Reinigende Wirkung von Zweitaktöl fĂŒr Dieselmotor ?

aktueller Austausch, T4 bezogen

Moderatoren: gvz, tce, Staff

maksimilian
Poster
BeitrÀge: 94
Registriert: 16.10.2010, 00:00
Modell: T4
Aufbauart/Ausstattung: California
Leistung: 75 kW
Motorkennbuchstabe: ACV
Anzahl der Busse: 1

Reinigende Wirkung von Zweitaktöl fĂŒr Dieselmotor ?

Beitragvon maksimilian » 23.09.2014, 19:15

Hallo Ihr,

ich habe gelesen, dass die Beimischung von Zweitaktöl beim Tanken "reinigende" Wirkung auf den Dieselmotor (z.B. EinspritzdĂŒsen) haben soll. Ist an dieser Aussage was dran ?

maksimilian

Bullfred
Antik-Inventar
BeitrÀge: 6695
Registriert: 03.03.2012, 11:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 120Ps
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: leicht sĂŒdlich von Berlin

Re: Reinigende Wirkung von Zweitaktöl fĂŒr Dieselmotor ?

Beitragvon Bullfred » 23.09.2014, 19:21

Moin,
das habe ich ja noch nie gehört. VerrÀtst Du uns die Lesequelle?
Was sollte gereinigt werden? Im Kraftstoffsystem ist doch theoretisch alles sauber. Kann Zweitaktöl irgendwelche Schmutzpartikel in nichts auflösen? :gr
grĂŒbelt der Bullfred
:bier

Benutzeravatar
ArCane
Harter Kern
BeitrÀge: 2172
Registriert: 01.09.2009, 23:26
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: ~130PS
Motorkennbuchstabe: AHU
Anzahl der Busse: 1

Re: Reinigende Wirkung von Zweitaktöl fĂŒr Dieselmotor ?

Beitragvon ArCane » 23.09.2014, 19:25

Zweitaktöl löst angeblich VerhĂ€rtungen an DĂŒsen. Ich bin ja der Meinung das mit 150-250 bar eingespritzer Diesel eher in der Lage ist solche Verunreinigungen zu lösen.
Nichts desto trotz hatte ich schon das ein oder andere "Tröpfchen" in den Tank geschĂŒttet und ich bildete mir ein, dass der Motor schon bisschen sanfter lief. Aber Einbildung ist ja auch eine Bildung :D
Bild

Benutzeravatar
Mischa
Harter Kern
BeitrÀge: 1344
Registriert: 25.09.2004, 22:53
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: keinen
Leistung: 50 PS
Anzahl der Busse: 0
Wohnort: Koblenz

Re: Reinigende Wirkung von Zweitaktöl fĂŒr Dieselmotor ?

Beitragvon Mischa » 23.09.2014, 19:35

ich fĂŒlle bei jeder TankfĂŒllung( ca 70 Liter) 250ml 2-Taktöl in den Tank. Ergebnis nach mehreren TankfĂŒllungen.
Weniger Ruß im Teillastbereich, Motor lĂ€uft ruhiger ( nagelt nicht mehr so).
Da mittlerweile immer mehr Biodieselanteil im Diesel verfĂŒllt wird, denek ich, das hilft auch ein bissel die Pumpe zu schmieren.
Naja, jedenfalls kostet es nicht viel und ich habe das GefĂŒhl, dass es hilft.
Mischa

Suchst du eine helfende Hand, beginne die Suche am Ende deines Armes

Benutzeravatar
Starbulli
Mit-Leser
BeitrÀge: 25
Registriert: 09.02.2014, 09:07
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia
Leistung: 51 KW
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1

Re: Reinigende Wirkung von Zweitaktöl fĂŒr Dieselmotor ?

Beitragvon Starbulli » 23.09.2014, 20:14

Das hab ich auch vor einigen Wochen Gelesen. Durch den hörenen anteil an an Biodiesel, wirht glauben, aber nach viel Lesend die Schmierung beeindrĂ€chtigt. Am anfang wollt ich es auch nicht glauben, aber nach viel Lesen, hab ich mehr darĂŒber Erfahren. Aber angeblich sollen auch vrĂŒher viele Taxifahrer es beigemisch haben.
Ich hab jetzt auch den versuch mal gestartet. Letzte woche es das erste mal beim Tanken beigemischt.
Bis jetzt noch nichts Negatives aufgefallen. Auch nicht mehr Rus aus dem Auspuff. Bin mal gespannt. Aber wenn man 250 ml einfĂŒllt, hab ich auch nichts Negatives Gelesen.

Muss aber auch dazu sagen. Seit ich aus England zurĂŒck bin, schlĂ€gt das Herz meines Bullis Besser, war ein guter Maraton und der Motor ist Freigeblasen.

detric
Stammposter
BeitrÀge: 950
Registriert: 10.06.2009, 10:12
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Joker
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: CU
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: lubeca

Re: Reinigende Wirkung von Zweitaktöl fĂŒr Dieselmotor ?

Beitragvon detric » 24.09.2014, 15:00

wirklich gĂŒnstig ist das aber nicht! vermutlcih noch vollsynthese?

prometheus0815
Harter Kern
BeitrÀge: 2072
Registriert: 17.09.2012, 14:33
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Transporter
Leistung: 57 PS
Motorkennbuchstabe: KY
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Niederösterreich

Re: Reinigende Wirkung von Zweitaktöl fĂŒr Dieselmotor ?

Beitragvon prometheus0815 » 24.09.2014, 17:24

Na ja, die einsfuffzich, die der Viertelliter ordentliches Teilsynthetik-Zweitaktöl auf einmal volltanken kostet, machen das Kraut auch nicht fett.

Benutzeravatar
Schnibble
Stammposter
BeitrÀge: 262
Registriert: 16.06.2014, 21:12
Modell: T2
Aufbauart/Ausstattung: 22
Leistung: 90 PS
Motorkennbuchstabe: CJ
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Luxemburg

Re: Reinigende Wirkung von Zweitaktöl fĂŒr Dieselmotor ?

Beitragvon Schnibble » 24.09.2014, 17:53

Servus Leute --- kleiner Beitrag zum Thema...

Ich habe die Sache mit dem 2.-Takt-öl in meiner Alltagsmöhre ausprobiert..... und es schon lange wieder abgesetzt.
(Opel Astra 1,9 Commonrail)

Querfeld schwören viele auf das Liqui-Moly 1052 - vollsynthetik 2-takt öl, da es aschefrei verbrennt (wichtig bei Fahrzeug mit DPF - trifft aber beim T3 nur in ausnahmefÀlle zu ;) )
Ich habe ca. 150-200ml pro TankfĂŒllung (~45-50l) beigefĂŒllt
Im Winter lief der Motor deutlich sprang besser und lief weicher nach dem Kaltstart. Bei warmem Motor war der Fiat-motor nicht leiser oder lauter als sonst....
(ja...im Opel ist ein Fiat-motor.... kein schreibfehler ;) )

Man kann damit schlechte glĂŒhkerzen "ĂŒberbrĂŒcken" (zumindest beim Common-Rail -- der braucht die auch erst, wenn es Richtung Gefrierpunkt vom wasser geht)

Der Hintergrund ist meiner Meinung nach: durch das 2.takt-öl wird die ZĂŒndwilligkeit des Diesels verbessert, dadurch verringert sich der ZĂŒndverzug wohl leicht --> der Motor nagelt weniger
DafĂŒr gehen die Spritkosten aber um einiges hoch, wenn man mal hochrechnet, dass man pro TankfĂŒllung fĂŒr ~2,5 euro öl zusĂ€tzlich reinkippt :gr

Weniger verbrauch? konnte ich nicht feststellen
weniger Russ? die Partikelfilterrenegerationsintervalle haben sich nicht merklich verÀndert.... wenn dann nur mit Einbildung. also eher nicht.
Reinigende oder schmierende Wirkung? Soll die Einspritzpumpe besser schmieren? Ich halte es fĂŒr ein GerĂŒcht......
Neue GlĂŒhkerzen hatten ĂŒbrigens dieselbe Wirkung in punkto Kaltstartverhalten :roll:

ĂŒberzeugt hat es mich definitiv nicht
ich habe nach einigen TankfĂŒllungen das ganze seingelassen.
Und es mit Premiumdiesel probiert
Die Premiumplörre hat wohl so gut den Dreck aus dem Dieselfilter gelöst (reinigende Wirkung), dass als 4 EinspritzdĂŒsen draufgingen (verstopft)

Wenn etwas reinigt, dann Premiumdiesel. Aber vorher den Dieselfilter erneuern!
dem Premiumdiesel wird auch hinterhergesagt, die Schmierwirkung wĂŒrde fehlen.....
MĂŒssten dann nicht der Reihe nach die Einspritzpumpen hochgehen?


