichten...

In meiner Firma hat sich zum Jahreswechsel einiges geändert :gr

Vor März komm ich nicht los um den Boliden nach Polen zu bringen :holland

Hab zzt. Arbeit bis über beide Ohren und keine zeit mal ne Woche abzuhauen :box

Also muss das Hobby etwas warten!
Lieber mit nem Holzlenkrad in der Brust sterben, als mit Airbag 100 Jahre alt werden!

T3 Posti, AAZ, Bj 92, grüne Unsinnplakette
T3 Pritsche, JX, Bj 90, Rostlaube, grüne Unsinnplakette
/8 230.6 Bj 68
Güldner G40S Bj 67
ramses90
Poster
Beiträge: 194
Registriert: 18.08.2006, 16:46
Modell: keinen
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 0
Wohnort: Allgäu

Beitrag von ramses90 »

Hi, ich war von Ende Sept. bis Anf. November mit d. Bus in Ungarn, hab den da machen lassen u. bin dabei geblieben. Aber trotzdem sind Sachen passiert da fragt man sich dann schon wieso, weshalb, warum!
Der Schlimmste war der Polsterer. Er hat mir wahrhaftig einen kompletten Sitz gegen einen anderen ausgetauscht u. zwar einen mit Armlehenen, die älteren, gegen einen ohne. Zunächst waren d. Armlehnen halt einfach weg! Was willste machen, bin ich also nach Hause gefahren.
Hier hab ich festgestellt, dass der den kompletten Sitz ausgetauscht hat u. gemerkt habe ich es deswegen, weil ich mir einen in d. Bucht mit Armlehnen geschossen habe. Und zwar haben d. Armlehnensitze eine, von aussen deutlich fühlbare, Verstärkung in d. Rückenlehne damit die sich nicht verwinden. Der aus der Bucht hat die auch aber meine beiden Sitze, die der Polsterer hatte, haben sie nicht. wenn d. bezug runter kommt bei meinen, wird sich auch zeigen, dass keinerlei Vorrichtung für Armlehnen da dran ist. Schon deswegen bin ich dieses oder nächstes Jahr wieder in Ungarn, denn das hat er keinem Toten angetan!
Dann, haben die von Korrosionsschutz wohl keine Ahnung. Meiner rostet jeden Falls schon wieder ganz leicht am Übergang Karosserie zum U.-Boden.
Wenn ich sowas nochmal machen würde, dann nur in ´ner Restaurationsfachwerkstatt. Es gibt eine in Polen, die nehmen das ganze KFZ auseinander u. dabei beschriften sie jede Schraube, reparieren alles penibelst u. bauen dann d. KFZ wieder Schritt für Schritt auf. In Tschechien kenne ich auch so einen aber das dauert halt. Unter 4 - 12 Monaten ist da nix zu machen. Grüsse ramses90.
Benutzeravatar
Forest
Poster
Beiträge: 54
Registriert: 24.01.2008, 13:10
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: DoKa
Leistung: 57 PS
Motorkennbuchstabe: KY
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Molfsee

Tach auch

Beitrag von Forest »

Bei uns im Betrieb arbeiten mehrere polnische Gastarbeiter die schon seit 15 jahren zu uns kommen,die könnte ich mal fragen ob sie mir eine Werkstatt vorschlagen können und wo man das am besten machen lassen kann.
Unser Pole der fest bei uns in der Werkstatt arbeitet kann eigentlich alles mit Metall. Der setzt mir auch hinterm Rad, wo der Bund mal gespachtelt hat ein Blech ein. Der hat auch schon Baggerkabinen gerichtet und baut auch die ganzen Anbaugeräte für die Radlader.
Benutzeravatar
sam
Stammposter
Beiträge: 969
Registriert: 14.12.2006, 23:33
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Joker
Leistung: 69
Motorkennbuchstabe: jx
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: München

Beitrag von sam »

@ramses
na dann mal her mit dem kontakt zu den beiden Restaurationswerkstätten,

ist doch genau das was ich Suche

Preisfrage bleibt es halt trotzdem...
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.
(A. Einstein)
Benutzeravatar
Ladytron
Stammposter
Beiträge: 246
Registriert: 18.01.2007, 23:38
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Fenster
Leistung: AAZ
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Hessen

Beitrag von Ladytron »

gibbet was neues? War schon einer trüben? Würde mich stark interresieren wie der Preiß und leistung ist :)

ladytron
Kaschbär
Mit-Leser
Beiträge: 5
Registriert: 28.02.2008, 06:47
Modell: keinen
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 0
Wohnort: Hersbruck

Beitrag von Kaschbär »

Servus aus Franken!

Ich find die Debatte über Polen sinnlos! Da ich selber Handwerker bin, weiß ich was es kostet und was die Leute nicht mehr bezahlen können!

