Bügel Kühlwasserrohre

aktueller Austausch vor dem Posten ruhig mal die SUCHE benutzen!

Moderatoren: tce, gvz, jany, Staff

Antworten
Benutzeravatar
Neuling86
Harter Kern
Beiträge: 1310
Registriert: 08.02.2012, 20:09
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 116PS
Motorkennbuchstabe: AGG
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Ingelheim bei Mainz

Bügel Kühlwasserrohre

Beitrag von Neuling86 »

Moin Zusammen,

Baue gerade meine 2WD TD Edelstahl Kühlwasserrohre ein. Hatte mal irgendwo gehört, dass die originalen Bügel nicht mehr passen. Nun hatte ich gehört, dass diese mit nachbiegen sehr wohl passen. Habe mir aber leider nicht gemerkt wo welche war. Ich vermute die Große ist hinten im Motorraum und die beiden anderen an den Querträgern. Sicher bin ich nicht.

Vorne kommt ja in Fahrtrichtung rechts das Rohr hin welches leicht Richtung Kühler gebogen ist (das untere auf dem Bild)
Kann mir vielleicht mal jemand ein Bild machen von der Stelle am hinteren Querträger wie Sie da liegen?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Lukas
maalik
Harter Kern
Beiträge: 1167
Registriert: 26.05.2017, 18:11
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 16" GL, 16" Doka
Leistung: Ja
Motorkennbuchstabe: DJX
Anzahl der Busse: 2
Kontaktdaten:

Re: Bügel Kühlwasserrohre

Beitrag von maalik »

399 ist das weiter innen liegende (Fahrerseite), 397 das weiter außen liegende (Beifahrerseite).

Da wo der Sticker mit TD ist, kommt es meiner Erinnerung nach Richtung Motor, da wo VO draufsteht kommt es meiner Erinnerung nach Richtung vorne.

Den alten Bügel kannst du wiederverwenden, ist etwas Gefummel aber geht.

Ich empfehle den Tank auszubauen und dem auch gleich mal noch etwas neue Schläuche zu spendieren.

LG
Felix
Bulli Reparatur Karte - Private Hilfe sowie Bulli-Werkstätten auf einen Blick
https://bullikarte.de

Ausstattungsaufkleber nicht mehr vorhanden? Erstell ihn dir wieder:
https://t3-sticker.de
__ferry__
Gesperrter Benutzer (Verbannt)
Beiträge: 248
Registriert: 19.09.2020, 16:00
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: ja
Anzahl der Busse: 1

Re: Bügel Kühlwasserrohre

Beitrag von __ferry__ »

Neuling86 hat geschrieben: 05.11.2020, 10:47
Baue gerade meine 2WD TD Edelstahl Kühlwasserrohre ein. Hatte mal irgendwo gehört, dass die originalen Bügel nicht mehr passen.
Sollten in dem Edelstahlrohr-Paket die Verbindungsschläuche und Federbandschellen nicht dabei sein?
Benutzeravatar
Neuling86
Harter Kern
Beiträge: 1310
Registriert: 08.02.2012, 20:09
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 116PS
Motorkennbuchstabe: AGG
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Ingelheim bei Mainz

Re: Bügel Kühlwasserrohre

Beitrag von Neuling86 »

Das schon ich meinte die 3 Bügel mit denen die originalen an den beiden Querträgern bzw am blech im Motorraum fest sind
Gruß Lukas
__ferry__
Gesperrter Benutzer (Verbannt)
Beiträge: 248
Registriert: 19.09.2020, 16:00
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: ja
Anzahl der Busse: 1

Re: Bügel Kühlwasserrohre

Beitrag von __ferry__ »

Neuling86 hat geschrieben: 05.11.2020, 12:01 Das schon ich meinte die 3 Bügel mit denen die originalen an den beiden Querträgern bzw am blech im Motorraum fest sind
Ah OK! :bier
maalik
Harter Kern
Beiträge: 1167
Registriert: 26.05.2017, 18:11
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 16" GL, 16" Doka
Leistung: Ja
Motorkennbuchstabe: DJX
Anzahl der Busse: 2
Kontaktdaten:

Re: Bügel Kühlwasserrohre

Beitrag von maalik »

Von denen rede ich auch. Ich habe damals die originalen weiterverwendet, lediglich der vordere war etwas fummelig, hat aber geklappt. Nimm ne Flachrundzange, dann geht das.
Bulli Reparatur Karte - Private Hilfe sowie Bulli-Werkstätten auf einen Blick
https://bullikarte.de

Ausstattungsaufkleber nicht mehr vorhanden? Erstell ihn dir wieder:
https://t3-sticker.de
Benutzeravatar
Neuling86
Harter Kern
Beiträge: 1310
Registriert: 08.02.2012, 20:09
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 116PS
Motorkennbuchstabe: AGG
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Ingelheim bei Mainz