Das 2-takt öL habe ich beim Opel Corsa meiner Frau auch probiert - der lief auch weicher im winter mit dem öl..... hab's aber dann auch wieder abgesetzt und die GlĂŒhkerzen ausgetauscht -- der effekt war Ă€hnlich.


Jeder soll sich aber selbst seine Meinung bilden.
T2b -22 ('78)
T3 -Syncro-Doka ('91)
412 - 46 ('73)

maksimilian
Poster
BeitrÀge: 94
Registriert: 16.10.2010, 00:00
Modell: T4
Aufbauart/Ausstattung: California
Leistung: 75 kW
Motorkennbuchstabe: ACV
Anzahl der Busse: 1

Re: Reinigende Wirkung von Zweitaktöl fĂŒr Dieselmotor ?

Beitragvon maksimilian » 25.09.2014, 11:38

@Schnibble

Danke fĂŒr Deinen ausfĂŒhrlichen Erfahrungsbericht und Deine EinschĂ€tzung ! Es scheint also keine nennenswerten Vorteile zu geben aber auch keine Nachteile, so dass man nach dem Motto "es könnte ja wirken, schadet aber nichts" verfahren kann. Das trifft wahrscheinlich auch auf andere Maßnahmen zu, so dass man sich in Summe die Kosten sparen sollte.
Der Hinweis auf Premiumdiesel ist interessant. Wusste gar nicht, dass es so etwas gibt.

maksimilian

Benutzeravatar
xlspecial
Stammposter
BeitrÀge: 889
Registriert: 10.09.2008, 11:38
Modell: T4
Aufbauart/Ausstattung: LUDER EDITION
Leistung: 100 KW
Motorkennbuchstabe: ACV
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Reinigende Wirkung von Zweitaktöl fĂŒr Dieselmotor ?

Beitragvon xlspecial » 25.09.2014, 15:02

ĂŒber dieses thema gibt es genausviele wahrheiten wie unwahrheiten...am ende ist es wohl persönliche vorliebe wie du dich entscheidest. ich tue es nach wie vor (mischungsverhĂ€ltnis 1:200) und kann nix negatives berichten.

lies dich in das thema ein und nimm dir viel zeit dabei. entscheiden mußt du dich dann selbst. es hat jedenfalls noch keiner seinen motor damit kaputtgemacht.
Gruß

XLspecial



T4 LUDER EDITION, Indienblau, 12/99, ACV mit 100 KW und 320 TKM

Benutzeravatar
Mischa
Harter Kern
BeitrÀge: 1344
Registriert: 25.09.2004, 22:53
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: keinen
Leistung: 50 PS
Anzahl der Busse: 0
Wohnort: Koblenz

Re: Reinigende Wirkung von Zweitaktöl fĂŒr Dieselmotor ?

Beitragvon Mischa » 25.09.2014, 20:16

@Schnipple
du vergleichst Apfel mt Birnen. Ich wußte nicht, dass der T3 eine Common Rail Einspritzung hat.
Weiterhin war mir nicht bekannt, dass ein Common Rail System eine Esp hat. Ich dachte die wĂŒrde aus Vörderpumpe und HD Pumpe bestehen^. Aber, man lernt nie aus :roll:
Weiterhin gehe ich bei deinem Common Rail System davon aus, dass du keine GlĂŒhkerzen, sondern eine FlammglĂŒhanlage hast :gr
Ich schreibe das Ganze nicht, um irgendwo besserwisserisch Recht zu bekommen, sondern den Unterschied zwischen T3 respective den alten T4 und deinem Auto zu zeigen. Da kann man keine RĂŒckschlĂŒsse ziehen.
Aber, egal.
Ich gebe @XLspecial Recht. Es gibt kein 100% ja oder nein. Es muß jeder fĂŒr sich selbst entscheiden.
Ich will damit auch kein Diesel spareen, sondern dass der Motor lÀnger hÀlt.
Ich mache es bei meinem alten Diesel, weil er damit ruhiger lÀuft
Mischa

Suchst du eine helfende Hand, beginne die Suche am Ende deines Armes

Benutzeravatar
Schnibble
Stammposter
BeitrÀge: 262
Registriert: 16.06.2014, 21:12
Modell: T2
Aufbauart/Ausstattung: 22
Leistung: 90 PS
Motorkennbuchstabe: CJ
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Luxemburg

Re: Reinigende Wirkung von Zweitaktöl fĂŒr Dieselmotor ?

Beitragvon Schnibble » 25.09.2014, 21:09

Mischa hat geschrieben:@Schnipple
du vergleichst Apfel mt Birnen. Ich wußte nicht, dass der T3 eine Common Rail Einspritzung hat.
Weiterhin war mir nicht bekannt, dass ein Common Rail System eine Esp hat. Ich dachte die wĂŒrde aus Vörderpumpe und HD Pumpe bestehen^. Aber, man lernt nie aus :roll:
Weiterhin gehe ich bei deinem Common Rail System davon aus, dass du keine GlĂŒhkerzen, sondern eine FlammglĂŒhanlage hast :gr
Ich schreibe das Ganze nicht, um irgendwo besserwisserisch Recht zu bekommen, sondern den Unterschied zwischen T3 respective den alten T4 und deinem Auto zu zeigen. Da kann man keine RĂŒckschlĂŒsse ziehen.


NatĂŒrlich kann man - das Grund-Prinzip vom Diesel ist bei saugdieseln und bei modernen CommonRails nachwievor gleich. Die VerbrennungsablĂ€ufe sind noch immer Ă€hnlich, nur dass der CommonRail wohl etwas fortschrittlicher ist.... ob das ganze ĂŒber eine ESP oder eine HD betrieben wird, ist da unerheblich.

Eine FlammglĂŒhanlage ? :shock: ....höchsten bei der Partikelfilter-rengeneration.... ja doch...da könnte das zutreffen :mrgreen: ....und die Rauchentwicklung kann auch ganz nett sein.

Die initiale Frage war zur Reinigungswirkung --- Meine Aussage war hierbei, ich hab's probiert - ich konnte keine Verbesserung feststellen.
Von weniger Russen noch spritsparen, das AGR und der Partikelfilter waren genauso dreckig wie ohne.
Allerdings ein weicherer Kaltstart ja (...achnee... Commonrail ist ja was anderes....geht ja gar nicht :roll: ) --- neue GlĂŒhkerzen sind aber auch etwas feines.

Und eben der Hinweis zu guter letzt vom Premiumdiesel - das kann jeder gerne ausprobieren und mir berichten ob's beim T1 bis T5 was gebracht hat.


Ob der Motor dadurch lÀnger hÀlt? da ist der Benutzer viel einflussreicher
T2b -22 ('78)
T3 -Syncro-Doka ('91)
412 - 46 ('73)

Benutzeravatar
Mischa
Harter Kern
BeitrÀge: 1344
Registriert: 25.09.2004, 22:53
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: keinen
Leistung: 50 PS
Anzahl der Busse: 0
Wohnort: Koblenz

Re: Reinigende Wirkung von Zweitaktöl fĂŒr Dieselmotor ?

Beitragvon Mischa » 26.09.2014, 18:11

sorry fĂŒr die FlammglĂŒhanlage :oops: , die hatten zwar die alten Ami 2-takter common Rail Diesel schon, aber anscheinend die heutigen nicht. Ok. Nochmals ernsthaftes sorry, da hab ich mich vertut. :roll:
Trotzdem kann ich die System nicht vergleichen, da eine ESP nur einen, zwar variablen, Einspritrzpunkt schaftt und ein common rail System derer viele. Alleine dadurch wird der Motorlauf schon ruhiger, was ich beim ESP Motor mit dem Öl versuche zu erreichen.
Eine Reinigungswirkung könnte man erst durch zerlegen des Motors und der ESP bestÀtigen, was ich hiermit nicht tue.
Lediglich wird bei den alten Dieselmotoren mit ESP Einspritzung, sei es Verteiler oder Reihenpumpe, der Motorlauf ruhiger
Mischa

Suchst du eine helfende Hand, beginne die Suche am Ende deines Armes

MosaikJoker83
Poster
BeitrÀge: 168
Registriert: 05.02.2013, 10:36
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 82iger Mosaik Joker
Leistung: 64 PS
Motorkennbuchstabe: 1Y
Anzahl der Busse: 1

Re: Reinigende Wirkung von Zweitaktöl fĂŒr Dieselmotor ?