Aufschwund.....
Benutzeravatar
bigbug
Stammposter
Beiträge: 611
Registriert: 08.08.2007, 22:24
Modell: T2
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia Helsinki
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: AS
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Waldenbuch
Kontaktdaten:

Beitrag von bigbug »

Boxer-Tom hat geschrieben:
Geh einfach mit gutem Beispiel voran und bestell Dir nen neuen T5........... :tl :tl :tl :tl :tl
Meinst du einen aus Poznan mit Motoren aus Polkovice????
Erst denken... dann posten.... :-bla
Urlaubsklassiker: T2 Helsinki AS Bj 78
Sonntagsklassiker: Typ 14 Mj 71 (im Aufbau)

T2 im Südwesten? --->T2-Stammtisch Südwest
Benutzeravatar
Forest
Poster
Beiträge: 54
Registriert: 24.01.2008, 13:10
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: DoKa
Leistung: 57 PS
Motorkennbuchstabe: KY
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Molfsee

Beitrag von Forest »

ich kann erst fragen wenn die Jungs wieder hier arbeiten so Mitte März.
Benutzeravatar
marius
Stammposter
Beiträge: 339
Registriert: 06.08.2006, 22:04
Modell: keinen
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 0
Wohnort: Hannover/Dortmund

Beitrag von marius »

und??
Respect the man's car and he respects you!
Benutzeravatar
Heizöl Power
Stammposter
Beiträge: 652
Registriert: 25.05.2008, 12:49
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Kontaktdaten:

Beitrag von Heizöl Power »

Hallo Sam,

was fehlt denn an deinem Bus? :gr
Gruß
Bild

Ein T3 verliert kein Öl- er markiert sein Revier!!!

www.bus-am-lech.de
Hacky
Inventar
Beiträge: 3921
Registriert: 02.09.2007, 15:38
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Posti
Leistung: 75 PS
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: bei Hamburg

Beitrag von Hacky »

Moin,
mein Benz steht noch immer hier, mir fehlt momentan einfach die Kohle für das Projekt Bild

Ich bin schon froh, das mein Posti hält, was Auweh zu Käferzeiten versprochen hat, er läuft und läuft und läuft und...
Lieber mit nem Holzlenkrad in der Brust sterben, als mit Airbag 100 Jahre alt werden!

T3 Posti, AAZ, Bj 92, grüne Unsinnplakette
T3 Pritsche, JX, Bj 90, Rostlaube, grüne Unsinnplakette
/8 230.6 Bj 68
Güldner G40S Bj 67
Benutzeravatar
mowagman
Stammposter
Beiträge: 735
Registriert: 03.06.2008, 13:46
Modell: T4
Aufbauart/Ausstattung: Pritsche
Leistung: 68 PS
Motorkennbuchstabe: unb
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Nordheide

Kosten

Beitrag von mowagman »

Hatte auch mal überlegt meinen MOWAG in Polen machen zu lassen.

Kurze Rechnung: Transport des Autos da rüber, ca. 6
Monate Arbeit, Stundenabrechnung nach Aufwand, dh auch mindestens 6 Mal da hin fahren, also 6 Mal Hotel plus Sprit sowie unzählige Telefonate, Versand von Teilen da hin, Suche nach Teilen, die verschwunden sind und und und.......

Habe dann von einer lokalen Werkstatt einiges an meinem Auto machen lassen und habe dafür einen sehr fairen Preis bezahlt.

Das hat mich zumindest deutlich weniger Nerven gekostet....
Gruss aus dem Wald

Florian
------
Niveau ist keine Handcreme - und auch nicht für Geld zu bekommen
CARAberT
Poster
Beiträge: 54
Registriert: 19.01.2008, 13:24
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Carat
Leistung: 174 PS
Motorkennbuchstabe: AAH
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Cremlingen
Kontaktdaten:

Beitrag von CARAberT »

Guckst Du hier: http://www.neulackpolen.de/

Hab mit Adam mal telefoniert als ich nach einem Lacker gesucht hatte, der meinen Carat lackiert. Abholung des Fahrzeugs ist möglich, übergabe nach dem Lackieren nur persönlich in der Firma. Er fragte was es denn für ein Bus sei, ich sagte ein Carat, oh der mit den geklebten Schränken, war seine Antwort, also diesbezüglich nicht ganz unwissend. Na ja, wie auch immer. Es gibt zu allen Fahrzeugen eine Fotomappe, damit man nachvollziehen kann, was gemacht wurde. Mein Carat hätte mit kompletter De.-Montage zwischen 3000-4000 Euro gekostet, also mit Bleche tauschen, Hohlraum, entrosten usw.

Kannst dich ja mal hier reinlesen:
http://www.autoextrem.de/showthread.php ... d3&t=1432/

Habs dann aber doch hier machen lassen.

Gruß
Herbert
Benutzeravatar
Pholgix
Moderator
Beiträge: 2159
Registriert: 13.02.2007, 18:51
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Carafalia
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Bodensee
Kontaktdaten:

Re: Kosten

Beitrag von Pholgix »

mowagman hat geschrieben:Hatte auch mal überlegt meinen MOWAG in Polen machen zu lassen.
Watn fürn MOWAG? Panzer oder wie? :gr ach ne die ham ja auch zivilfahrzeuge gebaut....
Gruss Holger
Bild

Mein Westfaliaumbau: http://www.bulliforum.com/viewtopic.php?t=15315
Rostentfernung-Thread: bulliforum.com/viewtopic.php?f=1&t=96971&p=788707#p788707
Benutzeravatar
mowagman
Stammposter
Beiträge: 735
Registriert: 03.06.2008, 13:46
Modell: T4
Aufbauart/Ausstattung: Pritsche
Leistung: 68 PS
Motorkennbuchstabe: unb
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Nordheide

Nix zivil

Beitrag von mowagman »

Nix zivil... Kommandowagen 4x4 von 1959 mit 3.8 ltr straight six. Basierend auf Dodge WC Technik und mit Rechtslenker

Für zivile Auftritte habe ich ja den Bus.....
Gruss aus dem Wald

Florian
------
Niveau ist keine Handcreme - und auch nicht für Geld zu bekommen
Antworten

Zurück zu „Plauderecke“