Re: Bügel Kühlwasserrohre

Beitrag von Neuling86 »

Hi Felix,

Ja Tank ist raus, Motor und getriebe auch daher ist gerade Platz
Gruß Lukas
hbquax
Stammposter
Beiträge: 305
Registriert: 06.01.2018, 13:22
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 69 ps
Motorkennbuchstabe: 1V
Anzahl der Busse: 1

Re: Bügel Kühlwasserrohre

Beitrag von hbquax »

Es gibt diese Drahtbügel in zwei minimal unterschiedlichen Größen, je nach Einbauort. Wenn man durchgängig die größere Variante verbaut, wird alles wesentlich einfacher.
Benutzeravatar
Neuling86
Harter Kern
Beiträge: 1310
Registriert: 08.02.2012, 20:09
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 116PS
Motorkennbuchstabe: AGG
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Ingelheim bei Mainz

Re: Bügel Kühlwasserrohre

Beitrag von Neuling86 »

So habe noch ein wenig gebastelt.
Die Bügel haben gepasst allerdings nur an genau einer Position. Jetzt ist die Frage ob das so weit passt von der Lage. So wie es jetzt ist gehen die verbinder pro Seite 2,5 cm über das Rohr. Sprich 10cm Platz zwischen den Rohren.
War das bei Euch auch so?
20201105_183009.jpg
20201105_181934.jpg
20201105_181919.jpg
20201105_181745.jpg
20201105_181741.jpg
20201105_181735.jpg
20201105_181720.jpg
Um die Rohre an der Schelle habe ich noch 3mm EPDM band drum gemacht damit nix scheuert oder Klappert.
An der Kanze über dem Tank kommt auch noch etwas.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Lukas
hbquax
Stammposter
Beiträge: 305
Registriert: 06.01.2018, 13:22
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 69 ps
Motorkennbuchstabe: 1V
Anzahl der Busse: 1

Re: Bügel Kühlwasserrohre

Beitrag von hbquax »

Die Lücke kommt mir sehr groß vor. Ich würde versuchen die in der Mitte näher zusammen zu schieben.
newt3
Inventar
Beiträge: 4568
Registriert: 02.08.2006, 22:30
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: bus
Leistung: 70
Motorkennbuchstabe: VW

Re: Bügel Kühlwasserrohre

Beitrag von newt3 »

hab jetzt kein vergleichsbild sondern nur meinen kopf aber stehen die nicht auf deinem bild viel zu weit in den motorraum?
( download/file.php?id=22290&mode=view )
du hast sicher auch ein foto gemacht als du die schläuche von den alten kunststoffrohren abgezogen hast?
(so ungefähr: https://schrauberlaube.de/?page_id=43&s ... bum_key=50 , http://up.picr.de/21271412qr.jpg )

evtl erkennst du auch an den alten rohren, an welcher stelle sie genau auf dem hinteren bügel auflagen und mißt mal den überstand (bis kragenende also nicht die eventuell gewanderte hülse berücksichtigen)
Benutzeravatar
Neuling86
Harter Kern
Beiträge: 1310
Registriert: 08.02.2012, 20:09
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 116PS
Motorkennbuchstabe: AGG
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Ingelheim bei Mainz

Re: Bügel Kühlwasserrohre

Beitrag von Neuling86 »

Das habe ich mir auch gedacht. Der Überstand sind 4,5cm von kante bis Ende roter Ring
Näher geht aber nur ohne klammern
Gruß Lukas
Benutzeravatar
Neuling86
Harter Kern
Beiträge: 1310
Registriert: 08.02.2012, 20:09
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 116PS
Motorkennbuchstabe: AGG
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Ingelheim bei Mainz

Re: Bügel Kühlwasserrohre

Beitrag von Neuling86 »

Wobei es hier so aussieht als wären sie 2cm länger am geraden Endstück
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Lukas
Benutzeravatar
Atlantik90
Antik-Inventar
Beiträge: 25252
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: Bügel Kühlwasserrohre

Beitrag von Atlantik90 »

Die hinteren Rohre müssen weiter vor. Du wirst halt etwas nachbiegen müssen.
Unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
wünscht Joachim
Von mir als Beispiel für Verfügbarkeit gesetzte Lieferanten-links sind keine Empfehlung.
Irren ist menschlich; keine PN, fragt im Forum
Wer die VW-Reparaturleitfäden hat, hat weniger Fragen.
Benutzeravatar
Neuling86
Harter Kern
Beiträge: 1310
Registriert: 08.02.2012, 20:09
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 116PS
Motorkennbuchstabe: AGG
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Ingelheim bei Mainz

Re: Bügel Kühlwasserrohre

Beitrag von Neuling86 »