Beitragvon MosaikJoker83 » 26.09.2014, 19:42

Ich menge auch ab und zu was rein. Geht aber weniger um die Reinigung sondern vielmehr um die Schmierung der HD teile des einspritzsystems. Schwefel ist bekanntlich auch ein Schmierstoff im Kraftstoff. Zu dm Zeiten war noch gut was drin. Danach Schwefelarm und aktuell schwefelfreier Kraftstoff nach DIN. Der Schwefel ist der Tod fĂŒr den scr Kat bzw. Partikelfilter. Deshalb ist keiner mehr drin. Schadstoffausstoß ist in d wichtiger als t3 Bus.

Benutzeravatar
Schnibble
Stammposter
BeitrÀge: 262
Registriert: 16.06.2014, 21:12
Modell: T2
Aufbauart/Ausstattung: 22
Leistung: 90 PS
Motorkennbuchstabe: CJ
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Luxemburg

Re: Reinigende Wirkung von Zweitaktöl fĂŒr Dieselmotor ?

Beitragvon Schnibble » 28.09.2014, 10:41

Mischa hat geschrieben:Lediglich wird bei den alten Dieselmotoren mit ESP Einspritzung, sei es Verteiler oder Reihenpumpe, der Motorlauf ruhiger

....und wie von mir beschrieben, bei neueren CR auch --- aber halt deutlich weniger. Neue GlĂŒhkerzen hatten einen Ă€hnliche Effekt OBWOHL diese noch funktionierten.
(das war eher eine Zufallsfeststellung - ich hatte Sie auf Verdacht getauscht)
Weniger Russbildung konnte ich jedoch nicht feststellen. Ein DPF hĂ€lt zwar einiges zurĂŒck, aber so wie in der Werbung französischer Hersteller mit dem weissen Taschentuch gezeigt wird, ist eines keinesfalls.

Allgemein: Massgeblich zur Russbildung ist ja nicht nur der Sprit ansich (wobei der ZĂŒndverzug viel ausmacht), sondern viele andere Faktoren.... vom versifften Luftfilter bis zu leicht defekten EinspritzdĂŒsen (welches man meist gar nicht bemerkt), oder einfach nur die Einstellung (was Ă€ltere Fahrzeuge angeht) -- dazu noch verschleiss... etc. etc. --- und natĂŒrlich auch, wie Fahrer mit dem Fahrzeug umgeht....
Aber das ist eigentlich komplett OT - lassen wir das.

MosaikJoker83 hat geschrieben:Ich menge auch ab und zu was rein. Geht aber weniger um die Reinigung sondern vielmehr um die Schmierung der HD teile des einspritzsystems. Schwefel ist bekanntlich auch ein Schmierstoff im Kraftstoff. Zu dm Zeiten war noch gut was drin. Danach Schwefelarm und aktuell schwefelfreier Kraftstoff nach DIN. Der Schwefel ist der Tod fĂŒr den scr Kat bzw. Partikelfilter. Deshalb ist keiner mehr drin. Schadstoffausstoß ist in d wichtiger als t3 Bus.


Ich denke auch, wenn es ein Argument gibt, das öl zu benutzen, dann die Schmierung. Je langkettiger, umso besser.
Man erwartet ja, dass das öl eine Art Schmierfilm bildet - also bestmöglich "haften" soll --- das wÀre zur Reinigung doch eher kontraproduktiv?

Wie erlÀutert, der Tipp meinerseits wenn's um die Reinigung geht: Premium-Diesel ausprobieren. --- aber vorher unbedingt den Dieselfilter eneuern!
T2b -22 ('78)
T3 -Syncro-Doka ('91)
412 - 46 ('73)

MosaikJoker83
Poster
BeitrÀge: 168
Registriert: 05.02.2013, 10:36
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 82iger Mosaik Joker
Leistung: 64 PS
Motorkennbuchstabe: 1Y
Anzahl der Busse: 1

Re: Reinigende Wirkung von Zweitaktöl fĂŒr Dieselmotor ?

Beitragvon MosaikJoker83 » 28.09.2014, 20:51

Übrigens das liquie-moly 1052 ist nicht vollsynthetisch sondern teilsynthetisch und verbrennt nahezu rĂŒckstandslos. Und das tut es im brennraum, damit der Partikelfilter nichts abbekommt.

Benutzeravatar
xlspecial
Stammposter
BeitrÀge: 889
Registriert: 10.09.2008, 11:38
Modell: T4
Aufbauart/Ausstattung: LUDER EDITION
Leistung: 100 KW
Motorkennbuchstabe: ACV
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Reinigende Wirkung von Zweitaktöl fĂŒr Dieselmotor ?

Beitragvon xlspecial » 30.09.2014, 11:44

Schnibble hat geschrieben:

Und eben der Hinweis zu guter letzt vom Premiumdiesel - das kann jeder gerne ausprobieren und mir berichten ob's beim T1 bis T5 was gebracht hat.



beim t1 und t2 kann ich dir das so schon sagen. da geht höchstens was kaputt. :muaha
Gruß

XLspecial



T4 LUDER EDITION, Indienblau, 12/99, ACV mit 100 KW und 320 TKM

Benutzeravatar
Schnibble
Stammposter
BeitrÀge: 262
Registriert: 16.06.2014, 21:12
Modell: T2
Aufbauart/Ausstattung: 22
Leistung: 90 PS
Motorkennbuchstabe: CJ
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Luxemburg

Re: Reinigende Wirkung von Zweitaktöl fĂŒr Dieselmotor ?

Beitragvon Schnibble » 02.10.2014, 19:59

xlspecial hat geschrieben:
Schnibble hat geschrieben:Und eben der Hinweis zu guter letzt vom Premiumdiesel - das kann jeder gerne ausprobieren und mir berichten ob's beim T1 bis T5 was gebracht hat.

beim t1 und t2 kann ich dir das so schon sagen. da geht höchstens was kaputt. :muaha


:mrgreen:
T2b -22 ('78)
T3 -Syncro-Doka ('91)
412 - 46 ('73)

Benutzeravatar
Donald
Mit-Leser
BeitrÀge: 39
Registriert: 16.03.2015, 21:43
Modell: T4
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 68 PS
Motorkennbuchstabe: ABL
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Donauwörth

Re: Reinigende Wirkung von Zweitaktöl fĂŒr Dieselmotor ?

Beitragvon Donald » 18.03.2015, 21:53

Hallo, als Neuling kann ich auch was dazu beitragen. Ich mische auch ein bisschen 2Taktöl in den Diesel. Wie vorher schon gesagt, frĂŒher war mehr Schwefel im Diesel, der fehlt jetzt zur Schmierung. Da ist das 2Taktöl genau richtig. Es reicht fĂŒr eine 80Liter-TankfĂŒllung völlig das VerhĂ€ltnis 1:200. Anschließend einige 100km fahren, am besten Autobahn, dann sollte der Motor besser geschmiert, leiser und geschmeidiger sein. Selbst Hersteller wie Mercedes und BWW raten dazu.
Ich bin stolz, T4-Fahrer zu sein !

prometheus0815
Harter Kern
BeitrÀge: 2072
Registriert: 17.09.2012, 14:33
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Transporter
Leistung: 57 PS
Motorkennbuchstabe: KY
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Niederösterreich

Re: Reinigende Wirkung von Zweitaktöl fĂŒr Dieselmotor ?

Beitragvon prometheus0815 » 18.03.2015, 22:05

Hallo und willkommen hier im Forum!

Donald hat geschrieben:Es reicht fĂŒr eine 80Liter-TankfĂŒllung völlig das VerhĂ€ltnis 1:200.

Muss das VerhĂ€ltnis bei grĂ¶ĂŸerem oder kleinerem Tank ein anderes sein? :gr

Benutzeravatar
Donald
Mit-Leser
BeitrÀge: 39
Registriert: 16.03.2015, 21:43
Modell: T4
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 68 PS
Motorkennbuchstabe: ABL
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Donauwörth

Re: Reinigende Wirkung von Zweitaktöl fĂŒr Dieselmotor ?

Beitragvon Donald » 19.03.2015, 09:03

Na ja, ich hab das von einem Bekannten, der sehr zufrieden ist. Der hat schon alles ausprobiert.
Kuckst Du :
1:60 (bei einem 80l Tank -> 1,33 l 2T-Öl pro TankfĂŒllung)
1:100 (bei einem 80l Tank -> 0,8 l 2T-Öl pro TankfĂŒllung)
1:200 (bei einem 80l Tank -> 0,4 l 2T-Öl pro TankfĂŒllung)
Also liege ich mit meiner Mischung von ca. 0,5l auf 80l um die 1:160.
Korrektes MischungsverhĂ€ltnis ist 1/ 250 das wĂ€ren auf 80 Liter 320ml Öl!!! :-P
Ich bin stolz, T4-Fahrer zu sein !

Benutzeravatar
xlspecial
Stammposter
BeitrÀge: 889
Registriert: 10.09.2008, 11:38
Modell: T4
Aufbauart/Ausstattung: LUDER EDITION
Leistung: 100 KW
Motorkennbuchstabe: ACV
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Reinigende Wirkung von Zweitaktöl fĂŒr Dieselmotor ?

Beitragvon xlspecial » 19.03.2015, 10:46

obs reinigt oder nicht...auf jeden fall wirkt es sich positiv auf die AU aus. der trĂŒbungswert geht deutlich in den keller... 2012 hatte meiner ohne 2T öl 1,1. 2014 mit 0,27... ich mache immer öl mit dazu wenn ich von reserve aus volltanke. wenn ich zwischentanke, z.b. nur 30 liter oder so, dann nicht. einfach deshalb, weil man sonst irgendwann gefahr lĂ€uft das mischungsverhĂ€ltnis anzureichern.

und schaden hat es nun definitiv noch keinen angerichtet, genauso wie damals 3 jahre lang im sommer 50/50 mischung pöl.
Gruß

XLspecial



T4 LUDER EDITION, Indienblau, 12/99, ACV mit 100 KW und 320 TKM

Benutzeravatar
ArCane
Harter Kern
BeitrÀge: 2172
Registriert: 01.09.2009, 23:26
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: ~130PS
Motorkennbuchstabe: AHU
Anzahl der Busse: 1

Re: Reinigende Wirkung von Zweitaktöl fĂŒr Dieselmotor ?

Beitragvon ArCane » 19.03.2015, 10:51

Donald hat geschrieben:... Selbst Hersteller wie Mercedes und BWW raten dazu.


Hast du das schriftlich? Ich habe da meine Zweifel dran, dass Hersteller offziell zu solchen Empfehlungen raten.
Bild

Benutzeravatar
Donald
Mit-Leser
BeitrÀge: 39
Registriert: 16.03.2015, 21:43
Modell: T4
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 68 PS
Motorkennbuchstabe: ABL
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Donauwörth

Re: Reinigende Wirkung von Zweitaktöl fĂŒr Dieselmotor ?

Beitragvon Donald » 19.03.2015, 13:59

Ich hab mal was gelesen und auch gespeichert. Muss erst danach suchen...
Ich bin stolz, T4-Fahrer zu sein !

Benutzeravatar
Donald
Mit-Leser
BeitrÀge: 39
Registriert: 16.03.2015, 21:43
Modell: T4
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 68 PS
Motorkennbuchstabe: ABL
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Donauwörth

Re: Reinigende Wirkung von Zweitaktöl fĂŒr Dieselmotor ?

Beitragvon Donald » 19.03.2015, 21:00

Tut mir Leid, mehr hab ich momentan nicht gefunden:

Original von Mercedes-Benz
Mercedes-Benz Betriebsstoffvorschriften:
Schwefel im Dieselkraftstoff BB00.40-P-0136-00A


(Seite 3)
Generell ist darauf zu achten, dass auch schwefelarme oder schwefelfreie Dieselkraftstoffe den Anforderungen der EN 590 entsprechen.
Besonderes Augenmerk ist bei Dieselkraftstoffen mit sehr niedrigem Schwefelgehalt der Frage der SchmierfĂ€higkeit zu schenken (siehe Abschnitt "SchmierfĂ€higkeit" Blatt 131.0); ohne eine entsprechende Additivierung mit schmierverbessernden ZusĂ€tzen ist mit Verschleiß in der Einspritzanlage, insbesondere der Pumpe zu rechnen.
Kraftstoffe fĂŒr Dieselmotoren BB00.40-P-0131-00A

(Seite 2)
Anforderungen, Eigenschaften, Kennwerte (DIN EN 590)
„Unserer Auffassung nach ist die Additivierung des Dieselkraftstoffes zur QualitĂ€tsverbesserung unbedingt erforderlich. Dies sollte durch den Lieferanten geschehen, da er die Gesamtverantwortung fĂŒr sein Produkt trĂ€gt (siehe hierzu den Abschnitt "Additive").“

(Seite 3)
Schwefelgehalt
„Der Schwefelgehalt des Dieselkraftstoffes ist abhĂ€ngig von der Herkunft des Rohöles, den Entschwefelungsmöglichkeiten der Raffinerien und ist durch Normen/Gesetze begrenzt. Er ist einer der wichtigsten anwendungstechnischen KenngrĂ¶ĂŸen fĂŒr Dieselkraftstoff und wird daher auf einem eigenen Blatt 136.0
"Schwefel in Dieselkraftstoffen" behandelt. Generell gilt, dass der
Schwefelgehalt so gering wie möglich sein sollte. Die hier diskutierte Absenkung des Schwefelgehalts, welche nicht nur im europÀischen, sondern auch im nordamerikanischen Wirtschaftsraum in den letzten Jahren stattgefunden hat, hat die Problematik der SchmierfÀhigkeit des Dieselkrafstoffs
aufgeworfen (s. diesbezĂŒglichen Absatz). Dies ist damit zu erklĂ€ren, dass beim Entfernen des Schwefels aus dem Kraftstoff natĂŒrliche Schmierverbesserer ebenfalls entfernt werden. Die SchmierfĂ€higkeit des Kraftstoffs kann jedoch durch Zugabe von geeigneten Additiven ausreichend verbessert werden. Aus
Erfahrungen in Skandinavien kann abgeleitet werden, dass andernfalls eventuell auftretende LangzeitschĂ€den an Einspritzpumpen nicht auszuschließen sind.“
Ich bin stolz, T4-Fahrer zu sein !

Benutzeravatar
ArCane
Harter Kern
BeitrÀge: 2172
Registriert: 01.09.2009, 23:26
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: ~130PS
Motorkennbuchstabe: AHU
Anzahl der Busse: 1

Re: Reinigende Wirkung von Zweitaktöl fĂŒr Dieselmotor ?

Beitragvon ArCane » 19.03.2015, 21:43

Das macht auch alles Sinn und diese Anweisung hĂ€tte ich nicht angezweifelt, aber wie gesagt geben die Hersteller keine offiziellen Anweisungen raus, worin sie konkret auf Zweitaktöl verweisen, dass in welchen AbstĂ€nden und Mengen auch immer dem Kraftstoff beigemischt werden soll. Die sprechen halt wie ĂŒblich von Additiven.

Soweit ich weiß hat noch keiner konkret beweisen können, dass Zweitaktöl einen Effekt hat.
Also ich meine mit Zahlen, Daten und Fakten. Ich selbst hab aber auch schon meine Erfahrungen damit gesammelt und mir ein Bild gemacht. Was ich mir eingebildet habe war, dass der Motor etwas weicher gelaufen ist.
Bild

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
BeitrÀge: 18523
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: Reinigende Wirkung von Zweitaktöl fĂŒr Dieselmotor ?

Beitragvon neujoker » 19.03.2015, 23:01

Wenn man die Vorschrift ganz liest, dann findet man auch, dass Kraftstoffe nach Norm eine hinreichende SchmierfĂ€higkeit besitzen. Und andere Kraftstoffe dĂŒrfen bei uns nicht verkauft werden.
Ich wĂŒnsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Wann lernen Nutzer zu ihren Fragen auch vernĂŒnftige Angaben zu machen? :roll:
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, also nix mit Privatberatung, fragt im Forum

Benutzeravatar
Donald
Mit-Leser
BeitrÀge: 39
Registriert: 16.03.2015, 21:43
Modell: T4
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 68 PS
Motorkennbuchstabe: ABL
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Donauwörth

Re: Reinigende Wirkung von Zweitaktöl fĂŒr Dieselmotor ?