Dann schaue ich mal ob ich das hinbekommen.
Notfalks muss die klammer weichen
Gruß Lukas
Benutzeravatar
TottiP
Harte Nuss
Beiträge: 12662
Registriert: 11.09.2008, 20:20
Modell: keinen
Aufbauart/Ausstattung: Totti Spezial
Anzahl der Busse: 0
Wohnort: Breitenbrunn Oberpfalz

Re: Bügel Kühlwasserrohre

Beitrag von TottiP »

Nö, die müssen auch mit Klammer passen. :hehe
Gruß, Totti
Tell me and I forget. Teach me and I remember. Involve me and I learn
Bild

Ich reagiere auf PN´s nur noch wenn eine Rufnummer angegeben wird!
:g5
Benutzeravatar
14Feuerwehr245
Harter Kern
Beiträge: 2347
Registriert: 28.01.2015, 20:17
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Pritsche
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 0

Re: Bügel Kühlwasserrohre

Beitrag von 14Feuerwehr245 »

Moin Lukas,

hier ist es gut beschrieben:
viewtopic.php?f=1&t=88216&p=650927&hili ... re#p650927
Die Klammern kannst Du an der Rundung aufweisen die passen dann zur Not montierst Du sie mit einer Zange.

Guten Wirkungsgrad :sun

Schöne Grüße aus Hamburg
Viktor Wiese(flink) Inc.
VW T3 MV 2,1l Feuerwehr Syncro Pritschenwagen, Hochdach-Halbkastenwagen ( im Aufbau) Bj. '87 '89
VW T3 DG 1,9l Caravelle ( mit H ) & Pritschenwagen Bj. ''87 '90
Benutzeravatar
Neuling86
Harter Kern
Beiträge: 1310
Registriert: 08.02.2012, 20:09
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 116PS
Motorkennbuchstabe: AGG
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Ingelheim bei Mainz

Re: Bügel Kühlwasserrohre

Beitrag von Neuling86 »

Hi das Problem ist, das sie an der stellen nicht mehr an dem Träger aufliegen und damit einfach 3mm zu kurz sind
Gruß Lukas
Benutzeravatar
14Feuerwehr245
Harter Kern
Beiträge: 2347
Registriert: 28.01.2015, 20:17
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Pritsche
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 0

Re: Bügel Kühlwasserrohre

Beitrag von 14Feuerwehr245 »

Moin Lukas,

Du meinst die Klammern richtig?
Wen die Rohre gut ausgedreht sind liegen sie fast wie die alten aus Kunststoff und die Klammern passen nach dem Aufweiten auch wieder.

Guten Wirkungsgrad :sun

Schöne Grüße aus Hamburg
Viktor Wiesel (flink) Inc.
VW T3 MV 2,1l Feuerwehr Syncro Pritschenwagen, Hochdach-Halbkastenwagen ( im Aufbau) Bj. '87 '89
VW T3 DG 1,9l Caravelle ( mit H ) & Pritschenwagen Bj. ''87 '90
Benutzeravatar
Neuling86
Harter Kern
Beiträge: 1310
Registriert: 08.02.2012, 20:09
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 116PS
Motorkennbuchstabe: AGG
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Ingelheim bei Mainz

Re: Bügel Kühlwasserrohre

Beitrag von Neuling86 »

Ja es geht um diese Metallklammer an genau dieser Stelle
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Lukas
Benutzeravatar
14Feuerwehr245
Harter Kern
Beiträge: 2347
Registriert: 28.01.2015, 20:17
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Pritsche
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 0

Re: Bügel Kühlwasserrohre

Beitrag von 14Feuerwehr245 »

Ja es sind immer die Klammern die schlecht passen, nach dem Aufweiten passen sie wieder.
:sun
VW T3 MV 2,1l Feuerwehr Syncro Pritschenwagen, Hochdach-Halbkastenwagen ( im Aufbau) Bj. '87 '89
VW T3 DG 1,9l Caravelle ( mit H ) & Pritschenwagen Bj. ''87 '90
Benutzeravatar
14Feuerwehr245
Harter Kern
Beiträge: 2347
Registriert: 28.01.2015, 20:17
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Pritsche
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 0

Re: Bügel Kühlwasserrohre

Beitrag von 14Feuerwehr245 »

Hallo Lukas,

hier der Bügel:
https://www.justkampers.com/251-121-097 ... -1992.html
Wen Du die Rundung weitest sollte es passen, zugegebenermaßen läßt sich der Draht etwas bitten.
Beim ersten Mal Wasserrohre erneuern habe ich eine weggelassen und mit Kabelbindern gearbeitet,
beim nächsten Mal habe ich länger Geduld gehabt.
Die Kabelbinder vom ersten sind dann auch rausgeflogen.
Das einfädeln mit einer Zange ist selbst geweitet nicht schön mit Ruhe klappt es dann, frei nach.
Wie mehr war das nicht er steckt im Schlitz.
Guten Wirkungsgrad :sun