Beitragvon Donald » 20.03.2015, 07:04

Dass die Hersteller natĂŒrlich nicht direkt auf 2Taktöl verweisen, dĂŒrfte auch klar sein. Sonst wĂŒrde ja vieles in Frage gestellt werden. Trotzdem sollte man die Abgaswerte (TrĂŒbungswert) mal beim nĂ€chsten TÜV vergleichen, wenn man ĂŒber einen lĂ€ngeren Zeitraum mit 2Taktöl gefahren ist. Wenn es dem Motor, bzw. der ESP und den ESD hilft, warum nicht? Schaden tut es auf keinen Fall.
Ich bin stolz, T4-Fahrer zu sein !

ergster
Inventar
BeitrÀge: 2616
Registriert: 14.04.2009, 12:22
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: DOKA
Leistung: Hatta
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Ecke Dortmund

Re: AW: Reinigende Wirkung von Zweitaktöl fĂŒr Dieselmotor ?

Beitragvon ergster » 20.03.2015, 10:37

Das wÀre nur AussagekrÀftig wenn du direkt hintereinander 3 AU fÀhrst.

Die erste einfach so, dann 2 taktölmische aus dem Kanister dran, definierte Strecke fahren, messen und dann wieder auf diesel ohne öl umstellen die gleiche Strecke auf die gleiche art und weise fahren und das 3. mal messen.
Dabei sicherstellen, dass der der ESP zugefĂŒhrte Kraftstoff die gleiche Temperatur hat.

Wenn ich den AAZ nach viel Stadtbetrieb nur gerade so warm fahre, die ESP noch eiskalten Diesel aus dem Tank zieht und ich den dann an den Tester hÀnge dann wird auf dem Ausdruck Brikettwerfer stehen.

Fahre ich stattdessen nach ner lÀngeren Autobahnfahrt bei 30° C im Schatten den den Tester, am besten noch mit eingeschaltetem Filterheizer wird das ganz anders aussehen.

Und wenn ich fĂŒr die Messung den TrĂŒbungswert verbessern will, einfach pöl tanken, das produziert hellen ruß der nicht gemessen wird.
Wer V sagt . . .
Muss auch W sagen

GrĂŒĂŸe
ergster

Benutzeravatar
aazvolker
Poster
BeitrÀge: 63
Registriert: 05.08.2011, 13:57
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper
Leistung: 3 x69
Motorkennbuchstabe: jx
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Bechtheim

Re: Reinigende Wirkung von Zweitaktöl fĂŒr Dieselmotor ?

Beitragvon aazvolker » 20.03.2015, 14:38

Das Thema hatten wir schon vor einiger Zeit im Landrover Forum, die einen finden es Top und die anderen halten nichts davon.

Ich selbst habe es bei meinem Range Rover mit 2,5l BMW Diesel ausprobiert und konnte keine Verbesserung aber auch keine Nachteile feststellen.

Benutzeravatar
Donald
Mit-Leser
BeitrÀge: 39
Registriert: 16.03.2015, 21:43
Modell: T4
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 68 PS
Motorkennbuchstabe: ABL
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Donauwörth

Re: Reinigende Wirkung von Zweitaktöl fĂŒr Dieselmotor ?

Beitragvon Donald » 23.03.2015, 15:16

Ich muss im Mai zum TÜV, mal sehen, was sich gegenĂŒber der letzten HU geĂ€ndert hat.
Ich bin stolz, T4-Fahrer zu sein !

Benutzeravatar
Donald
Mit-Leser
BeitrÀge: 39
Registriert: 16.03.2015, 21:43
Modell: T4
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 68 PS
Motorkennbuchstabe: ABL
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Donauwörth

Re: Reinigende Wirkung von Zweitaktöl fĂŒr Dieselmotor ?

Beitragvon Donald » 24.03.2015, 21:21

neujoker hat geschrieben:Wenn man die Vorschrift ganz liest, dann findet man auch, dass Kraftstoffe nach Norm eine hinreichende SchmierfĂ€higkeit besitzen. Und andere Kraftstoffe dĂŒrfen bei uns nicht verkauft werden.


Da bei uns aber schwefelarme Diesel, die weniger Schmierstoffe haben, verkauft werden, wird empfohlen, Additive zuzusetzen. Sicher ist natĂŒrlich alles im gesetzlichen Rahmen, wie immer!
Ich bin stolz, T4-Fahrer zu sein !

Benutzeravatar
Donald
Mit-Leser
BeitrÀge: 39
Registriert: 16.03.2015, 21:43
Modell: T4
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 68 PS
Motorkennbuchstabe: ABL
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Donauwörth

Re: Reinigende Wirkung von Zweitaktöl fĂŒr Dieselmotor ?

Beitragvon Donald » 08.12.2015, 15:31

Na also, mein letzter Durchschnitt/TrĂŒbungswert war beim TÜV 0,63
beim diesjĂ€hrigen TÜV lag er bei 0,54.
Seit ca. einem Jahr mische ich 2Taktöl bei, also hat es was bewirkt.
Ich bin stolz, T4-Fahrer zu sein !

prometheus0815
Harter Kern
BeitrÀge: 2072
Registriert: 17.09.2012, 14:33
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Transporter
Leistung: 57 PS
Motorkennbuchstabe: KY
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Niederösterreich

Re: Reinigende Wirkung von Zweitaktöl fĂŒr Dieselmotor ?

Beitragvon prometheus0815 » 08.12.2015, 17:15

Donald hat geschrieben:Seit ca. einem Jahr mische ich 2Taktöl bei, also hat es was bewirkt.

... also hat, seit Du Öl beimischst, irgendwas den TrĂŒbungswert beeinflusst. Die zeitliche Korrelation impliziert keinen kausalen Zusammenhang. ;-)

Benutzeravatar
TottiP
Harte Nuss
BeitrÀge: 9399
Registriert: 11.09.2008, 20:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Totti Spezial
Leistung: genug
Motorkennbuchstabe: ???
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Landkreis PAF
Kontaktdaten:

Re: Reinigende Wirkung von Zweitaktöl fĂŒr Dieselmotor ?

Beitragvon TottiP » 08.12.2015, 17:35

Pöl - und der Diesel wird sauber wie ein BlĂŒmelein im Sommerregen. Allerdings nur, weil Pöl sehr hellen Ruß bildet...
Gruß, Totti
Tell me and I forget. Teach me and I remember. Involve me and I learn

http://www.bulli-totti.de Bild

Ich reagiere auf PNÂŽs nur noch wenn eine Rufnummer angegeben wird!
:g5

Benutzeravatar
xlspecial
Stammposter
BeitrÀge: 889
Registriert: 10.09.2008, 11:38
Modell: T4
Aufbauart/Ausstattung: LUDER EDITION
Leistung: 100 KW
Motorkennbuchstabe: ACV
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Reinigende Wirkung von Zweitaktöl fĂŒr Dieselmotor ?

Beitragvon xlspecial » 08.12.2015, 22:57

Also regelmĂ€ĂŸig freiblasen bringt mehr was den wert angeht. Aber egal, ich mische weiter mit zweitakt Öl.

gesendet von meinem Gameboy Color
Gruß

XLspecial



T4 LUDER EDITION, Indienblau, 12/99, ACV mit 100 KW und 320 TKM

Benutzeravatar
Donald
Mit-Leser
BeitrÀge: 39
Registriert: 16.03.2015, 21:43
Modell: T4
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 68 PS
Motorkennbuchstabe: ABL
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Donauwörth

Re: Reinigende Wirkung von Zweitaktöl fĂŒr Dieselmotor ?

Beitragvon Donald » 11.12.2015, 21:47

prometheus0815 hat geschrieben:
Donald hat geschrieben:Seit ca. einem Jahr mische ich 2Taktöl bei, also hat es was bewirkt.

... also hat, seit Du Öl beimischst, irgendwas den TrĂŒbungswert beeinflusst. Die zeitliche Korrelation impliziert keinen kausalen Zusammenhang. ;-)


wenn Du das so ausdrĂŒcken willst, ....
Ich bin stolz, T4-Fahrer zu sein !

OllyBolly
Mit-Leser
BeitrÀge: 14
Registriert: 21.07.2015, 07:59
Modell: T4
Aufbauart/Ausstattung: Trapo
Leistung: 75 PS
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 1

Re: Reinigende Wirkung von Zweitaktöl fĂŒr Dieselmotor ?

Beitragvon OllyBolly » 10.05.2016, 19:40

Fahre auch mit 2T seit zig Tausenden KM und immer noch der selben Pumpe, die nun ĂŒber 20 Jahre alt sein dĂŒrfte. Sogar die EinspritzdĂŒsen sahen noch super aus. Aber der Motor hat aus anderen GrĂŒnden kapituliert, so dass mitsamt neuem Motor auch neue DĂŒsen rein kamen. Aber die Pumpe blieb drin. Und auch der neue Motor wird von Anfang an weiter mit 2T betankt. Dem ist es sowieso egal, der verbrennt alles was irgendwie ölig ist.

Ich habe viel experimentiert und selbst nach Zugabe von soviel 2T, dass ungefĂ€hr eine 50:50 Mischung im Tank schwappte rĂ€ucherte nichts merklich mehr als vorher. Im Alltag fahre ich wohl so ungefĂ€hr eine Mischung von 1:160 - 1:200. So genau nehme ich das nicht: Beim Volltanken grundsĂ€tzlich ca. einen Viertelliter 2T dazu den ich vorher in 0,33er Bierplasteflaschen aus dem Fass abgefĂŒllt habe. Sieht gut aus auf der Tankstelle wenn man seinem Bulli mal eine Flasche Pilsener gönnt :dance Die Blicke der Anderen: Unbezahlbar!

Die verschleissmindernde und schmierende Wirkung wurde ĂŒbrigens in irgendsoeinem tausendseitigem Monsterthread von Leuten bewiesen. Inkl. Laboruntersuchungen usw. Ich weiss nicht mehr genau in welchem Forum das war, wer googelt findet es sicherlich.

Die sicherste AU PrĂŒfung bei Autos die durch die "echte" TrĂŒbungsmessung mĂŒssen ist immer noch 2T und PÖL. Taxifahrer kennen das seit vielen Jahren. PÖL dazutanken, ordentlich warmfahren und ab zur Messung. Man wird nahezu immer sensationell gute TrĂŒbungswerte erreichen. Wobei man aber schlicht nur das MessgerĂ€t austrickst, da der Ruß nach wie vor vorhanden ist aber eben weiss statt schwarz. Und den erkennen die GerĂ€te nicht oder nur schlecht.

Was man ĂŒbrigens nicht unbedingt machen sollte: Premium Diesel UND 2T Öl. Die Additive im Premium Diesel vieler Hersteller heben die Wirkung vom 2T zum grössten Teil wieder auf. Bringt also gar nichts ausser dass es mehr Geld kostet. Allen voran ist wohl Aral Ultimate dabei sehr aufgefallen. Die Schmierwirkung von Premium Diesel soll noch schlechter sein als von Normaldiesel. Daher tanke ich das Zeug eh gar nicht erst. Auch wenn der Motor scheinbar ruhiger damit lĂ€uft. Macht er mit 2T auch.

Das hier Geschriebene beruht auf eigenen Erfahrungen und dem angelesenen Wissen aus oben benannten Monsterthread. Wer sich wirklich mit der Thematik beschĂ€ftigen will, fĂŒr den ist das durchkĂ€mpfen durch die ĂŒber 1000 Seiten Pflichtprogramm. Eine grössere, deutschsprachige Erfahrungssammlung zum Thema gibts nicht.

Benutzeravatar
Donald
Mit-Leser
BeitrÀge: 39
Registriert: 16.03.2015, 21:43
Modell: T4
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 68 PS
Motorkennbuchstabe: ABL
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Donauwörth

Re: Reinigende Wirkung von Zweitaktöl fĂŒr Dieselmotor ?

Beitragvon Donald » 10.05.2016, 19:58

Ich kann Dir in allen Punkten nur beipflichten!
Aber manche wollen es halt nicht glauben. Macht nix, mir jedenfalls nicht ...

Hasta la vista
Ich bin stolz, T4-Fahrer zu sein !

Pjotter50
Mit-Leser
BeitrÀge: 2
Registriert: 01.09.2016, 14:43
Modell: T4
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 140 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1

Re: Reinigende Wirkung von Zweitaktöl fĂŒr Dieselmotor ?

Beitragvon Pjotter50 » 03.09.2016, 14:07

Hallo erst einmal von einem Neuling.
Ich pansche 2T Öl seit etwa 20 Jahren bei verschiedenen Fahrzeugen und hatte bislang immer den Eindruck, das es schon einen ruhigeren Motorlauf erzeugte. Auch hatte ich in der Zeit noch keine SchĂ€den an DĂŒsen oder Pumpen. Der Hammer war allerdings, als mir ein Bekannter ( bei BMW Meister ) hinter vorgehaltener Hand erzĂ€hlte, das sie bei Inspektionen auch das Öl beimischen, da in den letzten Jahren immer wieder DĂŒsenschĂ€den und auch PumpenschĂ€den wegen dem schwefelarmen oder schwefelfreien Diesel zu beklagen waren. Es ist sicher eine Philosophie fĂŒr sich, ob man es macht oder nicht. Ich jedenfalls habe gute Erfahrungen damit gemacht und werde es auch weiter tun.

MfG Peter

Benutzeravatar
Niedabaia
Stammposter
BeitrÀge: 596
Registriert: 12.05.2013, 19:18
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: BlueStar Multivan
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Eggenfelden
Kontaktdaten:

Re: Reinigende Wirkung von Zweitaktöl fĂŒr Dieselmotor ?

Beitragvon Niedabaia » 04.09.2016, 14:30

OllyBolly hat geschrieben:Sieht gut aus auf der Tankstelle wenn man seinem Bulli mal eine Flasche Pilsener gönnt :dance Die Blicke der Anderen: Unbezahlbar!




Kann ich bestĂ€tigen - ich mach das Ganze mit ner 0,25er Weinflasche. Hab da auch die Etiketten noch dran - Die Blicke von der SĂ€ule nebenan.........GÖTTLICH!!!!!! :tl

Und es bringt wirklich was - bekommt der Bus und der CLK.


Griass
Helmut :bier
VauWÀÀ TÀÀ Draii 1,6JX HannoverEdition MultiVan Sport - wie auch immer das mit dem Sport gemeint war, als Entschleuniger.

VW T4 2,8 V6 Caravelle Lang.............

Benutzeravatar
yamsun
Inventar
BeitrÀge: 3249
Registriert: 04.06.2011, 12:37
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: WoMo
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: 88271

Re: Reinigende Wirkung von Zweitaktöl fĂŒr Dieselmotor ?

Beitragvon yamsun » 04.09.2016, 14:48

Mann, mann, mann, ihr solltet mal den Blick von demjenigen sehen, der einen großen Schluck aus einer eurer tollen Flaschen getrunken hat weil er Lust auf ein Bier oder Wein hatte.

Solche FlĂŒssigkeiten fĂŒllt man grundsĂ€tzlich nicht in GetrĂ€nkeflaschen.
Bild

Benutzeravatar
Niedabaia
Stammposter
BeitrÀge: 596
Registriert: 12.05.2013, 19:18
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: BlueStar Multivan
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Eggenfelden
Kontaktdaten:

Re: Reinigende Wirkung von Zweitaktöl fĂŒr Dieselmotor ?

Beitragvon Niedabaia » 04.09.2016, 16:29

Servus Yamsun,
zum ersten: MEINEN Bus betrete nur ich und meine Frau. Die trinkt keinen Rose. So sieht das Zeug nĂ€nlich aus. ABER!!!! DANKE!!! Du bringst mich auf ne geniale Idee. :dance Ich stell zwei von den FlĂ€schle in die KĂŒhlbox - wenn einer meint die Kiste klaun zu mĂŒssen.......darf derjenige natĂŒrlich nen krĂ€ftigen Schluck auf seine Beute nehmen..... :sun

Übrigens - bin schon auch Deiner Meinung - in der Garage und in der Werkstatt stehn solche Dinge nicht so rum - nur Originalgebinde!

Griass
Helmut :bier
VauWÀÀ TÀÀ Draii 1,6JX HannoverEdition MultiVan Sport - wie auch immer das mit dem Sport gemeint war, als Entschleuniger.

VW T4 2,8 V6 Caravelle Lang.............

Bus-Froind
Harter Kern
BeitrÀge: 1835
Registriert: 12.02.2013, 09:37
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Wolfsburg

Re: Reinigende Wirkung von Zweitaktöl fĂŒr Dieselmotor ?

Beitragvon Bus-Froind » 04.09.2016, 19:35

Niedabaia hat geschrieben:ABER!!!! DANKE!!! Du bringst mich auf ne geniale Idee. :dance Ich stell zwei von den FlĂ€schle in die KĂŒhlbox - wenn einer meint die Kiste klaun zu mĂŒssen.......darf derjenige natĂŒrlich nen krĂ€ftigen Schluck auf seine Beute nehmen..... :sun
Griass
Helmut :bier

Total lustig, wenn du dann mit BewÀhrung davonkommst bei vorsÀtzlicher Körperverletzung...
Das ist doch eine einfache Regel mit den BehÀltern!
Stell es dir andersrum vor, du greifst dir eine Apfelschorle, es ist aber ein Urinprobe...