Schöne Grüße von der Wassserkunst an der Leine
Viktor Wiesel(flink) Inc.
VW T3 MV 2,1l Feuerwehr Syncro Pritschenwagen, Hochdach-Halbkastenwagen ( im Aufbau) Bj. '87 '89
VW T3 DG 1,9l Caravelle ( mit H ) & Pritschenwagen Bj. ''87 '90
Benutzeravatar
Neuling86
Harter Kern
Beiträge: 1310
Registriert: 08.02.2012, 20:09
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 116PS
Motorkennbuchstabe: AGG
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Ingelheim bei Mainz

Re: Bügel Kühlwasserrohre

Beitrag von Neuling86 »

Heute nochmal bissl gewurschtelt.

Also alle klammern sind dran.
Hinten war schon fast ok. Vorne waren sie zu weit draussen. Habe jetzt an den originalen die Position der Klammern nachgemessen. Das sind die Markierungen.
Die stahlteile sind tatsächlich vorne und hinten ca 2,5cm länger was auch auf dem Bild zu sehen ist wo alle nebeneinander liegen. Zwischen den Rohren ist jetzt etwa 4cm Platz. Denke das passt so steckt der Schlauch auf jeder Seite 5,5 cm auf dem Rohr. Muss jetzt nur nochmal federbandschellen bestellen ich dachte es waren 8 dabei.
20201107_153043.jpg
20201107_155923.jpg
20201107_160213.jpg
20201107_160244.jpg
20201107_160300.jpg
Hinten habe ich nochmal das originale Rohr daran gehalten wo man auch die Position der klammer sieht. Da ist auch zu sehen das die Position die ich hatte die richtige war und das Edestahlrohr einfach länger
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Lukas
T3-Ex-Transporter
Stammposter
Beiträge: 253
Registriert: 29.01.2007, 20:17
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 112 PS
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1

Re: Bügel Kühlwasserrohre

Beitrag von T3-Ex-Transporter »

Hallo Lukas,

Bin grad auch an den VA-Rohren dran - wo sitzt denn die Klammer im vorderen Bereich des T3s genau?
Oberhalb des Vorderachsträgers habe ich keine geeigneten Löcher für die Klammer finden können.
Der Ausbau der alten Rohre liegt leider schon zwei Jahre zurück und Bilder habe ich von fast allem, nur nicht davon…

Wäre prima, wenn Du da noch ein Bild oder Beschreibung hättest….

Viele Grüße,
Markus
VW T3 Transporter auf Multivan umgerüstet - DJ - rund 242.000km
newt3
Inventar
Beiträge: 4568
Registriert: 02.08.2006, 22:30
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: bus
Leistung: 70
Motorkennbuchstabe: VW

Re: Bügel Kühlwasserrohre

Beitrag von newt3 »

ist hier links im bild zu sehen https://schrauberlaube.de/wordpress/ngg ... g_6160.jpg (auf dem bild siehst einen schwarzen kabelbinder und dahinter die spange/klammer/bügel wie auch immer man das ding nennen möchte)

das zweite bild von neulings post 07.11.2020, 17:07 zeigt die vordere spange glaub auch
viewtopic.php?p=819001#p819001
Zuletzt geändert von newt3 am 12.02.2024, 14:34, insgesamt 1-mal geändert.
T3-Ex-Transporter
Stammposter
Beiträge: 253
Registriert: 29.01.2007, 20:17
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 112 PS
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1

Re: Bügel Kühlwasserrohre

Beitrag von T3-Ex-Transporter »

Top danke, da guck ich heute Abend mal…
👍
VW T3 Transporter auf Multivan umgerüstet - DJ - rund 242.000km
Benutzeravatar
Neuling86
Harter Kern
Beiträge: 1310
Registriert: 08.02.2012, 20:09
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 116PS
Motorkennbuchstabe: AGG
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Ingelheim bei Mainz

Re: Bügel Kühlwasserrohre

Beitrag von Neuling86 »

Hi,

Anbei die Bilder ist der erste Querträger. Kannst dich am Bremsdruckregler orientieren
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Lukas
T3-Ex-Transporter
Stammposter
Beiträge: 253
Registriert: 29.01.2007, 20:17
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 112 PS
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1

Re: Bügel Kühlwasserrohre

Beitrag von T3-Ex-Transporter »

Moin,

hab's gestern noch festgemacht - wieder was erledigt...
Vielen Dank noch für die Bilder! :bet
VW T3 Transporter auf Multivan umgerüstet - DJ - rund 242.000km
Antworten

Zurück zu „T3-Aktuell (BJ 1979 - 1992)“