Schöne GrĂŒĂŸe
Burkhard

Benutzeravatar
Niedabaia
Stammposter
BeitrÀge: 596
Registriert: 12.05.2013, 19:18
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: BlueStar Multivan
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Eggenfelden
Kontaktdaten:

Re: Reinigende Wirkung von Zweitaktöl fĂŒr Dieselmotor ?

Beitragvon Niedabaia » 04.09.2016, 19:46

:kotz
Aber dat ĂŒbaleb ich - Bayern san hart im Nehmen!

:bier
VauWÀÀ TÀÀ Draii 1,6JX HannoverEdition MultiVan Sport - wie auch immer das mit dem Sport gemeint war, als Entschleuniger.

VW T4 2,8 V6 Caravelle Lang.............

Bus-Froind
Harter Kern
BeitrÀge: 1835
Registriert: 12.02.2013, 09:37
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Wolfsburg

Re: Reinigende Wirkung von Zweitaktöl fĂŒr Dieselmotor ?

Beitragvon Bus-Froind » 04.09.2016, 20:01

Der Smilie hat mir gefehlt... :bier

Benutzeravatar
Donald
Mit-Leser
BeitrÀge: 39
Registriert: 16.03.2015, 21:43
Modell: T4
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 68 PS
Motorkennbuchstabe: ABL
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Donauwörth

Re: Reinigende Wirkung von Zweitaktöl fĂŒr Dieselmotor ?

Beitragvon Donald » 05.09.2016, 12:13

Pjotter50 hat geschrieben:Hallo erst einmal von einem Neuling.
Ich pansche 2T Öl seit etwa 20 Jahren bei verschiedenen Fahrzeugen und hatte bislang immer den Eindruck, das es schon einen ruhigeren Motorlauf erzeugte. Auch hatte ich in der Zeit noch keine SchĂ€den an DĂŒsen oder Pumpen. Der Hammer war allerdings, als mir ein Bekannter ( bei BMW Meister ) hinter vorgehaltener Hand erzĂ€hlte, das sie bei Inspektionen auch das Öl beimischen, da in den letzten Jahren immer wieder DĂŒsenschĂ€den und auch PumpenschĂ€den wegen dem schwefelarmen oder schwefelfreien Diesel zu beklagen waren. Es ist sicher eine Philosophie fĂŒr sich, ob man es macht oder nicht. Ich jedenfalls habe gute Erfahrungen damit gemacht und werde es auch weiter tun.

MfG Peter


Hab ich auch schon oft gehört, aber mir glaubt ja keiner.
Ist mir aber egal, ich merke und höre es bei meinem Bus, das reicht mir. :dance
Ich bin stolz, T4-Fahrer zu sein !

Pjotter50
Mit-Leser
BeitrÀge: 2
Registriert: 01.09.2016, 14:43
Modell: T4
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 140 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1

Re: Reinigende Wirkung von Zweitaktöl fĂŒr Dieselmotor ?

Beitragvon Pjotter50 » 12.10.2016, 23:16

Ich verwende 2 T Öl schon seit Jahren in mehreren Dieselfahrzeugen und habe immer die Erfahrung gemacht, das die Motoren runder und leiser laufen. DafĂŒr muss man aber ncht das teure Öl von der Tanke nehmen. Im Netz gibt es Anbieter, welche den 20 Ltr. Kanister fĂŒr 60 Euro inkl. Versand vermarkten. Es ist auch egal, welche Sorte man nimmt. Es muss nur teilsyntehtisch sein und Raucharm.

:-) :lol: :bier

Benutzeravatar
Donald
Mit-Leser
BeitrÀge: 39
Registriert: 16.03.2015, 21:43
Modell: T4
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 68 PS
Motorkennbuchstabe: ABL
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Donauwörth

Re: Reinigende Wirkung von Zweitaktöl fĂŒr Dieselmotor ?

Beitragvon Donald » 13.10.2016, 09:10

Hauptsache, dem Motor geht es gut! Auf ein langes Leben ... :bier
Ich bin stolz, T4-Fahrer zu sein !

FrÀnkie
Harter Kern
BeitrÀge: 1558
Registriert: 24.06.2013, 07:16
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Joker
Leistung: 75+?
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Bei Dresden

Re: Reinigende Wirkung von Zweitaktöl fĂŒr Dieselmotor ?

Beitragvon FrĂ€nkie » 04.02.2017, 17:52

Wobei man aber schlicht nur das MessgerĂ€t austrickst, da der Ruß nach wie vor vorhanden ist aber eben weiss statt schwarz. Und den erkennen die GerĂ€te nicht oder nur schlecht.


Ein anderer Schreibt von Hellem Russ.


"Wasn das fĂŒr n Russ?" wurde der Sachse fragen.... :kp

Weisser Russ? Ehrlich? Aha.... und ich dachte Russ ist Kohlenstoff ....der einzige Schwarze Stoff auf der Erde... man lernt nie aus... :gr
Bei der TrĂŒbungsmessung wird das Abgas durch ein Rohr gefĂŒhrt an dessen Enden eine Lichtquelle und eine Photo-Sensor ist, und dem Photo-Sensor ist es Wurst ob das Partikelchen welches sich dem Licht in den Weg stellt schwarz, weiss, grĂŒn oder sonstwie bunt ist, es lĂ€sst Licht nicht durch->TrĂŒbung-> fertig.....


Es sind solche Bemerkungen wie diese, die mich an der VerlÀsslichkeit mancher Aussagen zweifeln lassen....

Benutzeravatar
Niedabaia
Stammposter
BeitrÀge: 596
Registriert: 12.05.2013, 19:18
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: BlueStar Multivan
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Eggenfelden
Kontaktdaten:

Re: Reinigende Wirkung von Zweitaktöl fĂŒr Dieselmotor ?

Beitragvon Niedabaia » 05.02.2017, 11:10

Eine schwarze Wolke verdunkelt (den Himmel) mehr als eine weisse. Schwarzer Ruß --oder anders ausgedrĂŒckt: schwarze VerbrennungsrĂŒckstĂ€nde verdunkeln als besser als "hellerfarbige" VerbrennungsrĂŒckstĂ€nde. Somit "sieht" der Sensor mehr "Licht" und gibt einen "falschen" Wert aus. Ruß muss nicht immer schwarz sein.
VauWÀÀ TÀÀ Draii 1,6JX HannoverEdition MultiVan Sport - wie auch immer das mit dem Sport gemeint war, als Entschleuniger.

VW T4 2,8 V6 Caravelle Lang.............

Benutzeravatar
bernd68
Harter Kern
BeitrÀge: 1815
Registriert: 27.01.2014, 19:14
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia
Leistung: 92 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 5

Re: Reinigende Wirkung von Zweitaktöl fĂŒr Dieselmotor ?

Beitragvon bernd68 » 05.02.2017, 11:52

Moin,

ich verwende Zweitaktöl schon seit Jahren - aber nur wenn Fahrzeuge lĂ€nger eingelagert werden (ĂŒber den Winter z.b.)

Der Motor - egal ob Benziner oder Diesel - lÀuft mit Zweittaktöl ruhiger, satter(Benziner)

Es gibt ein Auto da hab ich noch nie Zweittaktöl in den Diesel geschĂŒttert - weil er nie lange steht. Es ist mein Alltags-TDI und der geht auf seine erste Million Kilometer zu und lĂ€uft tadellos.

Gruß Bernd

GustavT4
Mit-Leser
BeitrÀge: 22
Registriert: 08.08.2015, 18:25
Modell: T4
Aufbauart/Ausstattung: Fensterbus
Leistung: 102 PS
Motorkennbuchstabe: ACV
Anzahl der Busse: 1

Re: Reinigende Wirkung von Zweitaktöl fĂŒr Dieselmotor ?

Beitragvon GustavT4 » 29.07.2017, 17:57

Zitat Anfang: "Und wenn ich fĂŒr die Messung den TrĂŒbungswert verbessern will, einfach pöl tanken, das produziert hellen ruß der nicht gemessen wird." Zitat Ende. Was, liebe Gemeindemitglieder ist "pöl"?? :gr

Benutzeravatar
Gustav61
Poster
BeitrÀge: 104
Registriert: 25.06.2016, 11:56
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper Teca
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: CS
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: 12529 Schönefeld

Re: Reinigende Wirkung von Zweitaktöl fĂŒr Dieselmotor ?

Beitragvon Gustav61 » 29.07.2017, 18:00

Hallo Namensvetter [emoji16]
Das heißt "Pflanzenöl "

Gruß
Gustav61

puckel0114
Inventar
BeitrÀge: 4728
Registriert: 14.12.2008, 12:06
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: AFN
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Reinigende Wirkung von Zweitaktöl fĂŒr Dieselmotor ?

Beitragvon puckel0114 » 29.07.2017, 18:27

Ich hab mir vor drei Monaten einen PD TDI Caddy gekauft.
Wenn der Motor schön warm war, haben die PD Elemente fĂŒrchterlich Radau gemacht.
Mit Zweitakt Öl ist er inzwischen richtig ruhig geworden.
Gruß aus Bielefeld
Volkmar

GustavT4
Mit-Leser
BeitrÀge: 22
Registriert: 08.08.2015, 18:25
Modell: T4
Aufbauart/Ausstattung: Fensterbus
Leistung: 102 PS
Motorkennbuchstabe: ACV
Anzahl der Busse: 1

Re: Reinigende Wirkung von Zweitaktöl fĂŒr Dieselmotor ?

Beitragvon GustavT4 » 30.07.2017, 09:20

@Gustav61, und wie und wo bekommt man das her? Ich kann doch wohl kaum den 20l Kanister aus dem Lebensmittelhandel reinkippen.

Benutzeravatar
TottiP
Harte Nuss
BeitrÀge: 9399
Registriert: 11.09.2008, 20:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Totti Spezial
Leistung: genug
Motorkennbuchstabe: ???
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Landkreis PAF
Kontaktdaten:

Re: Reinigende Wirkung von Zweitaktöl fĂŒr Dieselmotor ?

Beitragvon TottiP » 30.07.2017, 09:21

Können kannst Du schon. Und wenn Du das dann brav beim Zoll meldest und nachversteuerst, fÀhrst Du sogar legal durch die Lande.
Gruß, Totti
Tell me and I forget. Teach me and I remember. Involve me and I learn

http://www.bulli-totti.de Bild

Ich reagiere auf PNÂŽs nur noch wenn eine Rufnummer angegeben wird!
:g5

GustavT4
Mit-Leser
BeitrÀge: 22
Registriert: 08.08.2015, 18:25
Modell: T4
Aufbauart/Ausstattung: Fensterbus
Leistung: 102 PS
Motorkennbuchstabe: ACV
Anzahl der Busse: 1

Re: Reinigende Wirkung von Zweitaktöl fĂŒr Dieselmotor ?

Beitragvon GustavT4 » 30.07.2017, 11:25

Und das soll bei einem 2,5l TDI mit MotorsteuergerÀt funktionieren????????

Benutzeravatar
TottiP
Harte Nuss
BeitrÀge: 9399
Registriert: 11.09.2008, 20:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Totti Spezial
Leistung: genug
Motorkennbuchstabe: ???
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Landkreis PAF
Kontaktdaten:

Re: Reinigende Wirkung von Zweitaktöl fĂŒr Dieselmotor ?

Beitragvon TottiP » 30.07.2017, 17:53

Ja. Zwar nicht unbedingt 100% PÖL, aber anteilig bis zu 50% vertrĂ€gt er
Gruß, Totti
Tell me and I forget. Teach me and I remember. Involve me and I learn

http://www.bulli-totti.de Bild

Ich reagiere auf PNÂŽs nur noch wenn eine Rufnummer angegeben wird!
:g5

GustavT4
Mit-Leser
BeitrÀge: 22
Registriert: 08.08.2015, 18:25
Modell: T4
Aufbauart/Ausstattung: Fensterbus
Leistung: 102 PS
Motorkennbuchstabe: ACV
Anzahl der Busse: 1

Re: Reinigende Wirkung von Zweitaktöl fĂŒr Dieselmotor ?

Beitragvon GustavT4 » 01.08.2017, 19:21

Hmmmm, ich kann das kaum glauben. Vor allem auch deshalb, weil Pflanzenoel auch zÀher als Diesel ist. Zweifel bleiben, aber mal schauen. Hat jemand Erfahrungsberichte?

Der Purist
Stammposter
BeitrÀge: 331
Registriert: 21.09.2016, 10:57
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Halbkasten
Leistung: 68 PS
Motorkennbuchstabe: 1Y
Anzahl der Busse: 1

Re: Reinigende Wirkung von Zweitaktöl fĂŒr Dieselmotor ?

Beitragvon Der Purist » 04.08.2017, 08:20

Moin,

also speziell zum TDI, weiß ich es nicht. Aber das PÖL grundsĂ€tzlich bei Saugdieseln mal eine Zeit lang verwendet worden ist, lĂ€sst sich zig-fach im Netz nachlesen, z.B. da:

viewforum.php?f=42

http://www.poelhoehle.de/

Es war Anfang der 2000er eine beliebte Methode der Dieselfahrer Geld zu sparen. Das Pflanzenöl war deulich gĂŒnstiger als der damals teure Sprit. SpĂ€ter kam Vater Staat auf die Idee, dass diese Betankung ebenfalls versteuert werden muss und der hohe Spritpreis regulierte sich wieder nach unten. Seitdem ist die Pölerei ziemlich eingeschlafen. Aber technisch funktioniert hat es vielfach.

Benutzeravatar
CBSnake
Harter Kern
BeitrÀge: 2248
Registriert: 21.07.2015, 21:06
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Bus
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: MJ
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Reinigende Wirkung von Zweitaktöl fĂŒr Dieselmotor ?

Beitragvon CBSnake » 04.08.2017, 11:56

Hi,

ich fuhr damals (1l salatöl fĂŒr 75 cent und noch keine nachversteuerung) salatöl im 1,9 TDi AFN 110 PS. Im Sommer bis 75% salatöl zum Diesel kein Problem.

Ich hatte keine Probleme, Hinterherfahrende sprachen von pommesbude ;-)

LÀngerfristige Probleme die in diversen Foren diskutiert wurden z.B. Eintrag vom Pflanzenöl ins Motorenöl. Da dies aber erst bei höheren Temperaturen als Diesel verdampfen soll, reichert es sich im Vergleich zum Diesel im Motoröl an.

GrĂŒĂŸe
Achim
Bild mit Autogas

Benutzeravatar
bogues
Stammposter
BeitrÀge: 583
Registriert: 06.07.2011, 11:41
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Transporter
Leistung: 75 PS
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 1

Re: Reinigende Wirkung von Zweitaktöl fĂŒr Dieselmotor ?

Beitragvon bogues » 05.10.2017, 14:03

Kann man in den T3 Diesel (also ohne DPF) jedes 2T Öl kippen oder muss das auch ungefĂ€rbt u vollsynthetisch sein? Hab noch einiges an Öl ĂŒber..

Benutzeravatar
TottiP
Harte Nuss
BeitrÀge: 9399
Registriert: 11.09.2008, 20:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Totti Spezial
Leistung: genug
Motorkennbuchstabe: ???
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Landkreis PAF
Kontaktdaten:

Re: Reinigende Wirkung von Zweitaktöl fĂŒr Dieselmotor ?

Beitragvon TottiP » 05.10.2017, 16:26

Kipp rein wenn es 2Taktöl ist. Alles andere hat Additive um ein Verbrennen zu unterdrĂŒcken. Das quitiert Dir der Motor mit Verkoken der Kolbenringe
Gruß, Totti
Tell me and I forget. Teach me and I remember. Involve me and I learn

http://www.bulli-totti.de Bild

Ich reagiere auf PNÂŽs nur noch wenn eine Rufnummer angegeben wird!
:g5

Benutzeravatar
xlspecial
Stammposter
BeitrÀge: 889
Registriert: 10.09.2008, 11:38
Modell: T4
Aufbauart/Ausstattung: LUDER EDITION
Leistung: 100 KW
Motorkennbuchstabe: ACV
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Reinigende Wirkung von Zweitaktöl fĂŒr Dieselmotor ?

Beitragvon xlspecial » 07.10.2017, 11:22

Die einzige Beschaffenheit, die eine Rolle spielt ist die Angabe "Aschearm" oder "Raucharm".

Es muß weder ungefĂ€rbt sein, noch vollsynthetisch. Im Gegenteil, eher die mineralischen oder teilsynthetischen haben diese Eigenschaft.
Gruß

XLspecial



T4 LUDER EDITION, Indienblau, 12/99, ACV mit 100 KW und 320 TKM


ZurĂŒck zu „T4-Aktuell (BJ 1990 - 2003)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 GĂ€ste